Home » Weiße magie » Geringer Sexualtrieb? Diese Yoga-Posen können helfen, es wieder aufleben zu lassen

Geringer Sexualtrieb? Diese Yoga-Posen können helfen, es wieder aufleben zu lassen

Ich bin ehrlich – ich habe mein Mojo vor ein paar Jahren verloren.

Während Austin Powers den Verlust seines Mojo lustig machte, war es für mich nicht im geringsten humorvoll. In unserer überarbeiteten und überstimulierten digitalen Welt wirkte die ständige Verbindung zu meinem Posteingang, meinen Projekten und Telefonbenachrichtigungen wie ein Ausschalter für meinen Sexualtrieb. Mit einer Kultur, die in Bezug auf Schlafzimmergespräche stillschweigend bleibt, wurde mir erst klar, dass das Phänomen weitaus häufiger vorkam, als ich erwartet hatte, als ich mich sicher genug fühlte, über meinen Kampf zu sprechen.

Wenn Sie anfangen, sich mehr mit WLAN verbunden zu fühlen als unsere Partner, wie können wir die Intimität wiedererlangen? Für Starter:

Lassen Sie die Technologie hinter sich

Der erste Schritt mag offensichtlich sein: Lassen Sie die Technik nach Feierabend hinter sich. Wenn wir uns auf das konzentrieren, was außerhalb des Schlafzimmers passiert, verlieren wir den Fokus auf das, was vor uns liegt. Legen Sie am Ende jeder Nacht eine Abschaltzeit fest, zu der die Technik ausgeschaltet ist und Sie Ihren Partner einschalten können. Nachdem ich Raum zwischen mir und meinen Geräten geschaffen hatte, wandte ich mich meiner Yogamatte zu, um Antworten zu finden, um die sexuelle Flamme wieder zu entzünden.

Verwenden von Yoga als Werkzeug für den Sexualtrieb

Die Praxis des Yoga ist ein Werkzeug der Einheit und des Einsseins. Wenn wir auf unsere Matten treten, werden wir aufgefordert, uns von der Stimulation von außen zu trennen. Jede Pose ist eine Gelegenheit, den Rhythmus des Körpers und des Atems zu nutzen, die gleichzeitig zusammenarbeiten, um ein multisensorisches Erlebnis zu schaffen.

Genau wie Yoga ist Sex eine multisensorische Erfahrung der Einheit, bei der zwei eins werden. Zwischen dem Atem, der Bewegung und der Präsenz, die für überwältigenden Sex erforderlich sind, können wir uns durch die auf der Matte praktizierten Körperhaltungen und Pranayama inspirieren lassen.

5 Posen, die Ihren Sextrieb entfachen

Hatha Yoga, der übergeordnete Stil der verschiedenen Stile, die rund um den Globus praktiziert werden, stammt aus dem Tantra und verwendet Posen und tiefe Atmung, um die sexuelle Libido zu steigern. Im Laufe der Zeit wurde die Geschichte von Hatha verwässert, um sich mehr auf Gesundheit und Fitness als auf Stimulation zu konzentrieren. Trotz der Fokusverlagerung haben viele bemerkt, dass eine konsequente Praxis ein Katalysator sein kann, um die Flamme wieder neu zu entfachen.

Die Wissenschaft hat mit neueren Studien aufgeholt, die eine signifikante Steigerung der sexuellen Funktion bei Männern und Frauen nach Abschluss einer 12-wöchigen Yoga-Sitzung und schneller Atmung feststellen, was zu einer Erhöhung des Blutflusses zu den Genitalien führt. Die Studien konzentrierten sich auf Posen, die den Blutfluss in der Sakralregion und den Hüften erhöhten und oft in Ihrem normalen 60-Minuten-Flow zu finden sind.

Als ich diese Studien las, ging ich zu meiner Matte, um selbst zu sehen, ob die Posen die Antworten enthielten, nach denen ich gesucht hatte. Alle Fotos und mit freundlicher Genehmigung des Autors.

Volles Rad

Stellen Sie die Füße hüftbreit auf und bringen Sie die Handflächen neben die Ohren, die Fingerspitzen zeigen zu den Schultern. Atmen Sie zuerst die Hüften in die Bridge-Pose ein und drücken Sie dann durch die Handflächen, um die Brust in Richtung Himmel zu heben.

Kobra-Pose

Bringen Sie die Handflächen unter die Schultern und die Schnürsenkelseiten der Füße auf die Matte. Strecken Sie sich beim Einatmen durch die Arme und heben Sie die Brust. Entspannen Sie die Schultern den Rücken hinunter und entspannen Sie sich in den Unterkörper.

Fisch-Pose

Bringen Sie aus der Rückenlage die Handflächen neben die Hüften. Drücken Sie durch die Unterarme und Handflächen, um die Brust anzuheben und durch die Wirbelsäule zu runden. Option, die Krone des Kopfes auf die Matte zu bringen, um die Kehle freizulegen.

Bogenhaltung

Beugen Sie sich vom Bauch in die Knie und erfassen Sie die Außenkanten der Füße. Beginnen Sie zuerst, indem Sie so weit in die Handflächen treten, dass die Brust über der Matte schwebt.

Nadi Shodhana (Wechselatmung durch die Nasenlöcher)

Legen Sie Ihren rechten Daumen auf Ihr rechtes Nasenloch und die Friedensfinger auf Ihr drittes Auge. Verschließen Sie das rechte Nasenloch und fangen Sie an, durch das linke einzuatmen, während Sie bis fünf zählen. Am oberen Ende des Einatmens verschließen Sie beide Nasenlöcher und lassen dann den rechten Daumen los. Fahren Sie mit dieser Atmung 5-10 Minuten lang fort, um die rechte und linke Gehirnhälfte auszugleichen.

Funktioniert es wirklich?

Wenn die Flammen Ihres sexuellen Verlangens nicht hell brennen, ist das Hinzufügen von Yoga in die Mischung eine Praxis, die die Flamme auf körperlicher und emotionaler Ebene entfachen kann. Es ist zwar nicht das Ende aller Dinge, das Sie zurück zu Ihrem Mojo führen wird, aber es ist eine absichtliche Praxis, die unsere Verbindung zum gegenwärtigen Moment und zu unserem Partner erweckt. Für mich war die Kombination dieser Posen mit Atemarbeit, einer nächtlichen digitalen Entgiftung und intimen Gesprächen mit meinem Partner ein Erfolgsrezept. Wie Austin Powers sagt: Ja, Baby!

Ava Johanna Pendl ist eine Wellness-Autorin und -Lehrerin aus Südkalifornien. Zwischen dem Unterrichten von Meditation, Yoga und Atemarbeit bei Veranstaltungen auf der ganzen Welt, Ava konzentriert sich darauf, den Lesern über ihren Blog und ihren Podcast The Alchemized Life Online-Achtsamkeitspraktiken zur Verfügung zu stellen. Schauen Sie sich ihre Website, Instagram und ihren Podcast an.