Home » Weiße magie » 14 einfache Wege, Gott im Alltag zu verherrlichen

14 einfache Wege, Gott im Alltag zu verherrlichen

Foto von fietzfotos

Du musst Gott nicht Vollzeit dienen, nur um Ihn zu verherrlichen. Wo auch immer du gerade bist, Er hat dich dorthin gestellt, damit es Salz und Licht gibt (Matthäus 5:13-16). Das heißt, er möchte, dass Sie ein Vorbild sind, wenn es darum geht, ein angenehmes Leben für ihn zu führen.

Wenn Sie anfangen möchten, ein erneuertes Leben zu führen und Gott jeden Tag zum Lächeln bringen möchten, sind hier einige einfache Möglichkeiten, wie Sie dies tun können:

1. Wählen Sie Freundlichkeit.

Diese Welt ist hart und es ist nicht ungewöhnlich, unhöfliche Menschen zu treffen. Anstatt jedoch denen, die dich misshandeln, den Gefallen zu erwidern, entscheide dich dafür, anders zu sein. Beuge dich nicht auf ihr Niveau. Geben Sie stattdessen Ihr Bestes, um freundlich und höflich zu ihnen zu bleiben.

Seien Sie außerdem im Allgemeinen freundlich zu allen. Ob du die Person kennst oder nicht, lächle sie an. Bieten Sie Hilfe an, wann immer Sie Bedarf sehen. Achten Sie auch darauf, immer sanft und höflich zu sprechen.

2. Diene, anstatt darauf zu warten, bedient zu werden.

Gott möchte, dass sein Volk demütig ist und ein Dienerherz hat. Sogar Jesus hat seinen Jüngern die Füße gewaschen. So wie Christus nicht gekommen ist, um als menschlicher König gedient zu werden, sollten auch wir jede Gelegenheit nutzen, anderen zu dienen.

Wir können anderen Menschen auf einfache Weise dienen. Sie können die Tür für ältere Menschen öffnen oder ihre Sachen für sie tragen. Eine andere besteht darin, die Initiative zu ergreifen, denen, die bei Ihnen sind, Getränke oder Speisen zu servieren. Sie können auch Menschen, die täglich mit dem Transport von und zur Arbeit zu kämpfen haben, eine Mitfahrgelegenheit anbieten.

3. Integrität schätzen.

Eine Eigenschaft, die man bei Christen sehen muss, ist Integrität. Wenn Sie Gott mit Ihrem Leben verherrlichen wollen, streben Sie nach einem bewundernswerten Charakter und Ruf. Vermeide es, durch das weltliche System um dich herum korrumpiert zu werden.

Einige der Möglichkeiten, ein Leben in Integrität zu führen, sind die ganze Zeit ehrlich zu sein, andere gleich zu behandeln und zu vermeiden, zu betrügen oder Teil von Korruption zu sein. Denken Sie immer daran, dass Ihr Leben ein Spiegelbild Ihres Glaubens ist. Wenn Sie also möchten, dass andere an den Gott glauben, dem Sie dienen, zeigen Sie ihnen durch Ihr Leben, dass er real ist.

4. Bleiben Sie mit den Füßen auf dem Boden.

Gott ist nicht glücklich mit stolzen Menschen. 1. Petrus 5:5(b) sagt: „Ja, ihr alle seid einander unterwürfig und mit Demut bekleidet, denn ‚Gott widersteht den Stolzen, aber gibt den Demütigen Gnade.’“

Egal wie erfolgreich Sie werden, bleiben Sie bescheiden. Seien Sie nicht arrogant oder prahlerisch. Denken Sie außerdem nie, dass Sie besser sind als andere. Respektieren Sie Menschen, unabhängig von ihrem Beruf, und dienen Sie ihnen, wann immer Sie können.

5. Streben Sie nach Exzellenz in dem, was Sie tun.

Widmen Sie alles, was Sie tun, dem Herrn, und Sie werden immer ermutigt, Ihr Bestes zu geben. Gott ist der König der Könige, der Schöpfer von allem, also verdient er die höchste Ehre. Aus diesem Grund müssen Sie alles, was Sie für Ihn tun, mit Exzellenz tun.

Wenn Sie Student sind, gehen Sie verantwortungsbewusst mit Ihrem Studium um und streben Sie gute Noten an. Wenn Sie ein Angestellter sind, vermeiden Sie Mittelmäßigkeit. Wenn Sie ein Geschäftsinhaber sind, stellen Sie sicher, dass Sie qualitativ hochwertige Produkte und Kundenservice bieten.

6. Ehre deine Eltern.

Gott möchte, dass Sie Ihre Eltern lieben und respektieren, und dies kommt mit einer Verheißung. 2. Mose 20,12 erinnert uns daran: „Ehre deinen Vater und deine Mutter, damit du lange lebst in dem Land, das der Herr, dein Gott, dir geben wird.“

Deine Eltern zu ehren bedeutet, ihnen im Herrn zu gehorchen, besonders wenn du noch bei ihnen lebst. Ihnen im Herrn zu gehorchen bedeutet, ihnen nachzufolgen und das zu tun, was in den Augen Gottes gut ist. Darüber hinaus können Sie Ihre Eltern ehren, indem Sie ihnen dienen oder sich um sie kümmern, hauptsächlich wenn sie alt und krank sind.

Foto von marcisim

7. Seien Sie immer ehrlich.

Auch Ehrlichkeit ist Gott wichtig. Er möchte nicht, dass seine Kinder Lügner sind. Außerdem würde dir niemand mehr vertrauen, sobald die Leute herausfinden, dass du ein Lügner bist. Wie könntest du andere ermutigen, Gott zu folgen, wenn du für eine gottlose Eigenschaft bekannt bist?

Sagen Sie deshalb immer die Wahrheit, auch wenn es schwer fällt. Sei ehrlich zu allen, mit denen du sprichst. Es ist besser, wegen seiner Ehrlichkeit gehasst zu werden, als wegen seiner Lügen geliebt zu werden.

8. Denken Sie nach, bevor Sie etwas sagen.

In der Bibel spricht Jakobus 3 von der Notwendigkeit, die Zunge zu zähmen. Diese Schriftstelle erinnert uns daran, dass es falsch ist, Gott mit unserer Zunge anzubeten und andere Menschen damit zu verleumden. Es betont auch die Notwendigkeit, dass spirituelle Lehrer für ihre Worte verantwortlich sind.

Es ist fast unmöglich, die Zunge zu zähmen. Ehrlich gesagt ist es schwer, den Mund davon abzuhalten, negative und verletzende Worte zu sagen, wenn Sie wütend sind, oder? Deshalb ist es am besten, wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, gründlich nachzudenken, bevor Sie etwas sagen. Sie können sich auch dafür entscheiden, ruhig zu bleiben oder die Szene einfach zu verlassen.

9. Seien Sie ein guter Bürger.

Eine andere Möglichkeit, Gott zu verherrlichen, besteht darin, ein gesetzestreuer Bürger zu sein. Die Regierung oder die in den Behörden sind vielleicht nicht perfekt, aber dennoch möchte Gott, dass Sie sie ehren, indem Sie die an Ihrer Stelle eingeführten Regeln befolgen, es sei denn, sie widersprechen Gottes Gesetzen.

Sie können auf einfache Weise ein guter Bürger sein. Vermeiden Sie es, Müll einfach überall hin zu werfen, und bringen Sie anderen bei, dasselbe zu tun. Beachten Sie die Verkehrsregeln und benutzen Sie beim Überqueren der Straße den Fußgängerstreifen. Ein weiteres Beispiel wäre die Teilnahme an sozio-bürgerlichen Aktivitäten wie Aufräumaktionen.

10. Sei nicht faul.

Gott kann tatsächlich für etwas sorgen und er segnet die Menschen, die er liebt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht mehr arbeiten sollten. Gott hasst Faulheit, und sie ist auch eine Sünde. Natürlich ist er gerecht und fair, also wie wird er Sie segnen, wenn er sieht, dass Sie nachlassen?

Ehre Gott mit dem Leben, das er dir gegeben hat, indem du verantwortungsbewusst, fleißig und leistungsorientiert bist. Vermeiden Sie Aufschub und nutzen Sie Ihre Zeit immer sinnvoll.

11. Meistere die Kunst der Selbstdisziplin.

Um Faulheit und Aufschub zu überwinden, müssen Sie sich in Selbstdisziplin üben. Richten Sie Ihre Augen auf Ihre Prioritäten und lassen Sie sich nicht leicht von Versuchungen beeinflussen. Das Geheimnis hier ist die Kombination aus Fokus und Entschlossenheit.

Wie werden Sie sich disziplinieren? Verwalten Sie Ihre Zeit und Aktivitäten gut. Vermeiden Sie es, Zeit mit unbedeutenden Dingen zu verschwenden, wie z. B. ununterbrochenes Scrollen in sozialen Medien und das Spielen von Handyspielen. Sagen Sie auch „nein“, wenn Ihre Freunde Sie zu Veranstaltungen einladen, die im Widerspruch zu Ihren geplanten Aktivitäten stehen.

12. Ergreife jede Gelegenheit, andere mit Gottes Wort zu ermutigen.

Der Grund, warum Sie Gott mit Ihrem Leben verherrlichen müssen, sind die Menschen um Sie herum, die Ihn kennen müssen. Wenn Gott Ihr Leben zum Besseren verändert hat, kann er auch die Hoffnung anderer Menschen sein, ihre Situation zu ändern. Sie können andere nicht ermutigen, Gott zu vertrauen, wenn seine Güte in Ihrem Leben nicht offensichtlich ist.

Ein Leben voller Integrität und Liebe für andere wird Türen öffnen, um das Evangelium mit denen zu teilen, die es hören müssen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, haben Sie den Mut, Menschen zu ermutigen, Weisheiten aus der Bibel zu verwenden.

13. Beginnen und beenden Sie jeden Tag damit, Zeit mit Gott zu verbringen.

Um Gott zu zeigen, dass Sie wirklich für ihn leben, machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihren Tag damit zu beginnen, Zeit mit ihm zu verbringen, indem Sie beten und die Bibel lesen. Das wird dich daran erinnern, deinen Tag Gott zu opfern, und es wird dich dazu bringen, den ganzen Tag über vorsichtiger zu sein, wie du dich verhältst, denkst und sprichst.

Vergessen Sie dann nicht, ihm vor dem Schlafengehen für all die Gunst und Segnungen zu danken, die Sie tagsüber erhalten haben. Bekenne deine Sünden und bitte auch für sie um Vergebung.

Foto von Pexels

14. Biete alles, was du tust, dem Herrn als Akt der Anbetung an.

Nicht nur den Anfang und das Ende deines Tages, sondern du solltest jeden wachen Moment deines Lebens Gott darbringen. Widmen Sie Ihm alles, was Sie zu tun haben, einschließlich der Reinigung Ihres Hauses, des Geschirrspülens, des Lernens Ihrer Lektionen oder des Erledigens von Papierkram.

Tun Sie alles als Akt der Anbetung Gottes, indem Sie Ihr Bestes geben und ein dankbares Herz haben. Auch in kleinen Dingen kannst du Gott mit deinem Leben verherrlichen.

Lebe ein zielgerichtetes Leben

Der Zweck Ihrer Existenz ist einfach – für Gott zu leben. In seinem Willen zu leben und dem Herrn zu erlauben, Sie zu seiner Ehre zu gebrauchen, wird Ihnen Freude, Frieden und ein Gefühl der Erfüllung geben. Darüber hinaus wird es Gunst und Segen bringen, um die Sie nie gebeten haben.

Für Sie empfohlene Online-Kurse:

Für Sie empfohlene Bücher:

* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

LESEN SIE AUCH:

Wie man gemäß der Bibel Weisheit von Gott erhält

20 wunderbare Wege, Gott näher zu kommen

10 Bücher, die man unbedingt lesen muss, um den Glauben an Gott zu finden

Joan ist eine freiberufliche Bloggerin, die gerne über persönliche Entwicklung schreibt. Sie liebt es auch, Sprachen zu lernen und zu unterrichten. Als Absolventin der Kommunikationswissenschaften verfolgt sie jetzt einen Master-Abschluss in Sprachlehre. Sie interessiert sich für mobile Fotografie, schreibt Gedichte und liest in der Freizeit.