Home » Weiße magie » Bewältigung einer Midlife-Crisis: 7 Anzeichen für eine Midlife-Crisis

Bewältigung einer Midlife-Crisis: 7 Anzeichen für eine Midlife-Crisis

Haben Sie jemals das Gefühl, manchmal Ihre Identität zu verlieren? Vielleicht stellen Sie oft fest, dass Sie Ihre Existenz in Frage stellen oder Ihr Alter erkennen? Vielleicht haben Sie das Gefühl, nicht alles erreicht zu haben, was Sie wollten, und befürchten, dass es zu spät ist? Denken Sie, dass Sie derzeit mit einer Midlife-Crisis fertig werden?

Dies kann bei Personen mittleren Alters häufig vorkommen und ist nicht zu schämen. Dies wird oft als “Midlife Crisis” bezeichnet und tritt normalerweise bei 45-64-Jährigen auf.

Ich werde die Anzeichen diskutieren, die Ihnen möglicherweise sagen, dass Sie eine haben eine Midlife-Crisis und auch, wie man damit umgehen kann. Lassen Sie uns zunächst darüber sprechen, was eine Midlife-Crisis eigentlich ist…

Was ist eine Midlife-Crisis?

Eine “Midlife Crisis” kann auftreten, wenn jemand das Gefühl hat, von einer jüngeren Person zu einem älteren Erwachsenen zu wechseln. Dies geschieht normalerweise zwischen Mitte der 40er und Mitte der 60er Jahre.

Eine Midlife-Crisis wurde als psychologische Krise beschrieben, bei der diese Person zu erkennen beginnt, dass sie älter wird. Sie können sowohl über ihre eigenen Leistungen als auch über ihre Zukunft nachdenken.

Diejenigen, die diese Phase ihres Lebens durchlaufen, können manchmal Bedauern, Depressionen, Wut oder Ressentiments empfinden und wünschen sich oft, dass sie jünger sein könnten nochmal. Es ist durchaus üblich, dass der Einzelne darüber nachdenkt, was er in seinem Leben erreicht hat und was nicht, da er erkennt, dass er älter wird.

7 Anzeichen dafür, dass Sie eine Midlife-Crisis haben

Jetzt, da Sie wissen, was eine Midlife-Crisis ist, können Sie das Gefühl haben, dass Sie könnte es selbst durchgehen oder jemanden kennen, der es ist.

Ich werde über 7 Anzeichen sprechen, die darauf hinweisen könnten, dass Sie eine Midlife-Crisis haben.

(Und wenn Sie einen Schritt in Richtung Ihres Traumlebens machen möchten, sollten Sie das Gesetz der Anziehung noch heute anwenden! Holen Sie sich Ihr kostenloses Toolkit Klicken Sie heute einfach hier.)

1. Sie stellen sich einige sehr tiefe Fragen

Wenn Sie sich ständig Fragen über Ihre Existenz stellen, ob dies der Fall ist Über das, was Sie erreicht haben, Ihre Ziele oder wie Sie Ihr Leben bisher gelebt haben, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie sich in einer Midlife-Crisis befinden.

Wenn Sie eine haben In der Midlife-Crisis stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie häufig darüber nachdenken, was Sie im Leben erreicht haben und was nicht. Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass Sie nicht alles erreicht haben, was Sie wollten, oder Sie haben festgestellt, dass Sie den Träumen Ihrer Eltern gefolgt sind, die sie für Sie hatten, und nicht Ihren eigenen.

Dies scheint ziemlich negativ zu sein Was man sich überlegen sollte, aber Untersuchungen haben gezeigt, dass Personen, die sich diese Fragen stellten und feststellten, dass sie nicht alles erreicht hatten, was sie wollten, oft die Leidenschaft und Motivation fanden, sich ihren Herausforderungen zu stellen.

2. Sie sorgen sich viel um Ihre Gesundheit

Es ist für uns Menschen ganz normal, den Tod zu fürchten und Sorgen Sie sich um unsere Gesundheit. Wenn wir älter werden, können wir dies mehr fürchten und uns Sorgen um unsere Gesundheit machen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie häufig in Panik über Ihre Gesundheit geraten und oft denken, dass es Ihnen nicht gut geht, ist dies der Fall könnte ein Zeichen dafür sein, dass Sie sich in einer Midlife-Crisis befinden.

Es ist natürlich, dass wir uns mit zunehmendem Alter Sorgen um unsere Gesundheit machen und gesund und fit bleiben möchten. Es ist also nicht verwunderlich, dass dies oft magnetisiert werden kann, wenn sich jemand in einer Midlife-Crisis befindet. Wenn Sie feststellen, dass Sie sich immer Sorgen um Ihre Gesundheit und die Zukunft machen oder bei einem kleinen Anzeichen von Krankheit häufiger zum Arzt gehen, kann es sein, dass Sie sich in einer Midlife-Crisis befinden.

Obwohl es erwähnenswert ist, dass dies ganz normal ist und der Wunsch, gesund zu bleiben, Ihnen auch wirklich zugute kommen kann.

3 . Sie vergleichen sich mehr mit anderen

Wenn wir älter werden, erreichen wir oft einen Höhepunkt unseres Erfolgs. Dies kann sich auf unsere Karriere, Ziele oder andere Erfolgsversionen beziehen. Als Menschen sind wir oft vom Erfolg getrieben, egal ob es sich um einen Job handelt oder nicht. Daher ist es nicht verwunderlich, dass wir uns mit zunehmendem Alter mehr Sorgen darüber machen.

Das finden Sie vielleicht Sie vergleichen sich mit anderen, einschließlich ihrer eigenen Erfolge und Ziele. Dies können Familie, Freunde oder sogar Arbeitskollegen sein und von Leistungen wie Geld, Zuhause, Autos, Arbeit usw. reichen.

Es ist sehr einfach, sich mit anderen zu vergleichen und sich enttäuscht zu fühlen, wenn andere dies getan haben in Ihren Augen mehr erreicht als Sie. Versuchen Sie, sich auf das Positive zu konzentrieren, und schauen Sie sich an, was Sie erreichen können und was Sie auch in Zukunft erreichen können.

4 . Sie möchten Ihren Job ändern (auch wenn Sie Spaß daran haben)

Egal wie viel oder wenig Sie verdienen, Möglicherweise stellen Sie fest, dass Sie anfangen, den eingeschlagenen Karriereweg in Frage zu stellen und ob es zu spät ist, ihn zu ändern. Wenn Sie sich dem mittleren Alter nähern, haben Sie wahrscheinlich den größten Teil Ihres Lebens gearbeitet, und dies kann manchmal “langweilig” erscheinen und eine kontinuierliche Routine sein.

In einer Midlife-Crisis könnten Sie Finden Sie heraus, dass Sie Ihre Karrierewege komplett ändern möchten, da Sie das Gefühl haben, nicht das erreicht zu haben, was Sie im Leben erreichen wollten. Sie könnten sich auch nur entmutigt fühlen, dass Sie nicht den richtigen Karriereweg gewählt haben. Sie könnten befürchten, dass es zu spät ist, um sich zu ändern.

Dies kann eine weit verbreitete Angst bei Menschen mittleren Alters sein, da sie mehr über ihre Karriere und Ziele nachdenken können, was Menschen dazu bringen kann Ändern Sie Ihren Job, um ihren eigenen Träumen zu folgen, wenn Sie das Gefühl haben, dies noch nicht getan zu haben.

5. Sie werden von Ihrem Aussehen besessen

Es ist nicht immer schlecht, sich Ihrer Fitness oder Ihres Aussehens bewusster zu werden, aber Wenn Sie anfangen, davon besessen zu sein, kann dies zu einem Problem werden.

Wenn Sie älter werden, werden Sie sich möglicherweise bewusst, dass sich Ihr Aussehen ändert (Falten, Gewichtszunahme usw.), was möglicherweise ausgelöst wird Sie beginnen, Dinge zu ändern.

Es ist keine schlechte Sache, zu versuchen, fit und gesund zu bleiben, solange Sie nicht anfangen, darüber nachzudenken.

Wir streben oft nach Jugend und Perfektion, aber dies ist nicht immer möglich und das Älterwerden ist ein Teil des Lebens.

Es ist also immer gut, es während des Aufenthalts zu versuchen und zu akzeptieren gesund und fit.

6. Sie erleben unerwartete Verhaltensänderungen

Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass Sie unterschiedliche Verhaltensweisen erleben, die Sie möglicherweise auch verwenden sogar unberechenbares Verhalten. Es ist durchaus üblich, dass Sie mit zunehmendem Alter das Gefühl haben, in Ihrem Leben nicht viel zu verlieren.

Dies kann dazu führen, dass Sie Ihre Lebensweise ändern oder Entwickeln Sie unerwartete Verhaltensänderungen, z. B. lange draußen bleiben oder viel mehr Alkohol trinken.

Dies kann daran liegen, dass Sie Ihre Jugend wiedererleben möchten, und kann bei Menschen mittleren Alters häufig vorkommen erleben eine Midlife-Crisis.

7. Sie haben keine Motivation

Es kann häufig vorkommen, dass Sie sich mit zunehmendem Alter gelangweilt oder unmotiviert fühlen. Dies könnte daran liegen, dass Sie das Gefühl haben, dass die Zukunft nicht aufregend ist und Sie nicht mehr die Leidenschaft haben, neue Dinge zu versuchen.

Manchmal kann der Druck von Arbeit oder Familie sein ziemlich stressig, was dazu führt, dass Sie sich in Ihrem Tagesablauf festgefahren fühlen. Wenn Sie sich so fühlen, könnten Sie eine Midlife-Crisis erleben.

Versuchen Sie, etwas Neues und Aufregendes zu tun, um sich zu motivieren, vielleicht etwas, das Sie gerne tun, wie Kochen oder Sport.

Wenn Sie ausgehen und neue Dinge ausprobieren können, kann es Ihnen wirklich helfen, Ihr Leben ein bisschen aufregender zu gestalten und Dinge zu haben, auf die Sie sich freuen können.

Wie man mit einer Midlife Crisis umgeht

Es kann schwierig sein, wann damit umzugehen Sie haben eine Midlife-Crisis und wissen möglicherweise nicht, was Sie tun sollen.

  • Erstens ist es immer gut zu erkennen, dass eine Midlife-Crisis nicht immer eine negative Sache ist !

  • Viele Menschen machen das Gleiche durch wie Sie
  • Es lohnt sich immer mit Freunden und Familie zu sprechen Wenn du kannst, darüber, wie du dich fühlst und was du tun sollst.
  • Es kann auch eine gute Zeit sein e an an sich selbst arbeiten .
  • Erstellen Sie eine neue Reihe von Zielen für sich selbst, um Sie für Ihre Zukunft zu begeistern.

  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass diese Zeit in Ihrem Leben Sie überwältigt und Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun sollen, kann es sich lohnen Ich suche einen Fachmann, mit dem ich sprechen kann .
  • Insgesamt ist eine Midlife-Crisis keine schlechte Sache und es kann einfacher werden, mit einer Midlife-Crisis fertig zu werden. Das Wichtigste in dieser Zeit ist die Unterstützung durch andere Es kann sich lohnen, mit Ihren Lieben darüber zu sprechen, was Sie gerade durchmachen.

    , “12”: 0} “data-sheet-value =” {“1”: 2, “2”: “”} “>

    Free Law Of Attraction Tool Kit:

    Erfahren Sie, wie Sie sich heute effektiver manifestieren können

    Klicken Sie hier, um die fehlenden Teile zu entdecken, die Sie benötigen, um das Gesetz der Anziehung in Ihrem Leben anzuwenden (SOFORTIGER DOWNLOAD)