Home » Weiße magie » Mit ätherischen Ölen das Gleichgewicht finden

Mit ätherischen Ölen das Gleichgewicht finden

Balance in unserem hektischen Alltag zu finden, ist eine Herausforderung. Es kann sich unmöglich anfühlen, sich einen Moment Zeit zu nehmen und mit sich selbst in Kontakt zu treten, während man von zu Hause, ins Büro, zum Abendessen und wieder zurück rennt. Fürchte dich nicht: Es gibt Möglichkeiten, sich einen Moment Zeit zu nehmen, langsamer zu werden und inmitten des Chaos deine Mitte zu finden – der beste Weg ist, einfach bewusst zu atmen. Ätherische Öle verstärken diesen Prozess.

Ätherische Öle werden seit Jahrhunderten für Schönheit, Gesundheit und Wellness sowie in der spirituellen Praxis verwendet. Aus Pflanzen extrahiert, werden reine ätherische Öle destilliert, die die reinste Form der Pflanze enthalten, aus der sie gewonnen werden (z. B. Sandelholz oder Eukalyptus). Sie kennen vielleicht einige der bekannteren Vorteile von Ölen: Kamille beruhigt uns, Patschuli erdet uns. Ätherische Öle, die die Essenz dieser Pflanzen und Blumen einfangen, riechen nicht nur gut – sie tun auch gut: In Verbindung mit Therapien und Übungen können ätherische Öle uns helfen, uns wieder mit unserem Körper und unseren Chakren zu verbinden.

Ätherische Öle: Werkzeuge für ein verbessertes Erlebnis

Guy Vincent, Leiter von Aveda Pure-Fume™ Aroma, verfügt über ein fundiertes Verständnis für Aromatherapie, Düfte und ätherische Öle. Fasziniert von Kräuter- und Alternativmedizin, zog es Vincent zum Studium der Aromatherapie. Sein Hintergrund in Brauen und Weinherstellung machte ihn besonders interessiert an der Chemie ätherischer Öle und wie sie gemischt werden.

„Ich habe mich schon immer für Gesundheit und Wohlbefinden interessiert“, sagt er, „also bin ich weggegangen und habe Alternativmedizin studiert.“ Er beschrieb die Teilnahme an einem Aromatherapie-Kurs als „echten Heureka-Moment“ und dachte: „Wow, hier ist diese Modalität, die großartig riecht und gut für Sie ist.“

Während die wissenschaftliche Forschung zu ätherischen Ölen und entsprechenden Therapien begrenzt ist, heißt es CNN-iReport Wissenschaftler erforschen erweiterte Anwendungen der Aromatherapie. Es wurde gesagt, dass ätherische Öle durch Praktiken wie Aromatherapie und Massagetherapie sowohl psychologische als auch physiologische Reaktionen des Körpers hervorrufen können. Forscher der Wesleyan University in Connecticut fanden beispielsweise heraus, dass der Duft von Lavendel einen tiefen, erholsamen Schlaf fördert.

Marc Zollicoffer, Director of Professional Spa Education bei Aveda, sagt, dass das Einatmen ätherischer Ölaromen auf zwei Arten Reaktionen auslösen kann.

„Allein durch das bloße Riechen hat man zwei Reaktionen“, sagt Zollicoffer. „Eine ist psychologisch – wie Sie sich individuell mit diesem Aroma verbinden, basierend auf all den Erinnerungen und Assoziationen, die Sie vielleicht haben oder nicht. Und dann hast du auch eine physiologische Reaktion – wie es dich im Körper wirklich verändert.“

Mit ätherischen Ölen mit uns selbst in Verbindung treten

Wenn Vincent ätherische Öle für Aveda-Produkte auswählt, ist es sein Ziel, etwas zu schaffen, das wahre Erinnerungen und wahre Stimmungen hervorrufen kann.

„Viele Gerüche sind Assoziationen“, sagt er – sie sind oft mit einer Erinnerung, einem Gefühl oder einer Emotion verbunden. Vincent arbeitet daran, zu verstehen, was jedes spezifische Produkt braucht, unter Berücksichtigung der Wirkung, die es haben wird, und stellt gleichzeitig sicher, dass das Endergebnis für alle gemischt wird.

„Wir betrachten die Aromen als einen wirklich wichtigen Teil der Formel, die mehr als nur schöne Gerüche bewirkt“, sagt er. „[Aromas] haben eine tiefere Wirkung und Funktion im Produkt, egal ob das Produkt beruhigend, beruhigend, erhebend, energetisierend, modern, neu oder retrospektiv sein soll.“

Zollicoffer ist auch Massagetherapeut und verwendet bei seinen Behandlungen immer ätherische Öle, einschließlich der Aveda Chakra Balancing Massage. Anstatt sich jedoch auf die eher „magischen“ Aspekte der Massage und Aromatherapie zu konzentrieren, ist Zollicoffer ein Realist.

„Die Leute reden über Astralreisen“, sagt er. „Für mich ist die eigentliche Frage, wie man eine In-Body-Erfahrung hat?“ Viele von uns leben in unseren Gedanken, nicht in unserem Körper; Durch die Kombination eines vollständigen Sinneserlebnisses mit einer Massage, ätherischen Ölen und Samenklängen werden die Menschen letztendlich in der Lage sein, sich mit ihren Chakren zu verbinden und sich auf ihren Körper einzustimmen.

In Verbindung mit Therapien und Übungen können ätherische Öle es uns ermöglichen, uns wieder mit unserem Körper und unseren Chakren zu verbinden.

Indem wir den Jargon beseitigen, den wir so oft mit Chakren hören (ausgeglichen, unausgeglichen, offen, geschlossen), sagt Zollicoffer, dass wir uns auf die Verbindung konzentrieren können. Chakren scheinen ein schwer fassbares Konzept zu sein – obwohl Sie sich ihrer wahrscheinlich mehr bewusst sind, als Sie denken. Wenn Sie Begriffe wie untröstlich verwenden, sagen Sie eigentlich „Herzchakra“. Wie Zollicoffer sagt: „Sie sind dasselbe, nur eine andere Sprache.“

Dennoch können Sie nicht einfach Chakra 4 Balancing Body Mist aus dem Regal nehmen und erwarten, sofort ausgeglichen zu sein. „Das Aroma kann Ihnen helfen; Das Aroma soll Ihnen helfen, sich mit diesem Zentrum zu verbinden. Sie müssen immer noch die ganze Arbeit erledigen, die notwendig ist, um zu verarbeiten, was auch immer es Ihre Verarbeitung ist.“ erklärt Zollicoffer. „Sobald du wieder in deinem Körper geerdet bist, kannst du anfangen zu verarbeiten und zu fühlen, was du fühlst. Wenn du anfängst zu fühlen, was du fühlst, fängst du an, dich hindurchzubewegen.“

Wenn Sie ein Neuling in der Welt der ätherischen Öle sind und Ihr Wohlbefinden und Ihr persönliches Wachstum verbessern möchten, lassen Sie sich nicht von der Breite der Optionen und Informationen einschüchtern. Es geht um die Verbindung zu sich selbst, Präsenz und Körperbewusstsein. Stellen Sie sich auf Ihre Emotionen, Ihre Gefühle und Ihren Körper ein und folgen Sie seinen Hinweisen.