Home » Weiße magie » Wie man bei der Arbeit führend ist: 6 Möglichkeiten, ein Team erfolgreich zu führen

Wie man bei der Arbeit führend ist: 6 Möglichkeiten, ein Team erfolgreich zu führen

Wenn Sie das Gesetz der Anziehung anwenden, um ein eigenes Unternehmen zu gründen, oder hart daran arbeiten, die Karriereleiter zu erklimmen, ist es so wichtig zu wissen, wie man ein Führer ist.

Natürlich Ihre natürliche Leidenschaft und Begeisterung sind ein wichtiger Ausgangspunkt. Es ist auch nützlich, über den spezifischen Führungsstil nachzudenken, den Sie pflegen möchten.

Wie man bei der Arbeit führend ist

Es gibt sechs Hauptmethoden, um ein Team erfolgreich zu führen und bei der Arbeit führend zu sein. Sie sind alle zu unterschiedlichen Zeiten wirksam. Überlegen Sie, welche am besten zu Ihnen passt und welche für Sie am häufigsten nützlich sind.

1. Der Gepard

Wenn Sie den Cheetah-Ansatz zur Führung eines Teams wählen, legen Sie Wert darauf, Aufgaben so schnell wie möglich zu erledigen. Sie konzentrieren sich sehr auf bestimmte Ziele und Ergebnisse und darauf, eine Atmosphäre intensiver Produktivität zu schaffen. Dies ist ein ausgezeichneter Führungsstil, wenn Sie an einem engen Termin arbeiten. Es kann auch sehr schnell zu persönlichem und beruflichem Wachstum führen.

Wenn diese Strategie jedoch konsequent angewendet wird, kann dies dazu führen, dass Sie und Ihr Team ausbrennen.

Es kann auch das Interesse der Menschen an den Arbeitsaufgaben selbst im Laufe der Zeit verringern. Dies kann langfristig die Arbeitsqualität beeinträchtigen. Daher muss es mit Stilen kombiniert werden, die den Preis im Auge behalten.

2. Der Visionär

Wenn Sie die Visionärsrolle übernehmen, während Sie ein Team leiten, haben Sie ein intensives und lebendiges Gespür für das, was Sie erstellen möchten Ihr Unternehmen oder Ihre Firma und Sie bemühen sich, dies mit allen zu teilen, die für Sie arbeiten. Dies kann ein wunderbares Gefühl des Zusammenhalts in der Gruppe schaffen. Halten Sie außerdem die Moral hoch.

Der einzige Warnhinweis zum visionären Managementstil ist, dass Sie unbedingt Ihre Ziele klar definieren müssen. Andernfalls fordern Sie alle auf, sich auf ein unplausibles Ziel einzulassen, was zu Zweifeln an Ihren Führungsqualitäten führt.

Dies ist ein Ansatz, der am besten mit praktischeren Stilen gemischt wird, wenn dies angebracht ist.

3. Der Ausbilder

Als Ausbilder geht es darum, ehrlich und direkt zu sein, sich nie gegen irgendetwas abzusichern oder Zeit damit zu verbringen, Ihre Worte zu verfeinern. Dieser Ansatz fördert ein exzellentes Krisenmanagement und ist daher ein guter Ansatz, wenn Sie auf eine unerwartete Herausforderung stoßen. Es stellt sicher, dass jeder genau weiß, was zu tun ist.

Andererseits birgt ein Standard-Instructor-Stil das Risiko, die Gefühle der Menschen zu verletzen und sie sich unterschätzt oder sogar inkompetent zu fühlen.

Ziehen Sie also in Betracht, es in Reserve zu halten, ohne es zu Ihrer Hauptmanagementstrategie zu machen. Es ist eines, das man herausziehen muss, wenn die Dinge ernst werden und die Ziele wirklich die Mittel rechtfertigen.

4. Das Egalitäre

Für diejenigen, denen es wichtig ist, andere gleich zu behandeln, ist das Egalitäre der ideale Führungsstil. Sie fragen nach der Meinung jeder Person, überlegen, wie Ihre Entscheidungen für die meisten Menschen das positivste Ergebnis erzielen können, und stärken Ihre Mitarbeiter, indem Sie sicherstellen, dass sie sich ihrer eigenen Bedeutung bewusst sind.

Wenn Sie sich für die egalitäre Art des Seins entscheiden, sollten Sie vorsichtig sein, wen Sie einstellen (und daher einen sehr gründlichen Interviewprozess entwerfen).

Wenn Sie Mitarbeiter haben, die keine kompetenten Experten sind, sind diese wird sich mit Ihrem großzügigen Führungsstil auf eine Weise verbinden, die Ihre wertvolle Zeit verschwendet.

5. Der Liebhaber

Wenn Sie bei der Führung eines Teams den Liebhaberstil anwenden, glauben Sie, dass die zwischenmenschlichen Beziehungen in Ihrer Gruppe von zentraler Bedeutung sind und Verwenden Sie viele Ressourcen, um sie zu entwickeln und zu warten. Dies kann die Moral verbessern und dauerhafte Bindungen schaffen. Die Leute werden wahrscheinlich daran interessiert sein, bei der Arbeit über das hinauszugehen, weil sie sich wirklich umeinander kümmern.

Stellen Sie nur sicher, dass Sie nicht ausschließlich den Lover-Ansatz wählen. Dadurch wird der Fokus so weit von den Zielen entfernt, dass Sie möglicherweise ein glückliches Team haben, das nicht genau weiß, was es tut!

Es ist die Art von Stil, die am besten mit so etwas kombiniert werden kann der Gepard oder der Ausbilder. Der Liebhaber legt den Grundstein dafür, dass die Umstellung auf diese pragmatischeren Stile das Wohlbefinden der Mitarbeiter weniger beeinträchtigt.

6. Der Lehrer

Wenn Sie bei der Führung eines Teams in die Rolle des Lehrers fallen, fördern Sie das persönliche und berufliche Wachstum, indem Sie die Stärken herausfinden und Schwächen derer, die unter Ihnen arbeiten. Sie geben ihnen neue Möglichkeiten, um dort zu gedeihen und sie dort einzusetzen, wo sie am effektivsten sind. Dadurch fühlen sie sich im Allgemeinen gut und gepflegt und werden respektvoll herausgefordert.

Achten Sie andererseits auf diese die nicht wirklich dazu gedrängt werden wollen, sich zu entwickeln, oder zumindest nicht gerade jetzt zum Wachstum gezwungen werden wollen. Sie könnten problematische Beziehungen aufbauen, wenn Sie die Rolle des Lehrers zu weit gehen.

Um herauszufinden, wie das Gesetz der Anziehung dazu beitragen kann, Wohlstand und Erfolg anzuziehen, klicken Sie jetzt hier.