Home » Weiße magie » Santisima Muerte verstehen – –

Santisima Muerte verstehen – –

Santisima Muerte, auch bekannt als Santa Muerte, ist die weithin beliebte Heilige des Todes. Die in Mexiko verehrte Santa Muerte wird als weibliche Skelettfigur dargestellt, die an den Sensenmann erinnert. Sie trägt einen Kapuzenmantel und eine Sense. Obwohl von der katholischen Kirche nicht offiziell als Heiliger anerkannt, hat dieser Heilige der Unterwelt eine immer größere Anhängerschaft angehäuft.

Die Geschichte von Santisima Muerte

Bekannt als “die weiße Dame”, “la hueseda” und “heiliger Tod”, geht der Ursprung dieser religiösen Ikone auf alte aztekische Rituale zurück, die den Tod in Form von Skelettfiguren personifizierten. Angeblich ein Derivat von Mictecacihuatl, der alten aztekischen Göttin des Todes, wurden diese Figuren angebetet und verehrt, um eine sichere und friedliche Reise ins Jenseits zu gewährleisten.

Die Verehrung von Todesheiligen wurde zwar nie vollständig ausgerottet, aber mit der Einführung des Katholizismus in den lateinamerikanischen Ländern nahm die Verehrung von Todesheiligen stark ab. Es gibt Beweise dafür, dass loyale Anhänger Santisima Muerte in den folgenden Jahrhunderten ihre Hingabe bewahrten und ihr Wissen von Generation zu Generation verbal weitergaben.

Die Anbetung von Santa Muerte begann in den 1950er und 60er Jahren in Mexiko wieder konsequenter zu werden, wo Statuen des Heiligen vor Häusern und Geschäften gleichermaßen zu finden sind. Die arme Arbeiterklasse begann zunehmend desillusioniert von der katholischen Kirche und den Heiligen, die mit dem Katholizismus verbunden waren. Sie fanden Trost in der Einfachheit und Demut von Santa Muerte und suchten in ihr Schutz vor dem Bösen und einen ruhigen Übergang vom Leben zum Tod.

Auftritt von Santisima Muerte

Als Skelett dargestellt, das in einen fließenden Mantel gehüllt ist, hat Santisima Muerte zahlreiche Gegenstände mit ihr in Verbindung gebracht. Sie wird oft gezeigt, wie sie in einer Hand einen Globus und in der anderen eine Sense trägt. Die Sense repräsentiert die negative Energie, die dieses Symbol angeblich wegschneiden soll. Es wird auch mit dem Sensenmann in Verbindung gebracht, einem weithin anerkannten Symbol des Todes. Der Globus, den sie trägt, symbolisiert ihre Macht über die Erde und ihre Bereitschaft, allen Menschen zu helfen, unabhängig von Nationalität oder ethnischer Zugehörigkeit.

Lesen Sie auch:  Fernweh Anna Kleb & Julia Buck · Fernweh

Zu den Füßen von Satisima Muerte sieht man oft Darstellungen einer Waage, einer Eule und einer Sanduhr. Die Waage steht für die Waage der Gerechtigkeit und spielt auf die Fairness und Ausgewogenheit an, die sie ihren Anbetern vermittelt. Die große Eule hat Augen, die in den schwärzesten Nächten sehen können, sodass sie die Dunkelheit nach Feinden absuchen kann. Die Sanduhr erinnert uns daran, dass unsere Zeit auf der Erde endlich ist und geschätzt werden sollte.

Das Kleid, das Santa Muerte trägt, ist in verschiedenen Farben dargestellt, die unterschiedliche Ziele darstellen. Ihre weiße Tunika, die beliebteste, symbolisiert Reinigung und spirituelle Reinigung von negativer Energie. In Rot verkörpert Santa Muerte leidenschaftliche Liebe und Stärke in Beziehungen. In Schwarz gekleidet wehrt der Heilige des Todes schwarze Magie und Zaubersprüche ab, die anderen schaden sollen. Gelb geschmückt hilft sie Kranken und Suchtkranken. Grün verkörpert Gerechtigkeit und hilft denen, die mit rechtlichen Problemen belastet sind.

Die Anbetung von Santisima Muerte

Diese mächtige Heilige wird oft an einem Altar verehrt, der ihr zu Ehren geschaffen wurde. Kerzen in Rot, Schwarz und Weiß schmücken normalerweise den Altar und rufen Santa Muerte und ihren Schutz an. Dieser Altar sollte an einem ruhigen Ort stehen, frei von Ablenkung und Skeptikern. Klares, sauberes Wasser sollte immer gut sichtbar auf Ihrem Altar stehen, als Symbol für Leben und Reinheit. Opfergaben von Brot und Wein oder Schnaps werden ebenfalls dringend empfohlen, um dieses Idol zu ernähren.

Die Energie von Santa Muerte ist nachts am lebendigsten und Gebete, die nach Sonnenuntergang an sie gerichtet werden, werden am stärksten sein. Zünden Sie an einem Dienstag- oder Donnerstagabend bei Vollmond Ihre Altarkerzen an, legen Sie Ihr Santisma Muerte-Gebetsbild auf den Altar und sprechen Sie das folgende Gebet:

Lesen Sie auch:  Entschlüsselung der spirituellen Bedeutung von 3333 – 333 – 33 & 3

„Heiligster Tod, ich bitte dich, mich durch dieses Bild mit dem Mantel deines Schutzes zu bedecken, dass du immer auf mich aufpasst und mich durch alle Fallstricke und Gefahren führst. Gib mir deinen Segen, damit mir nie die Dinge fehlen, die ich brauche. Gib mir Kraft, Gesundheit, Wohlstand und Schutz.“

Schmuck wie Amulette, Halsketten und Armbänder nach dem Vorbild von Santisima Muerte sind ebenfalls starke Talismane. Tragen Sie sie, um Wohlstand zu gewähren, in rechtlichen Angelegenheiten zu helfen, Sie vor Schaden zu schützen und in geschäftlichen Angelegenheiten erfolgreich zu sein.