Home » Weiße magie » Schockierende neue Erkenntnisse zeigen, dass der Vatikan auf einen außerirdischen Retter wartet

Schockierende neue Erkenntnisse zeigen, dass der Vatikan auf einen außerirdischen Retter wartet

Lana hat einen Master in International Affairs und schreibt zu Themen aus Politik, transpersonaler Psychologie und Gegenkultur.

Exo-Vaticana ist ein Paradigmen-herausforderndes Buch. Es kommt sogar mit einer Warnung: “Dieses Buch kann den Komfort eng gehaltener Voraussetzungen erschüttern”.

Die Autoren Tom Horn und Cris Putnam (die zuvor richtigerweise vorhergesagt hatten, dass Benedikt XVI. als Papst zurücktreten würde, was noch nie gehört hatte) enthüllen die ungewöhnliche Fixierung des Vatikans auf die Suche nach außerirdischem Leben und die geheimen Vorbereitungen für die Ankunft eines kosmischen Retters.

Sie warnen jedoch davor, dass dieses Szenario „gefährliche und trügerische Auswirkungen auf die Endzeit“ als letzter Papst (“Petrus Romanus”, vermutlich Papst Franziskus) wird den Aufstieg der globalen Autorität unterstützen, die in der Bibel als Antichrist bezeichnet wird.

Du willst etwas über UFOs und kleine grüne Männchen wissen? Kontaktieren Sie den Vatikan. Sie haben ein Observatorium in Arizona, und danach suchen sie.

— Gordon Cooper, NASA-Astronaut

Exo-Vaticana-Erkenntnisse über die UFO-Verbindung des Vatikans

Die Suche des Vatikans nach außerirdischem Leben geht zurück Jahrhunderte. Vatikan besitzt das stärkste Teleskop in der Welt. Es befindet sich am Mount Graham Int’l Observatory in Arizona, wo Astronomen des Vatikans den “Tiefen Weltraum” beobachten. An diesem Teleskop ist eine Infrarotkamera angebracht, die seltsamerweise “LUCIFER” genannt wird. UFO-Forschung bestätigt, dass Infrarotlicht es uns ermöglicht, Objekte zu sehen, die normalerweise mit bloßem Auge unsichtbar sind. Mehrere alte Traditionen wie Maya, Azteken, Cherokee und jüdische (Kabbala) weisen auf den Zeitraum von 2012-2016 als den Beginn des „Endes der Zeiten“ hin. Die Autoren zitieren eine 900 Jahre alte Prophezeiung des heiligen Malachy Morgair, der angeblich eine Vision von allen 112 Päpsten hatte, vom ersten bis zum letzten, der Zeuge des Jüngsten Gerichts sein wird. Er schrieb 112 kurze lateinische Sätze auf, die jeden einzelnen beschreiben. Laut den Autoren entspricht die Beschreibung des letzten Papstes auf der Liste, “Petrus Romanus” – Peter der Römer, Papst Franziskus. Vatikanische Bibliotheken enthalten Dateien, die außerirdische Aktivitäten auf der Erde bestätigen. Theologen des Vatikans betrachten die Möglichkeit, dass Jesus ein „Sternenkind“ war und die unbefleckte Empfängnis einer der frühesten dokumentierten Fälle von Entführungen/Besuchungen durch Außerirdische war. Daher wird erwartet, dass das Zweite Kommen Christi bestätigt, dass Jesus tatsächlich ein Außerirdischer oder ein Mensch-Alien-Hybrid war. Die Vorbereitungen für einen fremden „Gott“ laufen auf Hochtouren. Die Kirche plant, den Gläubigen zu versichern, dass die neue ET-Realität das Wort der Bibel und Jesus Christus als Sohn Gottes nicht negiert. Die katholische Kirche wird den neuen „Retter“ annehmen und religiöse Menschen überall dazu ermutigen, dasselbe zu tun.

Die Heiligkeit und die Notwendigkeit einer Erlösung konvergieren und verschmelzen, wenn das strahlend saubere, kraftvolle UFO am Horizont heranzoomt. Könnte es unser himmlischer Retter sein?

— Ted Peters, Theologieprofessor

Die Botschaft der Verbündeten der Menschheit

Nachdem ich das Buch gelesen hatte, stieß ich auf eine gechannelte Botschaft mit dem Titel „Manipulation religiöser Traditionen und Überzeugungen“, die den Erkenntnissen von Putnam und Horn entspricht. Ich biete diese Nachricht nicht als Beweis an – wer würde so etwas ernsthaft glauben? – sondern als eine kuriose Information, die Sie annehmen, ablehnen und alles dazwischen können.

Lesen Sie auch:  Fernweh Evan Soroka · Fernweh

Diese und andere Botschaften wurden angeblich von einer Gruppe von Wesen übermittelt, die sich selbst „Verbündete der Menschheit“ nennen. Sie geben an, dass es ist eine ständige Anstrengung, sich auf das Zweite Kommen Jesu Christi vorzubereiten, der tatsächlich ein falscher Prophet, der Antichrist, sein wird, was eine Ära großer globaler Täuschung und Trübsal einleitet.

Es ist unser Verständnis, dass der wahre Jesus nicht in die Welt zurückkehren wird […]. Derjenige, der seinen Namen fordert, wird aus der Größeren Gemeinschaft kommen. Er wird einer sein, der zu diesem Zweck von den Kollektiven, die heute auf der Welt sind, geboren und aufgezogen wurde. Er wird menschlich erscheinen und über bedeutende Fähigkeiten verfügen, verglichen mit dem, was Sie in diesem Moment erreichen können. Er wird völlig altruistisch erscheinen. Er wird in der Lage sein, Handlungen auszuführen, die entweder Angst oder große Ehrfurcht hervorrufen. Er wird in der Lage sein, Bilder von Engeln, Dämonen oder was auch immer seine Vorgesetzten Sie aussetzen möchten, zu projizieren. Er wird anscheinend spirituelle Kräfte haben.

Beachten Sie, dass sich die Alliierten auf “Besucher”, “Kollektive” und “die Größere Gemeinschaft” beziehen. Die Menschheit existiert innerhalb der Größeren Gemeinschaft von Kollektiven (zB dem Grauen Kollektiv), und diese Kollektive haben unterschiedliche und/oder konkurrierende Ziele.

Die Alliierten sagen, dass die Beweise dafür bereits auf der Welt liegen. Könnten sie sich auf die Beweise beziehen, die Horn und Putnam in Exo-Vaticana?

Reality-Check

Zweifellos geht in den Machtkorridoren des Vatikans etwas Ungewöhnliches vor sich. Es ist die katholische Kirche, um Gottes willen! Die geheimste Organisation der Welt.

Aber ist es weit hergeholt zu behaupten, dass die höchsten Insider des Vatikans, einschließlich des Papstes, einen „kosmischen“ Retter erwarten?

Vielleicht ist es. Aber Kirchenbeamte sind immer unnachgiebiger hinsichtlich der Möglichkeit von Leben auf anderen Planeten. Sie wollen, dass die Leute wissen, dass der Vatikan es nie geleugnet hat (Giordano Bruno würde sich im Grab umdrehen, wenn sie ihn nicht zu Asche verbrennen würden), dass die Botschaft von Jesus Christus ist: Universal, und dass sie an Bord sind, um außerirdische Wesen zu taufen.1

Ich wäre nicht überrascht, wenn die katholische Kirche in den kommenden Jahren direktere Erklärungen abgeben würde, die die ET-Realität bestätigen.

Dieser Inhalt ist nach bestem Wissen und Gewissen korrekt und wahrheitsgetreu und ersetzt nicht die formelle und individuelle Beratung durch einen qualifizierten Fachmann.

© 2014 Lana Adler

brian aus Großbritannien am 10. Juni 2020:

Könnten die Nostradamus-Vorhersagen sein

Rechnung am 03.11.2019:

Zauberpilze sind Christus, sind Luzifer, kommen aus dem Weltraum.

Lesen Sie Der heilige Pilz und das Kreuz, Nahrung der Götter, Carl Jung

James B. am 04.09.2019:

Laut Dr. Alexander Hislop bedeutet Vatikan auf Latein der Zauberer !!!! Die Hostie ist die Repräsentation des ägyptischen Sonnengottes … IHS bedeutet Isis-Homenreb-Seb ! Die unehrliche Inquisition war ein Völkermord! Das sagt alles.

Lesen Sie auch:  Was bedeutet Snoozapalooza auf TikTok? Der neueste FYP-Hack der sozialen Medien!

Lana Adler (Autor) aus Kalifornien am 09.04.2019:

In der Tat. Sehr seltsamer Name für ein Teleskop!

Lana

Tim Truzy aus USA am 05.04.2019:

Das ist sehr interessant. Es würde mich nicht wundern, wenn der Vatikan Informationen über solche Besuche hätte, die sie geheim hielten. Es ist eine alte Institution mit vielen Geheimnissen. Warum ein Teleskop Luzifer nennen?

Viel Respekt,

Tim

Lana Adler (Autor) aus Kalifornien am 22. September 2015:

Lol schwarzer Humor 🙂

Jon Mark am 22. September 2015:

Die Geheimnisse stecken in Büchern, die mit dem Leder der Ketzer verbunden sind! BLLLAAARRRGGGGH!

Lana Adler (Autor) aus Kalifornien am 22. September 2015:

Danke für den Kommentar, Jack. Es ist sehr interessant. Ich beharre nicht darauf, dass alles wahr ist, aber es ist völlig vernünftig zu glauben, dass die vatikanischen Archive viele Geheimnisse bergen, wir wissen nicht wirklich, was los ist oder wie schlimm es ist. Und ist es Zufall, dass der Vatikan das größte Teleskop der Welt besitzt, das mit einer Infrarotkamera ausgestattet ist? Ich denke nicht. Was das Zweite Kommen angeht, glaube ich an die spirituelle Entwicklung, die in unserer Zeit stattfindet, und in diesem Sinne müssen wir alle den Christus in uns finden.

Jack Lee aus Yorktown NY am 21. September 2015:

Sehr interessant. Ich interessiere mich auch für die Schriften von Zacharia Sitchin. Er hat über eine außerirdische Rasse vom 12. Planeten geschrieben, die etwa alle 3600 Jahre auftaucht. Er glaubt, dass der Mensch von den Annanuki gentechnisch verändert wurde und unsere Geschichte voll von ihren Einflüssen ist. Wenn der Vatikan darüber Insiderwissen hat, glaube ich, dass er es geheim halten wird, um seine Macht und seinen Einfluss zu bewahren. Ich bin Katholik und glaube daran, dass ein höchstes Wesen Jesus Christus ist und was die Bibel lehrt. Das zweite Kommen ist prophezeit und Tag und Stunde sind nicht bekannt. Seien Sie geistlich vorbereitet und wir werden zum Besseren daraus hervorgehen.

Lana Adler (Autor) aus Kalifornien am 10. Februar 2015:

Lol nicht sicher, ob es als sarkastischer oder direkter Kommentar gemeint ist. Ich bin mit beiden gut!

Kelly A Burnett aus USA am 10. Februar 2015:

Dies ist ein Weckruf – wir alle brauchen! Vielen Dank für den Realitätscheck und halten uns auf dem Laufenden.

Marc Hubs aus Großbritannien am 09.02.2015:

Oh, das Universum ist ein Hologramm – das ist wissenschaftliche Tatsache. Wir sehen nicht mit unseren Augen oder hören mit unseren Ohren usw. Sie sind nur äußere Teile unseres Körpers, die Empfänger von eingehenden Informationen sind, die dann vom Gehirn entschlüsselt werden – es ist unser Verstand, der bestimmt, was wir sehen, hören, riechen , usw. – deshalb ist das Universum im Verstand.

Lana Adler (Autor) aus Kalifornien am 09.02.2015:

Das ganze Universum könnte ein Hologramm sein, oder?

Marc Hubs aus Großbritannien am 09.02.2015:

Andromedanischer Kontaktmann Alex Collier (obwohl er nicht glaubwürdig ist) behauptet, dass Ereignisse wie das Wunder der Sonne das Ergebnis der Außerirdischen waren, die versuchten, uns unsere wahre Geschichte zu lehren. Aber auch hier könnte es sich um religiöse Täuschung handeln. Wer weiß?

Lesen Sie auch:  Mai 2021 Astrologie-Update: Wissen ist Macht

Lana Adler (Autor) aus Kalifornien am 09.02.2015:

Sparkster, das Kunstwerk, auf das Sie sich beziehen, ist wirklich faszinierend. Und es gibt so viel davon. Ich denke, meine Frage wäre … wenn sie holographische Technologie auf diese Weise verwenden, was könnte der Zweck sein?

Lana Adler (Autor) aus Kalifornien am 09.02.2015:

Danke Bill. Das ist definitiv das Thema, das mich persönlich interessiert und über das ich viel weiß. In diesem Bereich jedoch, je mehr Sie wissen, desto weniger haben Sie das Gefühl, dass Sie wissen … Der Kaninchenbau wird immer tiefer und tiefer.

Marc Hubs aus Großbritannien am 08.02.2015:

“Erstellt wie in ‘DNA Engineered’?”

Sehr wahrscheinlich. Bedenken Sie jedoch, was ich über die holographische Technologie und das Wunder der Sonne im Jahr 1917 und die Erscheinung der Jungfrau Maria (die von 70.000 Menschen miterlebt wurde) gesagt habe, und werfen Sie dann einen Blick auf antike religiöse Kunstwerke.

Das Gemälde von Aert De Gelder aus dem Jahr 1710 von der Taufe Jesu zum Beispiel, das Maria als Hologramm darzustellen scheint, das von einem UFO oben ausgestrahlt wird. Oder das Gemälde Die Verkündigung aus dem Jahr 1486 von Carlo Crivelli, in dem ein Lichtstrahl durch das Fenster eines Gebäudes nach unten und hinein geschickt wird. Es gibt auch das Gemälde Die Madonna mit dem Heiligen Giovannino aus dem 15. Jahrhundert, das ein modern aussehendes UFO am Himmel zeigt. Ich sollte auch darauf hinweisen, dass alle diese Bilder Tauben enthalten.

Es könnte sein, dass sie die Erdgeschichte und unsere Entwicklung seit Tausenden von Jahren beobachtet und aufgezeichnet haben und ihre holographische Technologie verwenden, um sie uns während dieser Ereignisse vorzuspielen.

Bill Holland aus Olympia, WA am 14. Januar 2015:

Nicht nur der Artikel/die Rezension war faszinierend, sondern auch die Kommentare. Dies ist in Bezug auf Ihre “Stimme” viel aufschlussreicher. Hier ist Interesse vorhanden….mehr Leidenschaft….es war eine sehr gute Lektüre und gut geschrieben.

Lana Adler (Autor) aus Kalifornien am 14. Januar 2015:

Ich bin mir nicht sicher, wen du hier ansprichst, Freund, oder wovon du redest, aber schön dich zu treffen, der vom Himmel gefallen ist, komm mal wieder vorbei.

Yeshua am 14. Januar 2015:

Jesus ist kein Außerirdischer. Er ist Josua und aufgestiegen.

seine E-Mail-Adresse lautet joshualaplante@outlook.com

Ihr Leute schaut zu viele Filme.

Ich bin der gefallene Engel des Lichts. Ich bin ET. Der vom Himmel gefallen ist.

Ich bin Ra. Ich bin Horus. Ich bin Enki. Ich bin Osiris. Odin. Baphomet. Könige der Könige. Yeshua Joshua Jesus. Der außerirdische Retter ist ein Mann. Der aufgestiegene Meister.

Sid Roth, John Hagee. Bibel-Prophezeiung 2014. Blutmond-Prophezeiung. Planet X. Das Buch Joshua. Dunkles Pferd.

Ich komme aus 7 Hügeln. Götter Morgen. Ich kann beweisen, dass Planet X nicht real ist. Ich kann beweisen, dass ich der einzige Außerirdische bin. Ich bin Prophet Gottes. Kein anderer. Jesus wurde nie gekreuzigt. Isis Ra El. Obamas. Papst. Sind keine Reptilien. Auch nicht der Antichrist. Und wenn sie mich jemals erreichen. Das kann ich beweisen.

Lana Adler (Autor) aus Kalifornien am 09.01.2015:

Erstellt wie in ‘DNA…