Home » Weiße magie » Die unglaublichen magischen Eigenschaften von Fenchel | Willkommen bei Wicca jetzt

Die unglaublichen magischen Eigenschaften von Fenchel | Willkommen bei Wicca jetzt

Hallo, meine Lieben und willkommen bei Zauber Magie. Kürzlich habe ich einen Leitfaden für alle meine Lieblingsmagiekräuter und -pflanzen veröffentlicht, wie diesen Beitrag über die magischen Eigenschaften von Äpfeln. Ich habe auch einen Beitrag über die Magie der Katzenminze geteilt, einen weiteren über die Verwendung von Beinwell, einen Beitrag über Gänseblümchen und zuletzt einen Leitfaden über die magischen Eigenschaften von Holunder. Heute möchte ich diesen Weg fortsetzen, indem ich Ihnen meinen Leitfaden zu den magischen Eigenschaften des Fenchels teile.

Fenchel ist in all seinen Formen seit Tausenden von Jahren eine beliebte Heilpflanze und Nahrungsquelle. Es wurde verwendet, um Magenreizungen und Entzündungen zu behandeln, die Gesundheit der Augen zu fördern und den Appetit zu unterdrücken. Zu den magischen Eigenschaften des Fenchels zählen unter anderem Schutz, Liebe, Langlebigkeit und Mut.

Haftungsausschluss: Alle hier angegebenen medizinischen Vorteile sind ein Produkt meiner eigenen Forschung und sollten daher nicht vom Rat geschulter medizinischer Fachkräfte übernommen werden. Wenn Sie krank sind, suchen Sie bitte einen Arzt auf. Stellen Sie immer sicher, dass alles, was Sie konsumieren, 100% sicher ist. Wenn Sie schwanger sind, konsultieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Hebamme, bevor Sie etwas konsumieren, das Sie zuvor noch nicht probiert haben.

Geschichte des Fenchels

Fenchel, dessen häufigste Form Foeniculum vulgare genannt wird, ist Mitglied von die Apiaceae-Familie , die auch Karotten und Petersilie enthält. Es stammt aus dem Mittelmeerraum und wächst mittlerweile auf der ganzen Welt. Es bevorzugt trockenen Boden und ist gerne in Küstennähe oder am Flussufer.

Pliney der Ältere (23-79 n. Chr.) Schrieb als erster über Fenchel, obwohl er glaubte, dass Schlangen ihn essen würden, um ihr Sehvermögen zu verbessern, nachdem sie ihre Haut abgeworfen hatten. Aufgrund dieser Überzeugung hielt er Fenchel für einen mächtigen Heiler und behandelte damit über 20 verschiedene Krankheiten.

Fenchel wurde im Laufe der Geschichte von vielen verschiedenen Kulturen medizinisch verwendet. Die alten Ägypter verwendeten es sowohl als Nahrungsquelle als auch als Medizin und es wurde im alten China als Gegenmittel gegen Schlangenbisse verwendet. Fenchel wurde im antiken Griechenland häufig als Lebensmittel, Insektenschutzmittel und Medizin verwendet. Viele glaubten, dass Fenchelsamen den Soldaten im Kampf Mut machen würden, so dass sie oft einen Fenchelsamentee tranken, bevor sie in die Schlacht zogen.

Fenchel war für den Karl den Großen (747-814 n. Chr.) So wichtig, dass er alle kaiserlichen Bauernhöfe für den Anbau benötigte. Es wurde auch von den Benediktinermönchen in den 700er Jahren geschätzt. König Edward der Erste (1239-1307 n. Chr.) Liebte Fenchelsamen. Es gibt Aufzeichnungen seiner Geschäftsbücher aus dem Jahr 1281, aus denen hervorgeht, dass er 8,5 Pfund Fenchelsamen pro Monat gekauft hat. Es wird vermutet, dass sie zum Würzen von Lebensmitteln und auch als Appetitzügler verwendet wurden.

Die Verwendung von Fenchelsamen als Appetitzügler wurde von den Puritanern in die USA gebracht. Sie kauten die Samen während langer Gottesdienste, um den Hunger in Schach zu halten. Dies führte dazu, dass die Samen „Meetin 'Seeds“ genannt wurden.

Im Mittelalter wurde Fenchel über Türen gehängt, um böswillige oder wandernde Geister in Schach zu halten. Die Leute steckten auch Samen in das Schloss ihrer Türen, um Geister zu stoppen.

In den 1600er Jahren schrieb der berühmte Botaniker Nicholas Culpeper über Fenchel. Er glaubte, dass Fenchel als Gegenmittel gegen Schlangenbisse und giftige Pilze verwendet werden könne. In den späten 1800er Jahren behauptete der Schriftsteller und begeisterte Florist Jean-Baptiste Alphonse Karr, Fenchel sei eine nutzlose Heilpflanze, die nie etwas geheilt habe. Offensichtlich war er kein Fenchelfan.

In den späten 1700er Jahren wurde Fenchel zu dem hinzugefügt, was als medizinisches Tonikum namens Absinth begann. Kluge Vermarkter nahmen dieses Tonikum auf und begannen, es als Geist zu verkaufen. Dieser Geist wurde nach dem Ersten Weltkrieg sowohl in Europa als auch in den USA bei Bohemiens äußerst beliebt.

Heute ist Fenchel ein äußerst beliebtes Gewürz, das in vielen, vielen Küchen vorkommt. Die Glühbirnen sind in fast jedem Supermarkt in Deutschland zu finden und in ganz Europa ebenso beliebt.

Wissenswertes über Fenchel

    • Fenchel ist einer der Hauptbestandteile des Absinths.
  • Der Legende nach hat Prometheus den Menschen in einem riesigen Fenchelstiel Feuer gebracht. Andere Legenden besagen, dass er einen ausgehöhlten älteren Zweig benutzte.
  • Hippokrates glaubte fest daran, dass Fenchel die Milchversorgung für stillende Frauen erhöhen könnte.
  • Die alten Griechen glaubten, dass Fenchel-Tee sie abnehmen lassen würde. Sie nannten es sogar “ Marathon “, was anscheinend von einem Wort abgeleitet ist, das “(*” bedeutet) dünn werden ”.
  • Fenchel wird mit Marathons in Verbindung gebracht, da Pheidippides, der den allerersten Marathon lief, einen Fenchelstiel mit sich führte, als er nach Sparta zurücklief, um mehr Soldaten dazu zu bringen, in der sogenannten Marathonschlacht gegen Persien zu kämpfen in 490 v.
  • Die Menschen im 13. Jahrhundert glaubten, dass jeder, der Fenchel sah und ihn nicht sammelte, ein Teufel war, aber auch glaubte, dass das Pflanzen von Fenchel Trauer in Ihr Leben pflanzte. Anscheinend kann man nicht gewinnen.
  • Der größte Teil des in den USA verkauften Fenchels wird aus Ägypten importiert.
  • Wenn Fenchel und Dill zusammen gepflanzt werden, entsteht eine Hybridpflanze, die sowohl nach Dill als auch nach Fenchel anders schmeckt.
  • Einige Leute betrachten Fenchel als Aphrodisiakum.
  • Schwalbenschwanzschmetterlinge legen ihre Eier auf Fenchelpflanzen und sind daher eine großartige Ergänzung für einen Schmetterlingsgarten. Die Raupen ernähren sich ebenfalls von der Pflanze, überholen oder zerstören sie jedoch nicht. Was für eine wundervolle symbiotische Beziehung!
  • Riesiger Fenchel wurde verwendet, um die zeremoniellen Zauberstäbe, genannt Thyrsus, herzustellen, die die Anhänger von Dionysos trugen.
  • Medizinische Eigenschaften von Fenchel

    Alle Teile des Fenchels gelten als sicher, sowohl roh als auch gekocht zu essen. Die Stiele sind oft zu faserig, um sie zu verwenden, daher sollten Sie diese vermeiden. Es wird empfohlen, dass schwangere Frauen und Kleinkinder den Verzehr von Fenchel vermeiden, da einige Verbindungen im Fenchel für Säuglinge toxisch sein können.

  • Antimikrobiell
  • Hilft bei der Regulierung des Blutdrucks
  • Reduziert die Wasserretention
  • Hilft bei Magenreizungen
  • krampflösend
  • Antiphlogistikum
  • Kann Asthmasymptome reduzieren
  • Enthält Vitamin A, das sich hervorragend für das Sehvermögen eignet
  • Sehr nahrhaft
  • Kann helfen Appetit unterdrücken
  • Kann helfen, Ihr Herz gesund zu halten
  • Kann antibakteriell sein
  • Kann altersbedingten Erinnerungen helfen y Verlust
  • Kann helfen, Wechseljahrsbeschwerden zu lindern
  • Magische Eigenschaften von Fenchel

    Pflanzen Sie Fenchel um Ihr Haus, um einen umfassenden Schutz zu bieten. Platzieren Sie Fenchelsamen in der Nähe von Fenstern, um unerwünschte Besucher und böswillige Energien fernzuhalten. Verbrenne Fenchelsamen, um die Negativität von zu Hause aus zu beseitigen. Verwenden Sie den Rauch aus den Samen, um alle Werkzeuge zu reinigen, die Sie für Ihre magische Praxis verwenden möchten. Sie können auch getrocknete Blumen oder Stiele zur Rauchreinigung verwenden.

    Wenn Sie das Gefühl haben, Pech gehabt zu haben, rollen Sie eine Kerze in Olivenöl und bedecken Sie sie dann mit gemahlenen (oder ganzen, sie kleben einfach nicht so gut) Fenchelsamen . Zünde die Kerze an und lass sie zu nichts brennen, dann vergrabe das restliche Wachs von deinem Haus weg, um die Pechsträhne zu brechen. Wenn Sie an Kerzenmagie interessiert sind, lesen Sie mehr darüber in meiner Kerzenmagie 101.

    Machen Sie einen Beutel mit Fenchelsamen, einer Zimtfeder und einigen Rosenblättern, um Ihr Liebesleben zu beleben. Bewahren Sie dies für Nächte voller Leidenschaft unter Ihrem Bett auf.

    Kauen Sie vor einer Präsentation Fenchelsamen, um Ihnen Mut zu machen und sich klar und präzise auszudrücken. Fenchelsamen haben den zusätzlichen Bonus, Ihren Atem zu erfrischen. Das Kauen der Samen gibt auch Ihrem Gedächtnis einen Schub und hilft Ihnen, Ihren Fokus während der Präsentation aufrechtzuerhalten.

    Eine weitere magische Eigenschaft Fenchel ist, dass Bienen und Insekten die Blumen lieben.

  • Schutz
  • Glück
  • Heilung
  • Reinigung
  • Fülle
  • Sexualität
  • Vertrauen
  • Psychische Fähigkeit
  • Langlebigkeit
  • Mut
  • Fruchtbarkeit
  • Magische Assoziationen des Fenchels

    Gottheiten – Prometheus, Apollo und Dionysos

    Magische Korrespondenzen von Fenn el

    Zodiac – Jungfrau

    Planet – Quecksilber

    Element – Feuer und Luft

    Geschlecht – Männliche

    Kristalle – Schwarzer Turmalin, Karneol und Rauchquarz

    Wenn Sie diese Schönheiten in freier Wildbahn wachsen sehen, ernten Sie die Samen! Auf diese Weise können Sie die magischen Eigenschaften von Fenchel immer dann nutzen, wenn Sie sie brauchen. Außerdem können Sie einen köstlichen und gesunden Tee zubereiten.

    Also, meine Lieben, ich hoffe, dass dieser Leitfaden Ihnen alle Informationen gegeben hat, nach denen Sie über die magischen Eigenschaften von Fenchel gesucht haben! Mögen deine Nächte voller Liebe sein, deine Tage voller Erfolg und deine Energien frei von Negativität.

    Bis zum nächsten Mal,

    Gesegnet sei,

    Amaria xx