Home » Weiße magie » Aus dem Wanderlust Teacher Training: Going Deeper – Wanderlust

Aus dem Wanderlust Teacher Training: Going Deeper – Wanderlust

Amy Champ nahm am Wanderlust Voyager Immersion Programm im Wanderlust Squaw Valley teil und schrieb über ihre Erfahrungen. Um mehr über das Wanderlust Yoga Teacher Training Programm zu erfahren, klicken Sie hier.

• • •

Die meisten von uns kamen zuerst in einem Studio zum Yoga. Es war etwas, das unserem Geist und Körper ein wirklich, wirklich gutes Gefühl gab. Als eine Form, die körperliche Strenge mit Entspannung verbindet, entfaltet Yoga schon nach wenigen Stunden eine fast süchtig machende Qualität. Wir lernen, uns zu erden und zu zentrieren, während wir uns gleichzeitig ausstrecken und heben, um uns selbst herauszufordern.

Aber wie bringt man es weiter?

Yoga ist unglaublich effektiv, aber es ist auch leicht, nach einiger Zeit in einen Trott zu geraten, immer das Gleiche zu tun und den Geschmack und die Würze unserer Praxis zu verlieren. An dieser Stelle fordert uns Yoga tatsächlich auf, uns auf eine höhere Ebene zu begeben. Es kommt eine Zeit für jeden von uns, unsere Praxis weiterzuentwickeln, um zu vertiefen, wonach wir suchen, wenn wir Yoga machen.

Es kann an einem inspirierenden Lehrer liegen, zu dem Sie aufschauen, oder an einem faszinierenden Teil der Yoga-Philosophie oder an einem freudigen Gefühl, das Sie im Unterricht hatten, das Sie denken lässt: „Hey, vielleicht steckt da noch mehr dahinter.“

Es ist ironisch, aber selbst bei so vielen Möglichkeiten ist der beste Weg, tiefer in Yoga einzusteigen, sich zu konzentrieren. Es ist wahr, dass wir uns alle allmählich weiterentwickeln und dass alles, was wir durchmachen, eine Lektion ist. Aber um uns wirklich herauszufordern und zu einer höheren Version dessen zu werden, was wir sind, müssen wir genau bestimmen, was wir lernen, und auf geführte Weise „damit arbeiten“, hoffentlich mit der Hilfe Ihres Yogalehrers.

Tiefer gehen Geführte Übung

Gehen Sie auf allen Vieren auf Ihre Yogamatte. Beginnen Sie, die Wirbelsäule nach oben zu bewegen, ziehen Sie sich in Cat zusammen und fallen Sie in Cow auf die Erde. Bewege deinen Kopf nach rechts und schaue zurück zu den Hüften. Drehen Sie nun Ihren Kopf nach links und schauen Sie zurück zur linken Seite. Wiederholen Sie diese Bewegung, bis alles zu einer fließenden Bewegung wird. Lassen Sie die Bewegungen ineinander fließen.

Wenn Sie anfangen, Ihren eigenen Rhythmus zu kreieren, fangen Sie an, leise zu summen und ein Lied zu tönen, das Sie noch nie zuvor gehört haben. Wenn Sie Wörter finden, folgen Sie ihnen und bewegen Sie sich weiter. Versuchen Sie, die Worte dafür zu finden, wo Ihre nächste Wachstumsstufe liegt.

Mehrere Bilder oder Gefühle können entstehen. Versuchen Sie, auf denjenigen zu achten, der zurückkommt. Was ist hier das stärkste Gefühl? Können Sie sich auf ein Wort konzentrieren? Wohin führt dich dein Yoga-Weg?

Beispiele für durchkommende Wörter könnten sein:
• Meditation und Atmung
• Singen und beten
• Mehr Abenteuerreisen
• Üben zu Hause
• Pause und Entspannung

Schreiben Sie Ihre Fokuswörter auf ein schönes, buntes Blatt Papier und hängen Sie es an einen Ort, an dem Sie es jeden Tag sehen können – auf Ihrem Spiegel, über dem Waschbecken oder in Ihrer Brieftasche.

Wir sind alle Menschen. Jeder ist hier und findet es nur heraus, während wir weitermachen, aber hier ist ein Geheimnis: Wirklich besondere Dinge beginnen zu passieren, wenn wir uns konzentrieren. Wie ein Kessel oder ein Zaubertrank, wenn wir die richtigen Zutaten zusammenmischen, passieren erstaunliche Dinge!! Was hast du also zu verlieren? Konzentrieren Sie sich auf Ihr Wort und beobachten Sie, wie sich die yogische Magie entfaltet.

Erfahren Sie mehr über die Wanderlust Teacher Trainings

Dr. Amy Champ ist eine Gelehrte, Yogini und Autorin, die sich all den einfachen Dingen des Lebens verschrieben hat. Sie studiert Yoga und gewöhnliche Menschen und ihre Arbeit ist motiviert, die Gesundheit von Frauen zu unterstützen und Menschen in Gemeinschaft zusammenzubringen.