Home » Weiße magie » 4 schöne Möglichkeiten, sich diesen Winter mit deinem göttlichen Weiblichen zu verbinden

4 schöne Möglichkeiten, sich diesen Winter mit deinem göttlichen Weiblichen zu verbinden

Wir betreten die weibliche Seite des Rades des Jahres; die Jahreszeit der Yin-Energie.

Yin/weibliche Energie ist beruhigend. Es ist Empfangen statt Tun. Loslassen und im Moment sein. Es ist still.

Es ist offen.

Es öffnet dein Herz und deinen Verstand, damit du deine bevorstehenden Geschenke vom Universum empfangen kannst.

Dies ist die Zeit des Jahres, in der wir neue Ideen erhalten. Wir träumen neue Träume. In den dunklen Nächten des Winters werden die Samen der Inspiration für das nächste Jahr geboren.

Gerade jetzt ist es wirklich wichtig für uns, einfach offen zu sein für das Empfangen jeglicher Weisheit und Geschenke, die die Dunkelheit des Winters bereit ist, uns zu senden.

Jetzt müssen wir uns nur noch ausruhen. Wir müssen uns wirklich selbst ernähren. Wir müssen sanft sein, uns langsam bewegen. Wir müssen loslassen und einfach sehen, was kommt. Das ist weiblich. Das ist Fluss.

Ich glaube, das ist ein wichtiger Grund, warum sich Menschen in den dunklen Wintermonaten oft deprimiert fühlen. Um diese Jahreszeit sollen wir still sein. Wir sollen intensiv introspektiv sein. Aber unsere Gesellschaft schätzt oder fördert das nicht. Wir sind von diesem Teil von uns getrennt. Also kämpfen wir dagegen an. Wir versuchen, unser normales Energieniveau beizubehalten. Wir kämpfen buchstäblich mit uns selbst. Wir kämpfen gegen das, was unsere Geister wollen und brauchen. Dies verursacht definitiv Unwohlsein und Depressionen in unserer Seele.

Um diese Krankheit zu bekämpfen und den Fluss von Energie und Ideen wirklich zu fördern, lasst uns diesen Winter hart daran arbeiten, unser Göttlich-Weibliches zu pflegen und anzunehmen. Im Folgenden finden Sie einige wirklich schöne Möglichkeiten, diese Seite Ihres Geistes zu stärken.

Nehmen Sie sich diesen Winter etwas Zeit für Ihre wunderschöne innere Göttin.

YIN/RESTORATIVES YOGA
Yin/weibliche Energie ist beruhigend. Es geht nicht um Aktion. Es ist offen; offenherzig und offen dafür, die Gaben des Universums zu empfangen.

Es ist eine gute Jahreszeit, um ruhige Aktivitäten zu praktizieren, die zum Nachdenken und Meditieren anregen. Dinge wie Tai Chi, Qi Gong & Yin oder restauratives Yoga fressen alle Aktivitäten, die das Weibliche nähren.

Probieren Sie diese Yin-Yoga-Sequenz von Dagmar Spremberg aus, die Ihr Herz öffnen soll.

MACHEN: Planen Sie für den Rest des Winters 1 Nacht pro Woche (2 wären noch besser!) ein, um diese Yoga-Praxis (oder Tai Chi, Qi Gong) zu machen.

EIN BAD NEHMEN
Das Element Wasser ist weiblich. Das Eintauchen in ein heißes Bad verbindet Sie mit dem Fluss weiblicher Energie. Es regt zum Ausruhen an. Und nur sein.

Hier sind einige wunderbare ätherische Öle, die Sie Ihrem Bad hinzufügen könnten:
(über Aromatherapie.com)

• Jasmin ~ Mit dem Spitznamen „Königin der Nacht“, ein wunderschöner, verführerischer Duft, der hilft, die weibliche Energie auszugleichen.
• Ylang Ylang ~ Stellt Selbstliebe und Selbstvertrauen wieder her. Es verbessert auch die sexuelle Energie.
• Patchouli ~ Ein beruhigendes, beruhigendes und entspannendes Öl.
• Rose ~ Rose ist das Öl des Herzchakras. Es besitzt die höchste Frequenz aller ätherischen Öle.

MACHEN: Wählen Sie (mindestens) 1 der oben genannten ätherischen Öle aus. Gönnen Sie sich! Planen Sie dann den ganzen Winter über mindestens ein Bad pro Woche ein. (Im Ernst … schreiben Sie es in Ihren Zeitplan! Jetzt sofort.)

ZIEHE DIE ENERGIE DES MONDES
Du kannst diese Übung zu jeder Zeit im Zyklus unter dem Mond machen – der Voll- und Neumond sind besonders stark.

• Finden Sie einen Platz, an dem Sie im Mondlicht stehen können.
• Stehen Sie fest auf dem Boden und halten Sie Ihre Hände offen über Ihrem Kopf. Tief einatmen.
• Bitten Sie darum, dass das göttliche Licht des weiblichen Mondes in Ihre Hände eindringt und Ihren Körper erfüllt. Atme das Licht & die Kraft des Mondes ein. Lassen Sie Ihren Körper füllen; wie eine Tasse, die bis zum Rand mit Lichtenergie gefüllt ist.
• Tauchen Sie so lange wie möglich in den Mond ein und führen Sie dann Ihre Hände zu Ihrem Herzen. Sprich ein sanftes Dankesgebet an Mutter Mond.

MACHEN: Notieren Sie sich den nächsten Vollmond in Ihrem Kalender. Planen Sie, an diesem Abend nach draußen zu gehen und diese Übung zu machen.

PLANE EINIGE HEILIGE FREUNDINZEIT
Nichts verbindet dich auf so freudvolle, herzensvolle Weise mit deinem eigenen Göttlich-Weiblichen wie das Zusammenkommen mit deiner Göttinnengemeinschaft.

(Auch super hilfreich, um Sie während des Urlaubswahnsinns auf dem Boden zu halten und oft bei Verstand zu bleiben.)

MACHEN: Sende deiner/n besten Freundin(en) jetzt eine SMS mit Daten/Zeiten, an denen ihr euch treffen könnt. Lassen Sie den Text-Thread nicht sterben, ohne dass in Ihrem Kalender ein Termin eingetragen ist, an dem Sie sich treffen können.