Home » Weiße magie » Spiritueller Schutz: 17 alte schamanische Praktiken zur Beseitigung negativer Energie

Spiritueller Schutz: 17 alte schamanische Praktiken zur Beseitigung negativer Energie

Seit Tausenden von Jahren verwenden Schamanen mächtige spirituelle Schutztechniken zur psychischen Verteidigung und zur Beseitigung negativer Energie. Foto: Lerina Winter

1. Verschmieren

S Schlamm mit Rauch bestehend aus Eine Vielzahl von Pflanzen, Kräutern, Harzen und Mineralien kann ein außergewöhnlicher Energiereiniger sein, um negative Energie aus Ihrem Zuhause, Büro oder Körper zu entfernen. Spirituell ruft Rauch dazu auf, Geistern zu helfen; Es stellt die Umwandlung von fester Materie in Geist dar, wenn der Rauch aufsteigt und sich in dünne Luft verteilt.

Physikalisch fängt Rauch negative Energieteilchen in unseren beleuchteten Körper- oder Lebensraumräumen und in harten Räumen ein – Orte zu erreichen, sie dann zu entfernen und zum Himmel zu transportieren, um sie zu zerstreuen. Ein kürzlich im Journal of Ethnopharmacology veröffentlichter Artikel stellt fest, dass Rauch die Luft von einer Vielzahl gefährlicher Bakterien in der Luft desinfizieren kann und daher erhebliche heilende Eigenschaften hat.

Die beliebtesten Pflanzen zum Verschmieren und Entfernen negativer Energie sind weißer Salbei, süßes Gras, Lavendel, Rosmarin, Baldrianwurzel und andere aromatische Pflanzen oder Bäume wie Apfelwein, Kiefer, Palo Santo und Kopal. Beginnen Sie für die Körperreinigung von Ihrem Kopf bis zu Ihren Zehen. Sie können den Rauch mit Ihren Händen oder mit einer Feder durch ein offenes Fenster oder in eine Kerzenflamme verteilen. Sie können diese Pflanzen und Mineralien auch im Haus verteilen, um sie psychisch und spirituell vor bösen Geistern zu schützen.

2. Hausenergiereinigung

Das Entfernen von schlechter Luft, negativen Energien, Geistern, psychischen Angriffen sowie guten und schlechten Geistern aus Haus und Arbeitsplatz ist ebenso wichtig wie das Löschen des eigenen Energiefeldes. Oft ist es wichtig, die Energie des Besitzers direkt nach dem Löschen des Raums zu löschen. Diese Zeremonie zum Entfernen negativer Energie aus dem Haus verwendet fast die gleichen Werkzeuge wie in La Limpia. Die Prämisse dieser in Südamerika üblichen Praxis ist, dass Menschen, Tiere oder andere Objekte überall Energie-Fußabdrücke hinterlassen. Manchmal bleiben die Geister der Verstorbenen immer noch am Ort ihres Todes, da sie nicht bereit sind, weiterzumachen. Negative Energie ist schwere, stagnierende Energie, die den Fluss des Lebens stoppt. es sinkt ab. Wenn es nicht geklärt wird, kann es den Menschen im Haus oder Gebäude Unglück, Angst, Schlaflosigkeit und manchmal Gewalt bringen.

Ich habe in den Jahren, in denen ich praktiziert habe, viel gesehen diese Form der Beseitigung negativer Energie aus Häusern und Räumen – von einem alten Seemann, der sich auf dem Dachboden eines Amsterdamer Lagerhauses erhängt hat, bis zu einer Gruppe von Elektronikdieben in einem Geschäft in Queens; von einem missbräuchlichen Ehemann aus dem Nahen Osten zu einer nicht kooperativen indischen Frau; von einem Geist einer ermordeten jungen Frau, der um 2 Uhr morgens in Ecuador mein Zimmer durchquerte, bis zu einem liebevollen alten Ehepaar, das ein erfülltes Leben in Queens, New York, führte; von einem Kerker im Keller eines Restaurants in der Lower East Side bis zu einer erfolglosen Fabrik in Long Island; von einer betrügerischen berühmten brasilianischen Heilerin bis zu einer Frau aus dem Nahen Osten, die schwor, das Geschäft meiner Klientin zu ruinieren. Alle vergangenen Ereignisse, die später bestätigt wurden. Und die Auswirkungen der Lichtungen brachten Harmonie und Glück zurück und veränderten das Leben der Menschen.

Entdecken Sie kraftvolle Erkenntnisse und Techniken, um strahlende Gesundheit, Glück, Wohlstand, Frieden und Fluss in Ihrem Leben und Ihren Beziehungen zu schaffen.

Die Rolle des Schamanen besteht darin, diese negativen Energien zu schütteln und zu beleben, um sie aus dem Haus zu bewegen und das Haus wieder in ein harmonisches Gleichgewicht und einen harmonischen Fluss zu bringen. Während der Zeremonie singt oder pfeift der Schamane einen icaro (Seelenlied oder Gebet). Wenn ein Haus mehrere Stockwerke hat, beginnt der Schamane von unten und bewegt sich nach oben, um die negative Energie loszuwerden und sich auf spirituellen Schutz zu berufen. Fenster sind geöffnet, um die negativen Energien abzulassen und zu rauchen.

Hier sind die Anweisungen:

1. Wenn Sie das Haus betreten, halten Sie an, betrachten Sie die Umgebung, atmen Sie ein und schließen Sie dann Ihre Augen. Bitten Sie Ihre Geistführer, Sie darüber zu informieren, was im Haus vor sich geht. Warten Sie einige Minuten auf eine Vision oder Antworten. Manchmal werden Ihnen Geister und Ereignisse als Hologramme gezeigt. Achten Sie darauf und gehen Sie zu den Orten, an denen Ihre Visionen Sie führen, wenn Sie diese negative Energie beseitigen.

Lesen Sie auch:  130 Erstgeborenen-Zitate über das Kind, das Sie zum Elternteil gemacht hat

2. Stellen Sie zunächst Ihren Altar auf, zünden Sie eine weiße Kerze an und rufen Sie die vier Richtungen und Ihre Geistführer an (normalerweise nenne ich die Geister meiner Lehrer in diesem und dem anderen Welt) für spirituellen Schutz und für Hilfe bei Heilungsabsichten und Gebeten.

3. Mit einer Flasche Zuckerrohr Rum ( Trago ) durch die Räume laufen und blasen ( ) camay ) durch den Mund (bevorzugt) oder eine Sprühflasche in den Ecken, unter dem Bett, den Schränken, der Küche, den Schubladen und hinter den Türen an all den schwer erreichbaren Stellen, an denen Energie stagniert Lügen. Die Alkoholmoleküle des Trago neutralisieren die positiven Ionen in der Luft, um eine ausgeglichenere Umgebung zu schaffen und negative Energie zu beseitigen.

4. Zünde einen Salbeistock (oder eine andere Pflanze) an, gehe um das Haus herum und fächere den Rauch auf, wo stagnierende Energie vorhanden ist. (Sie können Ihre Hände oder Federn verwenden.) Der Rauch entfernt alte negative Energie und tötet Bakterien in der Luft ab.

5 . Gehen Sie um das Haus herum und klicken Sie kräftig mit Ihren Händen auf zwei Heilsteine, um alte Energien aufzurütteln. Sie können auch in die Hände klatschen oder eine Rassel benutzen.

6. Gehen Sie mit einer Flasche Agua de Florida durch die Zimmer und blasen Sie durch den Mund (bevorzugt) oder einer Sprühflasche in den Ecken, unter den Betten, in Schränken , in der Küche, in Schubladen und hinter den Türen, an all den schwer erreichbaren Stellen, um gute Energie und geistigen Schutz zu bringen.

7. Gehen Sie um das Haus herum und pusten Sie Tabak mit dem Segen der Geister.

8. Gehen Sie um das Haus herum und läuten Sie eine hohe Glocke, um die Hausvibrationen zu harmonisieren.

9. Treffen Sie sich mit Ihrem Kunden um den Altar. Hände halten und mit Absicht beten.

10. Wenn Sie wegen Beziehungs- und Liebesproblemen angerufen wurden, legen Sie nach der Reinigung rote, rosa und weiße Rosenblätter auf das Bett. Bitten Sie den Besitzer, frische Rosen am Bett zu haben und vor dem Schlafengehen ein Rosenblütenbad (fünf Minuten kochen lassen) zu nehmen.

3. Meersalz

Meersalz ist ein natürliches Entgiftungsmittel und Absorber, das aufgrund seiner hygroskopischen Fähigkeit negative Energien von Ihrer Haut und Ihrer Umgebung befreit. Es wird in fast allen Heiltraditionen auf der ganzen Welt verwendet. Reiben Sie Ihre Hände und Ihren ganzen Körper gründlich mit Salz ein oder nehmen Sie eine Handvoll Meersalz und geben Sie es in ein Bad. Stellen Sie kleine Schüsseln mit Meersalz und Wasser (Sie müssen das Meersalz nicht wechseln, sondern nur das Wasser auffüllen) in die Ecken Ihres Hauses, unter das Bett oder in Ihr Büro. Sie können auch Meersalz ohne Wasser verwenden, um den psychischen Schutz fortzusetzen. Sie können auch eine Schüssel mit Wasser füllen, eine Handvoll Meersalz hinzufügen und Ihre Hände einige Minuten darin eintauchen.

4. Kohle

Kohle absorbiert und entfernt negative Energien und ist auch perfekt gegen böse Träume oder Albträume. Mahlen Sie die Holzkohle, vorzugsweise von einem zeremoniellen Feuer, wickeln Sie sie in natürlichen Stoff und klopfen Sie sie über Ihren Körper oder legen Sie sie unter Ihr Kissen, damit Sie besser schlafen können, da sie wiederkehrende schlechte Gedanken und Albträume aufnimmt, zu Ihrem geistigen Schutz beiträgt und schützt gegen psychische Angriffe.

5. Bäder

Nehmen Sie eine Handvoll Meersalz, gießen Sie es in Ihre Badewanne und legen Sie sich zwanzig Minuten lang hinein. Sie können auch einen Löffel Backpulver hinzufügen. Wenn Sie starke negative Energien um sich herum spüren, nehmen Sie ein Bad mit Schwefel (geben Sie Schwefelstifte oder Pulver über Nacht in Wasser und gießen Sie das Wasser in das Bad). Bei stärkeren Anhaftungen oder psychischen Anfällen sechs Tropfen Ammoniak ins Wasser geben. Kochen Sie ein paar Rue-Blätter fünf Minuten lang und geben Sie sie in Ihr Bad. Einige Schamanen empfehlen, ein Bierbad zu nehmen.

Lesen Sie auch:  „Weine nicht, weil es vorbei ist, lächle, weil es passiert ist.“ — Dr. Seuss

Wenn Sie keine Badewanne haben, können Sie einen Eimer mit Wasser füllen und die folgenden Praktiken zum spirituellen Schutz befolgen. Gießen Sie Wasser mit der Handfläche, sechsmal über die linke Schulter, sechsmal über die rechte Schulter und sechsmal über den Kopf. Tun Sie es mit Gebeten, reiner Absicht und Konzentration. Wiederholen Sie diesen Vorgang an drei aufeinander folgenden Tagen, beginnend am Montag. Sie können Ihre Hände oder Füße auch in einen Eimer Wasser mit Meersalz tauchen. Nach dem Bad nicht einseifen oder duschen.

6. Ausschwitzen

Wenn Sie Zeit in einer Schwitzhütte, einem Dampfbad oder einer Sauna verbringen, können Sie Giftstoffe beseitigen und Ihren Körper, Ihre Gefühle und Ihre Seele reinigen. Durch das Schwitzen werden die negativen Energien auf der Hautoberfläche und in den tieferen Geweben, die aus dem Körper austreten, beseitigt.

7. Blasen von Zuckerrohr-Rum

Geben Sie eine kleine Menge Zuckerrohr-Rum ( trago ) in Ihren Mund unter Ihre Zunge und blase es mit einem starken absichtlichen Schlag gewaltsam auf dich selbst, auf andere oder im Raum aus. Es muss als starker, aber weicher Nebel gesendet werden. Es wird Ihren Energiekörper und Ihre Umgebung ionisieren und wieder ins Gleichgewicht bringen.

8. Federn

Verwenden Sie Federn, vorzugsweise Kondor, Adler oder wilder Truthahn, um stagnierende negative Energien zu entfernen. Beginnen Sie an der Krone Ihres Kopfes und bewegen Sie sich bis zu Ihren Füßen. Lassen Sie sich von der Feder dazu führen, Energieblockaden wie beim Wünschelruten zu spüren. Federn repräsentieren das Element Luft und den klarenden Wind.

9. Steine ​​

Streichen Sie Heilsteine, vorzugsweise schwarze Lavasteine, über Ihren Körper, um negative Energie zu absorbieren und einen psychischen Schutzschild zum Schutz vor psychischen Angriffen zu erstellen. Sie können auch einen Stein in jeder Hand halten oder ihn zur Erdung in Ihre Taschen stecken. Klatschen Sie zum spirituellen Schutz und zum Entfernen negativer Energie aus Ihrem Zuhause und Büro in die Steine ​​im Raum (oder in den Räumen), insbesondere in den Ecken, in denen sich stagnierende Energie versammelt. Tauchen Sie sie nach Gebrauch in Meersalzwasser oder blasen Sie Zuckerrohrrum darauf, um sie zu reinigen.

10. Amulette

Amulette können ein Schmuckstück sein, das zum spirituellen Schutz getragen wird, oder ein Gegenstand aus Steinen, Samen, Metall oder Münzen. Amulette enthalten manchmal Worte oder Gebete. Sie werden getragen und sollen den Träger vor psychischen Angriffen, Schaden und bösen Geistern schützen. Sie sind manchmal gesegnet und von der Macht eines Schamanen durchdrungen. Tragen Sie einen Schutzzauber, einen Anhänger oder ein Armband an der linken Hand, auf dem Weg zu Ihrem Herzen oder über Ihrem Herzen.

11. Spiegel

Tragen Sie einen Spiegel oder eine reflektierende Metalloberfläche über Ihrem Herzzentrum, um negative Energie oder einen psychischen Angriff zurück zum Angreifer zu lenken und in die Leere zu zerstreuen.

12. Pflanzen

Pflanzen absorbieren und klären negative Energie und produzieren negative Ionen zur Luftreinigung. Platzieren Sie verschiedene Pflanzen mit großen grünen Blättern wie Aloe Vera, Banane, Pfeilspitze, Immergrün, Stummrohr ( Dieffenbachia ), Geranie und Drachenpflanze ( Dracaena ) – rund ums Haus und auf Fensterbänken zum geistigen und psychischen Schutz. Eine sehr wichtige Pflanze in Südamerika ist die Rue, auch Ruta oder Ruda ( Ruta graveolens ) genannt. Es hat einen sehr ausgeprägten abstoßenden Geruch und schöne kleine gelbe Blüten, die viel Sonne brauchen. Pflanzen Sie es in den Eingang Ihres Hauses und legen Sie es auf Ihre Fensterbänke. Es wird angenommen, dass es das Haus vor Eifersucht und Neid von Nachbarn und Passanten schützt. Tippen Sie auf einen kleinen Zweig der Rue am ganzen Körper Ihres Kunden. Wenn die Pflanze trocknet oder stirbt, ist dies ein Zeichen dafür, dass Ihr Kunde große Mengen an schlechter Energie besitzt. Kochen Sie einen Zweig und geben Sie ihn in Ihr Bad oder sprühen oder reinigen Sie Ihr Haus damit, um negative Energie in Ihrem Haus oder in sich selbst loszuwerden.

13 . Natur

Verbringen Sie einige Zeit in der Natur, um geistigen Schutz zu erhalten. Es enthält und emittiert negative Ionen, die den positiven Ionen entgegenwirken, von denen wir in unseren Häusern und Büros in unserer digitalen Gesellschaft umgeben sind. Gehen Sie so viel wie möglich barfuß, umarmen Sie einen Baum oder setzen Sie sich mit dem Rücken an einen Baumstamm. es wird deine negativen Energien absorbieren. Einige Leute finden es hilfreich, einige Stunden oder über Nacht in Erde oder Sand begraben zu sein. Der Boden klärt deine negative Energie und erdet dich. Bleiben Sie vorbei oder schwimmen Sie in einem See, Fluss, Wasserfall oder Meer. Umhüllen Sie Ihren Körper mit Pflanzen und grünen Blättern, da diese böse Geister abwehren und psychischen Schutz gewähren. Aus dem gleichen Grund sollten Sie auch grüne Kleidung tragen.

Lesen Sie auch:  Die Psychologie toxischer Beziehungen

14. Handshakes

Schütteln Sie Menschen, denen Sie glauben, nicht die Hand sind wütend und depressiv, da sie Träger negativer Energie sind. Mit mehr als einer Million Nervenenden und Rezeptoren in der Handfläche wirkt Händeschütteln als Energieübertragung zwischen zwei Personen und kann kontaminierend sein. Klebrige, verschwitzte Handflächen können auf emotionale Nervosität, Angst und Störung hinweisen.

15. Schwefel

Schwefel – ein fauler und stinkender Kristall für psychischen und spirituellen Schutz – beseitigt emotionale Probleme, Verhexungen und Eigensinne und befreit einen von feindlichen Befestigungsschnüren. Sie können Schwefelstifte von Kopf bis Fuß über Ihren Körper rollen, vorzugsweise auf Ihre nackte Haut. Sie können Schwefel auch vierundzwanzig Stunden lang in Wasser einweichen und in Ihr Bad geben. Wenn Sie keine Schwefelstifte haben, verwenden Sie Schwefelpulver in einem Stoffbeutel und klopfen Sie es auf Ihren Körper. Schwefel kann auch Anzeichen von Besitz anzeigen. Halten Sie einen Schwefelstab in beiden Händen. Wenn es bricht, ist es ein Zeichen des Besitzes. Bringen Sie den Stock an Ihre Ohren und wenn Sie knackende und zischende Geräusche hören, ist dies ein Zeichen für eine emotionale Störung, die durch Entitäten verursacht wird.

16. Schutzsteine ​​

Es gibt viele Steine ​​und Kristalle für den spirituellen und psychischen Schutz, die negative Energien absorbieren, abstoßen oder beseitigen können. Steine ​​und Kristalle wie schwarzer Obsidian, schwarzer Turmalin, schwarzer Onyx und Apachentränen können gute Energie umwandeln. Tragen Sie sie um Ihren Hals, tragen Sie sie mit sich oder legen Sie sie zu Hause oder im Büro um sich herum.

17. Prozesse für den psychischen Schutz

+ Seien Sie sich bewusst und wachsam. Verwenden Sie Ihre Intuition, um Gefahren und schlechte Energie von Menschen in Ihrer Umgebung zu erkennen, die wütend, aufgeregt oder depressiv sind und Ihre Energie aus Ihnen und auch aus negativen Orten heraussaugen .

+ Setz dich ruhig. Nimm ein paar tiefe Atemzüge. Schließen Sie Ihre Augen und stellen Sie sich vor, wie Sie von einer Lichtblase umgeben sind. Oder stellen Sie sich eine weiße Lichtquelle über Ihrem Kopf vor. Umhülle dich mit diesem schützenden Licht für regelmäßigen spirituellen Schutz.

+ Ein Herz voller Liebe ist der stärkste Schutz gegen psychische Attacke. Sende Liebe an deine Nemes; Es ist schwer zu tun, aber notwendig, ihnen für ihre Lehren zu danken und keinen Zorn und Groll in deinem Herzen zu haben.

Dieses Stück über schamanische Seelenheilung wurde mit Genehmigung von The Shamanic Healing: Traditionelle Medizin für die moderne Welt von Itzhak Beery. Nachdruck mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers Inner Traditions International. InnerTraditions.com

Über den Autor

Itzhak Beery ist ein führender schamanischer Lehrer, Heiler, Sprecher, Community-Aktivist und Autor. Seit über 21 Jahren verbindet Itzhak die spirituelle und praktische Weisheit seiner indigenen Lehrer mit einem kraftvollen zeitgenössischen Ansatz, der für unsere stressige und unausgeglichene moderne Zeit relevant ist. Itzhak unterrichtet international und leitet Gruppen zu Heilungsexpeditionen in die Anden und zum Amazonas von Ecuador. Er wurde von seinem Quechua-Lehrer in Ecuador und dem Amazonas-Kanamari Pajè in den Kreis der 24 Yachaks eingeweiht. Er hat auch intensiv mit anderen Ältesten aus Süd- und Nordamerika trainiert. Der Gründer von ShamanPortal.org und Mitbegründer des New York Shamanic Circle ist Mitglied der Fakultät des Kripalu Center, des New York Open Center, des Shift Network und Mitarbeiter des Omega Institute. Er erhielt den “Ambassador for Peace Award” von der Universal Peace Federation und den Vereinten Nationen. Seine Arbeiten wurden in der New York Times, in Filmen, im Fernsehen und in zahlreichen Webinaren vorgestellt. Weitere Informationen: itzhakbeery.com