Home » Weiße magie » So entgiften Sie Ihren Körper, nachdem Sie viel Alkohol getrunken haben

So entgiften Sie Ihren Körper, nachdem Sie viel Alkohol getrunken haben

Feiern auf Partys sind gängige Wege, bei denen Menschen übermäßig Alkohol trinken, was sich negativ auf den Körper auswirkt, manchmal können die Ergebnisse tödlich sein. Mit zunehmender Blutalkoholkonzentration steigen auch die Risiken.

Mittel, die nicht wirken, um Kater zu entgiften oder zu reduzieren

Kalte Duschen, heißer Kaffee und Spaziergänge machen die Auswirkungen einer Überdosis Alkohol nicht rückgängig – sie könnten alles noch schlimmer machen.

Danach gibt es keine Möglichkeit mehr, die Erholung des Gehirns vom Alkoholkonsum zu beschleunigen. Das stellt das National Institute on Alcohol Abuse and Alcoholism (NIAAA) fest Eine Person muss warten, bis der Körper die giftigen Nebenprodukte des Alkohols aus dem Stoffwechsel entfernt hatrehydrieren, heilen gereiztes Gewebe und stellen Immunitäten und Gehirnaktivität auf ein normales Niveau wieder her.

Was tun, nachdem man viel Alkohol getrunken hat?

Die Verweildauer von Alkohol im Körper ist unterschiedlich. Alkohol wird mit konstanter Geschwindigkeit metabolisiert, obwohl die Auswirkungen über längere Zeiträume zu spüren sein können. Die Zeiten variieren normalerweise je nach Alkoholgehalt des Getränks. Ein Schuss Alkohol wird in einer Stunde verstoffwechselt; ein Pint Bier in 2 Stunden; und ein großes Glas Wein in 3.

1. Wasser trinken

Trinken Sie vor dem Schlafengehen ein großes Glas Wasser, um die dehydrierende Wirkung von Alkohol zu bekämpfen. Halten Sie ein weiteres Glas Wasser bereit und nehmen Sie jedes Mal einen Schluck, wenn Sie aufwachen. Wasser hilft, den Körper zu reinigen und Giftstoffe zu entfernen. Trinken Sie vor, während und nach dem Konsum von Alkohol.

Trinken Sie Wasser und Essen wie Hühnersuppe liefert Flüssigkeit und Elektrolyte, um Austrocknung zu verhindern.

Lesen Sie auch:  „Jedes Leben ist eine Geschichte, danke, dass du Teil meiner Geschichte bist.“

Sobald die Wirkung des Alkohols nachlässt, stellen Sie Ihr Elektrolytgleichgewicht schnell wieder her.

2. Holen Sie sich viel Ruhe

Alkoholkonsum kann die Schlafqualität und -dauer beeinträchtigen. Ausreichender, qualitativ hochwertiger Schlaf ist unerlässlich, um die natürliche Entgiftung des Körpers zu unterstützen. Schlaf ermöglicht es Ihrem Gehirn, sich neu zu organisieren und aufzuladen sowie giftige Abfallprodukte auszuspülen.

Auch wenn Sie sich am nächsten Morgen nach dem Rauschtrinken gut fühlen, versuchen Sie, sich auszuruhen und zu schlafen.

3. Vermeiden Sie Paracetamol

Sie können morgens ein rezeptfreies Schmerzmittel wie Advil einnehmen, um Ihre Kopfschmerzen zu behandeln. Vermeiden Sie die Einnahme von Medikamenten gegen Kater, die Paracetamol enthalten (Gefunden in über 200 Markenmedikamenten wie Tylenol, Excedrin, Nyquil oder Acetaminophen, wie es außerhalb der USA allgemein bekannt ist.) Paracetamol kann in Kombination mit Alkohol Leberschäden verursachen.

Überdosis Alkohol

Das Trinken von viel Alkohol und schnell kann zu einer Überdosierung führen, weil Es ist für den Körper schwierig, Alkohol so schnell wie er getrunken wird, abzubauen und aus dem Blutkreislauf zu entfernen. Wenn die Blutalkoholkonzentration hohe Werte erreicht, können Stromausfälle, Bewusstlosigkeit und Tod auftreten.

Die NIAAA erklärt das Eine Alkoholüberdosis tritt auf, wenn so viel Alkohol im Blutkreislauf vorhanden ist dass Bereiche des Gehirns, die grundlegende lebenserhaltende Funktionen wie Atmung, Herzfrequenz und Temperaturkontrolle steuern, abzuschalten beginnen.

Übermäßiger Konsum oder Missbrauch von Alkohol entspricht Konsumieren Sie 4 oder mehr Getränke für Frauen oder 5 oder mehr Getränke für Männer in etwa 2 Stunden. Als moderater Konsum gilt bis zu einem Drink pro Tag für Frauen und bis zu zwei Drinks für Männer.

Lesen Sie auch:  Kompatibilität Schütze & Widder: Liebe, Sexualität, Beziehung.

Fordern Sie ärztliche Hilfe an

Eine Alkoholvergiftung ist ein Notfall. Bei bestimmten Anzeichen einer Alkoholüberdosierung sollte ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden. Warten Sie nicht, bis die Person alle Symptome zeigt, eine Person, die ohnmächtig geworden ist, kann sterben.

Kritische Symptome einer Alkoholüberdosis: Geistige Verwirrung; Schwierigkeiten, bei Bewusstsein zu bleiben oder Unfähigkeit aufzuwachen; Erbrechen; Anfälle; langsames Atmen (weniger als 8 Atemzüge pro Minute); unregelmäßige Atmung (mindestens 10 Sekunden zwischen den Atemzügen); langsamer Herzschlag; kalte, feuchte Haut; gedämpfte Reaktionen, wie z. B. kein Würgereflex (der ein Ersticken verhindert); und extrem niedrige Körpertemperatur, bläuliche oder blasse Haut.

Es könnte Sie interessieren:
– Alkoholfreier Wein kann Ihnen die gleichen Vorteile bieten und ohne die negativen Auswirkungen des traditionellen Getränks
Warum man auf nüchternen Magen keinen Alkohol trinken sollte
–Nüchtern für einen Monat: die 8 Vorteile des Verzichts auf alkoholische Getränke