Home » Weiße magie » Wie man einen Tarot-Engel aufruft

Wie man einen Tarot-Engel aufruft

. Die zentrale Karte ist das Ergebnis, das der Magier erreichen möchte. Diese Karte ist der eigentliche Talisman.

Ein Tarot-Talisman der Acht der Zauberstäbe, der zum Zweck der Erlangung visionärer Träume geschaffen wurde, könnte mit einer angemessenen Zeremonie unter Verwendung des Triangle of Art Spread wie folgt beauftragt werden:

Karte 1
: Für die Signifikator Wählen Sie Ihre eigene Selbstbildkarte. Wenn Sie eine junge Frau sind, die kreativ ist und eine Wasser
Zeichen, könnten Sie die Prinzessin von wählen Tassen. Karte 2
: Für die Karte von anfängliche Aktion , können Sie die Karte der Hohepriesterin
. Diese Karte wird dem Mond zugeschrieben und ist mit spiritueller Weisheit, dem Unterbewusstsein und der Fähigkeit der Intuition verbunden.

  • Karte 3 : Für die Karte des Fortschritts

    , könnten Sie wählen

    Der Mond , eine Karte, die dem Zeichen von zugeschrieben wird Fische und mit Intuition, Träumen und Mystik verbunden. Karte 4 : Die Tarot-Talisman-Karte hat die Acht der Zauberstäbe wurde bereits ausgewählt für seine Tierkreis Bedeutung sowie für eine von seine assoziierten Engel, Nethahiah.

    An diesem Punkt könnten Sie Ihren Tempel oder heiligen Raum zur Vorbereitung auf das Ritual einrichten und Ihre eigenen persönlichen Anrufungen an die göttlichen Kräfte verfassen, die mit der Tarot-Talisman-Karte verbunden sind. Wenn der Tarot-Talisman geweiht ist, zieht er die spirituellen Kräfte an, die zur Erreichung Ihres Ziels erforderlich sind.

    Wenn alles gesagt und getan ist, ist die menschliche Seele das geringere Spiegelbild oder Mikrokosmos des größeren Universums um uns herum. Daher sind in uns allen die gleichen spirituellen Energien vorhanden, die in den achtundsiebzig Karten des Tarot vorhanden sind. Die Engel des Tarot wohnen sowohl in uns als auch außerhalb von uns. Nur wenn wir tief in uns hineinschauen, können wir auf ihre Weisheit und Stärke zugreifen.

  • tarot cards

    Jeder in der größeren magischen Gemeinschaft weiß, dass ein Tarot

    Deck ist das perfekte Werkzeug für die Kunst der Wahrsagerei , eines tarot cards esoterische Wissenschaft, die versucht, Wissen und Informationen aufzudecken. Wahrsagen ist eine der wesentlichen Fähigkeiten, die von der Mehrheit der Zauberer Wiccans

    eingesetzt werden Neo-Heiden und andere magische Praktizierende. Kartenlesungen und andere Formen der Wahrsagerei gelten als empfänglich oder passiver Ansatz, um spirituelles Wissen zu erlangen, während die Praxis der rituellen Magie als proaktiver Ansatz zum Erwerb des gleichen. Und doch können Tarotkarten aus einer Vielzahl von Gründen und Zielen leicht in praktisch jeder magischen Praxis verwendet werden.

    Wie jeder moderne Tarot-Leser bezeugen kann, gibt es dort sind eine Vielzahl von Tarot-Decks zum Kauf verfügbar. Es ist wirklich egal, mit welchem ​​Deck Sie letztendlich arbeiten möchten. Dies liegt an der Tatsache, dass hinter den Grafiken, Kartentiteln und Schlüsselwörtern, die das Gesicht jeder Tarotkarte schmücken, ein unsichtbares Reich göttlicher Kräfte liegt astrologische Energien und Engelwesen, die in mittelalterlichen Zauberbüchern beschrieben wurden und seit Jahrhunderten von Magiern und Ritualisten verwendet. Dies sind echte, mächtige Kräfte, die aufgerufen werden können, um magische Zeremonien oder persönliche Zaubersprüche zu befähigen, bei Meditationen oder täglichen Affirmationen zu helfen und Tore für Skrying Visionen und Astralprojektionen oder erstellen Sie mächtige Talismane seine Ziele erreichen oder den Wunsch seines Herzens manifestieren. Von allen spirituellen Kräften, die mit dem Tarot verbunden sind, sind Engel zweifellos die am wenigsten genutzten. Dies ist überraschend, da Engel “Boten” zwischen Menschen und dem Göttlichen in der “Großen Kette des Seins” sind.

    tarot cards Auswahl des richtigen Engels

    Es ist eine übliche Praxis für Zauberer, mit Engeln und Erzengeln zu arbeiten . Engel sind spirituelle Wesen, die als spezifische Aspekte Gottes betrachtet werden, von denen jedes einen bestimmten Zweck und eine bestimmte Gerichtsbarkeit hat. Die Namen der meisten hebräischen Engel enden mit den Suffixen “el” oder “yah”, die göttlich sind Kabbalistische Namen, die darauf hinweisen, dass diese Engel “von Gott” sind. Diese göttlichen Vermittler arbeiten auf zwei Arten mit dem Magier zusammen: als direkte Fürsprecher zwischen dem Menschen und dem Göttlichen und als Gouverneure in den spirituellen Hierarchien, die kleinere Engel, Geister und befehlen) Elementare , um das Ziel einer bestimmten Zeremonie oder eines bestimmten Rituals zu erreichen.

    Angenommen, Sie möchten im Schlaf visionäre Träume haben. Sie könnten sich entscheiden, ein Ritual um einen Tarot-Engel zu gestalten, der über prophetische Träume herrscht. In diesem Fall können Sie Ihre Zeremonie um eine an den Engel Nethahiah.

    Jeder, der unser Buch über Tarot Talismans wird entdecken, dass Nethahiah einer von zwei Engeln ist, die mit der Acht von verbunden sind Zauberstäbe , eine Karte, die astrologisch zugeordnet ist tarot cards Quecksilber in tarot cards Schütze. Der Planet Merkur im Zeichen des Schützen manifestiert sich als eine Sorge um Gedanken und Standpunkte, deren Ergebnis oft konstruktiv ist, um Einblicke in Religion, Philosophie, Recht und andere Studien im Zusammenhang mit der Hochschulbildung zu gewähren.

    Einer von Nethahiahs Titeln ist “Gott, der Weisheit gibt”. Dieser Engel hilft dem Magier, die Wahrheit über verborgene Geheimnisse zu entdecken. Sie dient dazu, Weisheit zu erlangen, und liefert Offenbarungen in Träumen . Sie beherrscht die okkulten Wissenschaften und beeinflusst diejenigen, die die Magie der Weisen praktizieren. Nethahiah soll ein Dichter-Engel sein, der Prophezeiungen im Reim liefert.

    Wie viele der Tarot-Engel der tarot cards Minor Arcana , Nethahiah kann von aufgerufen werden Rezitieren einer Schriftstelle, in diesem Fall Psalm 9: 1: “Ich danke

      Tetragrammaton von ganzem Herzen; ich werde von all deinen wundersamen Werken erzählen. “

        Sie können sich vorstellen, was dieser Engel ist könnte so aussehen, als würde man ein sogenanntes telesmatisches Bild des erstellen Engel. Ein telesmatisches Bild ist ein Bild einer Gottheit, eines Erzengels oder eines Engels, das der Magier bewusst konstruiert hat. Dies geschieht durch Untersuchen der hebräischen Buchstaben, aus denen der Name des Engels besteht, und durch Verwenden von Farben, Symbolen und anderen Eigenschaften, die diesen hebräischen Buchstaben entsprechen. Der erste Buchstabe des Namens wird dem Kopf zugewiesen, der letzte Buchstabe den Füßen und die restlichen Buchstaben dem Rest des Körpers dazwischen.

        Die hebräischen Buchstaben, aus denen der Name Nethahiah besteht, sind Nonne, Tau, Heh, Yod und heh . Da es fünf Buchstaben gibt, werden auf dem Bild fünf Hauptkörperbereiche angezeigt:

        Nonne
        : Krone, Kopf und Gesicht
        Tau : Hals, Schultern und Brust

        Heh : Arme, Hände und Bauch
        Yod
        : Hüften und Beine
        Heh
        : Füße

        Durch Konsultieren von Listen mit Informationen in Tarot Talismans , es ist eine einfache Sache, ein Bild des Engels aufzubauen. Sie könnte wie folgt aussehen: “Nethahiah erscheint als Frau mit einem vollen, quadratischen Gesicht, das von dunklem Haar umrahmt ist. Ihre dunklen Augen sind entschlossen, durchdringend und intensiv. Auf ihrer Stirn trägt sie eine Strophion oder ein Stirnband, auf dem das Symbol steht die ankh , das ägyptische Symbol des ewigen Lebens. Ihre volle und sinnliche Figur ist mit violett gekleideten violetten Gewändern bedeckt. Große indigofarbene Flügel tauchen von ihren Schultern auf und wölben sich rückwärts in grau wirbelnde Wolken und Blitze Auf ihrer Brust trägt sie das seitliche Achter-Symbol, das als Unendlichkeitszeichen bekannt ist. Mit einer Hand greift sie nach einem Phönix-Zauberstab und mit der anderen hält sie eine königliche Kugel. Sie sitzt auf einem gelbgrünen Thron, der von Flammen umgeben ist. “Denken Sie daran, dass ein telesmatisches Bild eines Engels eine persönliche magische Schöpfung sein soll. Möglicherweise stellen Sie fest, dass ein Engel wie Nethahiah in Ihrer rituellen Arbeit anders aussieht als die oben angegebene Beschreibung. Wenn dies der Fall ist, nehmen Sie die entsprechenden Änderungen am Bild des Engels vor, basierend auf dem, was Ihnen richtig erscheint. Denken Sie daran, dass Engel unsere Begleiter in den spirituellen Künsten sind. Sie werden Ihnen in jeder Form erscheinen, die erforderlich ist, um die vorliegende spirituelle Arbeit zu erleichtern. Das Anrufen dieser mächtigen Wesen kann nur dazu beitragen, Ihren magischen Riten Kraft und Effektivität zu verleihen.

        Ihr Ritual, diesen Engel anzurufen, kann so einfach sein wie das Verlassen der Tarotkarte von der Acht der Zauberstäbe auf einer Nacht stehen in der Nähe Ihres Bettes und rezitieren Psalm 9: 1, während Sie sich Nethahiah vorstellen, bevor Sie einschlafen – ein Ritus, der jede Nacht wiederholt werden kann, bis Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen. Auf der anderen Seite könnte Ihr Ritual sehr aufwendig sein – mit der Schaffung eines Tarot-Talismans.

        The Ritual Card Spread

        Ein Eine einfache Möglichkeit, mit Tarot-Talismanen zu arbeiten, besteht darin, eine Ritualkarte zu erstellen

        Verbreitung. Die rituelle Kartenverteilung mag wie eine gewöhnliche Kartenverteilung aussehen, aber anstatt die Karten so zu interpretieren, dass sie zufällig in eine Weissagung fallen, wählen die Leser hier die Karten aus, die sie als Talismane verwenden möchten, und beeinflussen aktiv die Art und Weise, in der sie ihre Ziele manifestieren möchten . Eine unserer beliebtesten rituellen Kartenaufstriche heißt Triangle of Art Spread, ein Vier-Karten-Aufstrich, der auf dem Triangle of Evocation basiert, einem magischen Mittel, mit dem Magier seit Jahrhunderten Geister zur sichtbaren Manifestation im Zentrum des Dreiecks rufen. Die Karten, mit denen die Punkte des Dreiecks gebildet werden, repräsentieren die Energien oder Aktionen, die der Magier ins Spiel bringen möchte. Die Talismankarte selbst wird in die Mitte des Dreiecks gelegt, um die Absicht des Magiers zu bestätigen, seine Kräfte zu beschwören.

        1. Karte 1 , am oberen Punkt des Dreiecks befindet sich das Signifikator . Diese Karte stellt das Thema dar, bei dem es sich um den Zauberer oder eine andere Person handeln kann, für die der Talisman erstellt wurde. Karte 2 , platziert am unteren rechten Punkt des Dreiecks, repräsentiert anfängliche Aktion . Diese Karte möchte der Magier als anregenden magischen Einfluss auf den Prozess darstellen. Karte 3 , platziert am unteren linken Punkt des Dreiecks, repräsentiert progressive Aktion tarot cards . Diese Karte ist das, was der Magier als anhaltenden Einfluss visualisiert, der die Entwicklung der Magie auf dem richtigen Weg vorantreibt.
        2. Karte 4 In der Mitte des Dreiecks befindet sich die Tarot-Talisman-Karte