Home » Weiße magie » Lindsay Casinelli gesteht nackt den Grund, warum sie in „Mira Quién Baila“ mitspielt

Lindsay Casinelli gesteht nackt den Grund, warum sie in „Mira Quién Baila“ mitspielt

Wir sehen Lindsay Casinelli von Montag bis Montag im Sportentweder als Moderator für ‘República Deportiva’, ‘Contacto Deportivo’ oder als Kommentator eines Spiels, und jetzt werden wir sie als eine der 8 Berühmtheiten sehen, die an diesem Sonntag, den 14. März um 20/19 Uhr Centro in das neue Abenteuer von einsteigen wird „Schau mal, wer alle Stars tanzt“.

In einem exklusiven Interview hat der geliebte Journalist venezolanischer und amerikanischer Nationalität durch Adoption, cSie gesteht, dass der Grund, der sie dazu bringt, in der Univision Dance Reality Show zu sein, vor allem darin besteht, ihren Kindern Mikele und Mássimo zu zeigen, dass nicht nur Captain America oder Spider-Man Superkräfte habenwir können es alle haben.

Genau das dachte sie an dem Tag, an dem sie mitten in einer Probe vor Angst lähmte und sie sich fragte, ob es richtig sei, ihre Komfortzone zu verlassen, um etwas anderes zu riskieren.

„Ich gestehe, dass es so eine Praxis gab Angst lähmte mich fürchterlich, ich musste eine Pirouette drehen, dass ich mich auf den Kopf stellen musste, ich dachte sogar: ‘was mache ich hier?’… Und plötzlich Ich dachte an Mikele und Mássimo, und Mama hatte ihnen versprochen, dass sie Superkräfte hat, und ich muss ihr zeigen, dass alle Menschen diese Superkräfte habenund nicht nur Spider-Man oder Captain America, und das hat mich aufgeschlossen, und die Worte, die mein Tänzer mir gesagt hat, dass er spektakulär ist, wie alle anderen, und ich denke, dass sie zu einem großen Teil der Schlüssel zum Erfolg sind zeigen, weil sie sehr fähig sind, sie bringen dir Dinge bei, von denen du denkst, dass du sie nicht lernen kannst…“, erzählt er uns.

Lesen Sie auch:  Hellhören, die erstaunliche psychische Kraft des Hörens von Geistern

In den 19 Jahren, in denen sie in den Vereinigten Staaten ist, musste Lindsay jedoch schwierigere Prüfungen bestehen, und sie hatte Erfolg, und sie sagt, dass sie sich darauf konzentriert hat: „Das waren sehr schwierige Momente, Tränen kamen mir in die Augen, ich erinnerte mich, als ich in diesem Land ankam, als ich davon träumte, im Fernsehen zu seinsondern Wenn ich keine Angst davor hatte, in ein anderes Land zu kommen, eine von Männern dominierte Welt zu betreten, warum habe ich dann Angst davor, mich 10 Sekunden lang auf den Kopf zu stellen, und das tat ich“.

„Die Kraft des Geistes, der Überzeugung, daran habe ich immer geglaubt … Vielleicht bin ich seit einigen Jahren in meiner Komfortzone, und plötzlich finde ich mich mit dieser Lindsay wieder, die nicht weiß, wie man eine Zimtfahrt machtdass sie keine Kniebeugen macht, dass sie Angst und Schrecken hat, auf dem Kopf zu stehen, und ich fordere sie heraus“, sagt Casinelli überzeugt.

Und genau darum geht es bei dieser neuen Herausforderung in ihrer Karriere, wo sie zweifellos ein Vorher und Nachher markieren wird, weil sie sie nackt und mit ihrer Verwundbarkeit zurücklassen wird:

Ich liebe die Herausforderung, denn jetzt müssen wir Journalisten mehr denn je die Wahrheit sagen, wir müssen uns an die Fakten halten, an die Realität, aber wir müssen auch an unserer menschlichen Faser festhaltenund ich glaube, dass das nie verloren gehen kann, Sportjournalist zu sein und eine Leidenschaft für Sport zu haben, ist gut, das zu verstehen Bevor ich Journalistin bin, bin ich ein Mensch, ich bin eine Mutter, ich bin eine Ehefrau, ich bin eine Tochter, dass ich falsch liege und den Mut habe, es zuzugeben, die perfekte Figur zu sein, wird überbewertet“, gesteht er.

Lesen Sie auch:  Ochsenmann - Affenfrau Kompatibilität (chinesisches Sternzeichen)

Als Frau in einer von Männern dominierten Welt wie dem Sportjournalismus wird es ihr jedoch ermöglicht, bei „Mira Quién Baila“ zu sein, um sich von so viel Druck zu erholen, den sie täglich erfährt, insbesondere von dem Machismo, der ihr gegenüber zum Ausdruck kommt soziale Netzwerke.

Ich hoffe, sie finden es heraus Lindsay, die nicht unbedingt alles wissen muss, um anzugeben, weil ich nichts falsch machen kann, weil sie mich gleich in die Küche schicken… In diesem „Schau, wer tanzt“ denke ich, dass sie in der Lage sein werden, jemanden für seine Fehler und seine Tugenden zu sehen, ohne so sehr darauf bedacht zu sein, zu beeindrucken, sondern zu verbinden, zu genießen und anderen Freude bereiten.

Wie die meisten dieser neuen „Look Who Dances“, die von Chiquinquirá Delgado und Borja Voces moderiert werden, wo die 8 Prominenten zum Netzwerk gehören und es ihnen schwer fällt, dazuzugehören, wollen sie mit ihrer Teilnahme etwas geben Botschaft an die Öffentlichkeit:

Dass Träume wahr werden, dass man in diesem Land ankommen kann, ohne die Richtung zu kennen, ohne die Schritte zu kennen, aber wenn man hart arbeitet, wenn man sich engagiert, wenn man nicht aufgibt, wenn Niederlagen kommenweil ich mich mehrmals in diesem Rennen und in diesem Land geschlagen gefühlt habe, und ich bin seit 19 Jahren… Eines Tages sah ich das als Traum, als würde ich eines Tages bei Univision sein, eines Tages Moderatorin sein und eines Tages einer der 8 Stars von ‚Mira Quién Baila‘ sein ‘also für mich ist es sehr wichtig, Es ist die Verwirklichung eines Traums, alles, worum ich gebeten habe, war eine Gelegenheit… Ich habe in drei Jobs wie ein Esel gearbeitet, ich kannte niemanden, ich bin mit einem Auto ohne Benzin zu einem Vorsprechen gegangen, ich hatte kein Benzin, und dieses Vorsprechen hat mein Leben verändert, Sonntag ist die Konfirmation eines Traums“.

Lesen Sie auch:  Sind Sie Clairsentient? Die 12 Zeichen plus 6 Möglichkeiten, um die Hellsichtigkeit zu steigern

SEHEN SIE SICH DAS VOLLSTÄNDIGE INTERVIEW VON LINDSAY CASINELLI AUF VIDEO AN: