Home » Weiße magie » 10 Beziehungstipps für Paare in schwierigen Situationen

10 Beziehungstipps für Paare in schwierigen Situationen

Foto von Edgar Chaparro

Beziehungen sind nicht immer mit Zucker und allem Schönen geschnürt. Es gibt Zeiten, in denen sie nicht nur gewürzt sind, sondern auch einen stark bitteren Nachgeschmack haben. Dies ist jedoch normal, da in jeder Beziehung mit Herausforderungen und Konflikten zu rechnen ist. Sie werden nicht vollständig eliminiert, aber der Schlüssel hier ist, dass das Paar lernt, mit ihnen umzugehen.

Was können Paare also tun, um ihre Beziehung intakt zu halten, besonders wenn es schwierig wird? Hier sind 10 Tipps, die Sie beachten sollten:

1. Vertrauen Sie dem Prozess. Der Prozess des anderen.
Wenn Sie mit einer schwierigen Situation konfrontiert werden, besteht der erste Ausweg darin, zu streiten und das Spiel der Schuldzuweisungen zu spielen. Sie bemängeln einander, bis Sie sich wütend fühlen und die verpassten Gelegenheiten und verpassten Chancen bereuen, bei denen Sie das Problem hätten vermeiden können. In solchen Situationen gibt es jedoch einen einfacheren Ausweg, und das ist, den Entscheidungen des anderen zu vertrauen.

Sprechen Sie über das Problem. Erkennen Sie die Fehler und geben Sie Ihre Fehler zu. Aber danach konzentrieren Sie sich auf eine Lösung und Ihren Anteil daran, dass sie funktioniert. Das liegt daran, dass Sie nach einer Lösung für das Problem suchen, damit Sie endlich vorankommen können. das Gezänk und die Schuldzuweisungen sind nur emotionale Sporen, die Sie beide hinter sich lassen können.

LESEN SIE AUCH: 10 Möglichkeiten, Vertrauen in einer Beziehung aufzubauen und aufrechtzuerhalten

2. Entspannen Sie sich.
Es gibt Probleme, wenn einer – oder sogar Sie beide – sich zu viele Gedanken über ein Problem machen. Sich Sorgen zu machen löst nichts; es verschlimmert nur die Situation und trübt sowohl Ihr Urteilsvermögen. Wenn Sie sich also mitten in einer schwierigen Situation befinden, machen Sie es sich zur Aufgabe, ein- und auszuatmen, und versichern Sie sich gegenseitig, dass am Ende alles gut werden wird.

Die Dinge etwas leichter erscheinen zu lassen, nimmt nicht nur die Angst, sondern, was noch wichtiger ist, es schafft eine positivere Stimmung für Sie, um die Situation als Paar zu lösen.

3. Erkenne den Fehler, aber beschuldige ihn niemals.
Wenn Sie mit einer schwierigen Situation konfrontiert sind, ist es wichtig, dass Sie alle Probleme niederlegen, einschließlich derer, die Sie und die Ihres Partners erledigt haben. Dies ist kein Krimispiel, sondern es geht vielmehr darum, das Bild bis auf die notwendigen Details abzubilden, damit Sie die bestmögliche Lösung für das Problem finden können.

Es ist auch ein No-No, sich gegenseitig für das Problem verantwortlich zu machen, da Sie als Paar arbeiten. Es kann verlockend sein, die Schuld deines Partners zu benennen, aber was würde es bringen, oder? Konzentrieren Sie sich lieber auf die Lösung und vergeben Sie sich danach.

LESEN SIE AUCH: 9 effektive Möglichkeiten, Paaren bei der Lösung von Beziehungsproblemen zu helfen

4. Ehrlichkeit ist immer die beste Politik – aber tun Sie es auf die süßeste Art und Weise.
Die Wahrheit befreit dich immer, egal wie sehr es weh tun mag. Aber manchmal liegt der Schmerz, den Ehrlichkeit mit sich bringt, nicht in den Tatsachen selbst, sondern in der Art und Weise, wie sie geliefert werden. Falls Sie wissen, dass es Ihrem Partner schwerfallen würde, wenn Sie etwas Ehrliches sagen, versuchen Sie, Ihre Nachricht etwas süßer klingen zu lassen. Geben Sie Ihr Bestes, um Ihrem Partner zu zeigen, dass Sie diese Tatsachen aufrichtig und optimistisch sagen, und bringen Sie sie nicht herunter.

5. Vergessen Sie nicht, Danke zu sagen.
Auch wenn Sie wissen, dass der größte Teil des Chaos von Ihrem Partner verursacht wird, vergessen Sie nicht, sich zu bedanken. Nein, nicht die sarkastische Art des Dankes, sondern der aufrichtige und tröstende Dank. Bedanken Sie sich, denn selbst wenn Sie vor einer großen Hürde stehen, sind Sie immer noch zusammen. Bedanken Sie sich, weil Sie beide bereit sind, dies zu klären, indem Sie sich an der Hand halten. Nicht alle Paare können dies tun, wenn sie mit einem harten Pflaster bedient werden, und stattdessen entscheiden sie sich für den einfachen Weg, sich zu trennen.

6. Muntert euch gegenseitig auf.
All das Kämpfen und Gezänk kann für Sie beide sehr ermüdend sein. Aber anstatt deine Energie mit Streit zu verschwenden, warum nicht stattdessen einander aufheitern. Erinnern Sie sich gegenseitig daran, dass das Problem vorübergehen wird und Sie irgendwann einen Weg finden werden, die Dinge in Ordnung zu bringen, und dass heute noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür ist. Sie müssen nicht lautstark darüber sprechen, aber vielleicht würde eine Tasse Kaffee oder eine Schüssel Nudeln ausreichen. Beide Leckereien beruhigen sowieso die Sinne.

7. Geben Sie sich gegenseitig eine süße Belohnung.
Wussten Sie, dass Schokolade (und Süßigkeiten) dabei hilft, beim Verzehr Endorphine freizusetzen, die auch als Wohlfühlhormone bekannt sind? Ja, das tut es, und Schokolade ist somit das beste Heilmittel gegen einen Liebesstreit. Wann immer Sie und Ihr Lebensgefährte sich also streiten, versuchen Sie, die Dinge leichter zu machen, indem Sie als Zeichen des Friedens eine süße Leckerei verteilen.

8. Bringen Sie niemals vergangene Probleme zur Sprache.
Es ist auch ein großes No-Go für einen von Ihnen, vergangene Probleme anzusprechen, insbesondere solche, die bereits gelöst wurden, wenn Sie mit einem aktuellen Problem konfrontiert werden. Der einzige Grund dafür ist, wenn Sie nicht Teil der Lösung für die drohende Katastrophe sein wollen, in der sich Ihre Beziehung befinden wird, aber es wird Ihre Beziehung in keiner Weise retten. Lass die Vergangenheit vergangen sein. Lerne zu vergeben.

LESEN SIE AUCH: 9 Tipps, wie Sie jemandem vergeben können, der Ihnen das Herz gebrochen hat

9. Bitten Sie Ihre Selbsthilfegruppe um Rat.
Manchmal kann es für Sie als Paar schwierig sein, Probleme nur mit Ihren gemeinsamen Erkenntnissen zu diskutieren und zu lösen. Meistens streitet man sich länger, weil man sich nicht auf die Meinungen des anderen geeinigt hat. Wenn dies passiert, warum suchen Sie nicht Rat bei Ihren Selbsthilfegruppen, wie Familie und engen Freunden. Vielleicht brauchen Sie nur eine neue Perspektive, und von dort aus können Sie die richtige Lösung für das Problem finden, mit dem Sie konfrontiert sind.

10. Im Zweifelsfall beten.
Schließlich gibt es Momente, in denen Sie beide verzweifelt sind und nicht mehr wissen, was Sie tun sollen. Sie können die Entscheidungen oder Meinungen anderer Menschen nicht verdauen, und ehrlich gesagt kann dies verheerend sein. Wenn Sie sich also bereits vor Zweifel leer fühlen, lehnen Sie sich einfach zurück und beten Sie. Beten Sie gemeinsam, genießen Sie die stille Zeit, damit Sie Ihr Herz sprechen hören und die Gegenwart des Göttlichen willkommen heißen können. Beten hilft sehr dabei, alle Bedenken auszuräumen, und vielleicht treffen Sie beide danach eine Entscheidung, von der Sie beide glauben, dass sie am besten funktionieren würde.

Beziehungsprobleme überwinden ist nicht immer glatt und einfach. Konflikte werden durch abweichende Meinungen, Wertschätzung des eigenen Selbst gegenüber dem anderen sowie durch ungelöste vergangene Probleme weiter verschärft. Wenn ihnen das alles ins Gesicht explodiert, hat das beteiligte Paar sofort seine Beziehung aufs Spiel gesetzt, was dazu führen kann, dass sie sich wieder fremd werden.

LESEN SIE AUCH: 10 häufige Beziehungsprobleme und wie man sie löst

Für Sie empfohlene Online-Kurse:

Wenn sie nicht unterwegs ist, schreibt Fae Marie Esperas über die Abenteuer des Lebens, wie sie sie sieht. Sie mag ihren Kaffee mit Minze und besitzt eine Katze namens Ramon.