Home » Weiße magie » Wie man Runen herstellt und sie verwendet, um Ihre Intuition zu verbessern

Wie man Runen herstellt und sie verwendet, um Ihre Intuition zu verbessern

Jody arbeitet ihr ganzes Leben lang mit Energie und teilt ihre Erfahrungen seit über 15 Jahren, um anderen zu helfen.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Intuition verbessern können. Die Verwendung von Runen ist eine Möglichkeit, die ich als sehr effektiv empfunden habe. Der Grund dafür ist, dass Sie bei Runen Ihre Intuition verwenden müssen, um die Energie der Botschaft zu lesen, die sie anzeigen. Genau wie Ihre Muskeln muss Ihre Intuition eingesetzt werden, wenn Sie sie entwickeln möchten. Das gleiche gilt für die Kontrolle Ihrer Intuition, wenn sie zu zufälligen Zeiten überwältigende Mengen an Informationen liefert und Ihr tägliches Leben stört. Je mehr Sie es bewusst einsetzen, desto besser lässt es sich kontrollieren und Sie werden seltener überfordert.

Was ist Intuition?

Intuition ist definiert als:

“Die Fähigkeit, etwas sofort zu verstehen, ohne dass bewusst nachgedacht werden muss.”

Im Wesentlichen ist es die angeborene Fähigkeit, die Energien um sie herum zu lesen und zu verstehen. Jeder kann Energie spüren und lesen, denn auf unserer tiefsten Ebene sind wir alle nur Energie. Viele Menschen hören jedoch nicht auf diese Fähigkeit oder erkennen diese Fähigkeit nicht an, weil die Gesellschaft uns trainiert hat, sie nicht zu nutzen oder daran zu glauben und stattdessen unser rationales Denken zu nutzen und sich darauf zu verlassen. Oft gibt uns unsere Intuition Informationen, die unser rationaler Denkprozess ablehnt oder nicht anerkennen will. Unsere Intuition ist auch Teil unseres Überlebenswarn- und Reaktionssystems.

Was sind Runen?

Es gibt mehrere Definitionen des Begriffs “Rune”. Die häufigste ist “ein Buchstabe eines alten germanischen Alphabets, das mit dem römischen Alphabet verwandt ist”.

Andere Definitionen umfassen:

ein Zeichen oder ein Buchstabe von mysteriöser oder magischer Bedeutung. kleine Steine, Knochenstücke usw., die Runen tragen und als Weissagungssymbole verwendet werden. ein Zauberspruch oder eine Beschwörung. ein Abschnitt des Kalevala oder eines alten skandinavischen Gedichts.

Im Wesentlichen ist eine Rune ein Symbol, das für seinen Benutzer eine bestimmte Bedeutung hat. Ein Objekt, das mit einem einzigen Symbol einer bestimmten Bedeutung beschriftet ist, wird auch Rune genannt.

Es gibt viele Arten von Symbolen, die für Runen verwendet werden, und sie werden alle oft einfach Runen genannt. The Elder Futhark ist wahrscheinlich das bekannteste. Hexenrunen, das jüngere Futhark, Ogham und Hieroglyphen sind einige andere, die allgemein als Runen angesehen oder verwendet werden. Die Bedeutungen für all diese sind ziemlich standardisiert und leicht zu finden. Eine Alternative zur Verwendung dieser traditionellen Runen besteht darin, Ihren eigenen Satz nicht-traditioneller Runen zu erstellen, die für Sie einzigartig sind.

Traditionelle vs. nicht-traditionelle Runen

Traditionelle Runen können relativ einfach zu verwenden sein, da sie leicht vorgefertigt zu finden sind und man ihre Bedeutungen nachschlagen kann. Dies kann das Vertrauen beim Lesen der Runen stärken. Die Tatsache, dass Sie ihre Bedeutungen nachschlagen können, kann jedoch auch ein Nachteil für die Verbesserung Ihrer Intuition sein, da es leicht ist, sich auf das zu verlassen, was „andere“ sagen, dass Rune bedeutet, anstatt Ihre Intuition zu verwenden, um sie zu interpretieren. Für manche Menschen erzeugen die vielen Bedeutungen, die andere jeder Rune zugewiesen haben, einen solchen Sumpf an Energie und Möglichkeiten, dass das Finden der am besten geeigneten Bedeutung für eine bestimmte Situation oder Lektüre wie ein Waten durch Schlamm sein kann. Andere haben nur wenig bis gar keine Resonanz mit den Runen und fühlen sich daher extrem frustriert, wenn sie versuchen, sie zu interpretieren, weil es so ist, als wäre ihre Intuition gedämpft oder ausgeschaltet, weil die Energien eher dissonant als harmonisch sind.

Lesen Sie auch:  Wie dein Leben deine Schwingung widerspiegelt

Nicht-traditionelle Runen sind für den Einzelnen einzigartig. Dies bedeutet, dass dasselbe Symbol für verschiedene Personen unterschiedliche Bedeutungen haben kann. Da sie für jeden unterschiedlich sind, ist es fast unmöglich, Bedeutungen für sie nachzuschlagen. Dies ist jedoch tatsächlich von Vorteil, um Ihre Intuition zu verbessern, da Sie sich dadurch stärker auf Ihre Intuition verlassen müssen, um zu wissen, was die Botschaft einer bestimmten Rune oder einer ganzen Lesung ist. Es braucht etwas mehr Energie, sie zu erstellen, aber es lohnt sich am Ende. Die Tatsache, dass sie für Sie persönlich sind, bedeutet, dass sie besser mit Ihrer Energie in Resonanz stehen, und Sie können einfach wissen, was sie bedeuten, ohne sie nachschlagen zu müssen. Mir ist persönlich aufgefallen, dass ich, als ich anfing, mein eigenes personalisiertes Set nicht-traditioneller Runen zu verwenden, auch viel detailliertere Informationen sammeln konnte. Es verbesserte und verfeinerte auch andere Fähigkeiten, die ich habe.

Erstelle dein Runenset

Das erste, was Sie tun müssen, ist zu entscheiden, ob Sie ein traditionelles Runenset oder auf Sie zugeschnittene Runen verwenden möchten. Sobald Sie dies getan haben, müssen Sie auswählen, auf was Sie sie schreiben möchten. Steine ​​(oder Glaskiesel), Holz und Karten werden häufig verwendet. Manchmal wird auch eine leere Matrize verwendet. Wenn Sie auswählen, worauf Sie Ihre Runen beschriften möchten, sollten Sie auch berücksichtigen, was Sie dann zum Beschriften verwenden. Farbe und Marker funktionieren gut auf Holz und Karten, aber sie werden bei Gebrauch von Steinen abreiben. Bei Steinen ist es am besten, das Symbol zu gravieren und dann zu bemalen. Wenn Sie es gravieren, können Sie das Symbol noch sehen, wenn die Farbe abgenutzt ist. Das erleichtert auch das Nachlackieren bei Bedarf. Plastik eignet sich nicht gut zum Erstellen von Runen, da es die Energie nicht sehr gut speichert.

Als nächstes beschriften Sie Ihr gewähltes Medium mit den von Ihnen gewählten Runen. Wenn Sie ein nicht-traditionelles Set erstellen, können Sie die Symbole, die Sie verwenden möchten, entweder zeichnen oder aufschreiben und aufschreiben, was Ihrer Meinung nach zuerst ihre Bedeutung hat, oder Sie können die Symbole einfach auf das von Ihnen gewählte Medium zeichnen oder gravieren, bis Sie Fühlen Sie, dass Ihr Set vollständig ist, und schreiben Sie es dann mit seiner Bedeutung auf. Sie können auch überspringen, ihre Bedeutungen aufzuschreiben, wenn Sie möchten, und einfach Ihre Intuition verwenden, um die Bedeutungen jedes Mal zu fühlen.

Sobald Sie mit dem Beschriften fertig sind, müssen Sie sie mit Ihrer Energie aufladen. Um dies zu tun, halte jedes einzeln zwischen deinen Händen und stelle dir vor, deine Energie hineinzugießen oder hineinzuschieben, bis es sich anfühlt, als wäre es voll und du kannst keine Energie mehr hineinstecken. Da Sie es mit Ihrer Energie aufladen, ist es auch eine gute Idee, sich auf die Bedeutung dieser speziellen Rune zu konzentrieren. Wenn du dich auf seine Bedeutung konzentrierst, während du Energie hineingibst, wird es auch mit der energetischen Resonanz dieser besonderen Bedeutung aufgeladen.

Lesen Sie auch:  Wie man Selbsthypnose für Gesundheit und Glück durchführt ⋆ -

Hinweis: Wenn Sie Holz für Ihre Runen verwenden, müssen Sie das Holz würzen, damit es nicht bricht. Am häufigsten wird Leinöl verwendet, aber Sie können jedes beliebige Öl oder jede beliebige Beize verwenden. Es zieht langsam in das Holz ein. Dies sollte ungefähr ein- bis zweimal im Jahr wiederholt werden. Wenn Sie sie jedoch häufig verwenden, ist dies möglicherweise nicht erforderlich, da sie die Öle von Ihrer Haut aufnehmen. Es wird nicht empfohlen, sie mit einer Emaille oder ähnlichem zu beschichten, da sie mit der Zeit dazu neigt, Dämpfe abzugeben und auch den Energiefluss stört.

Deine Runen werfen und lesen

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Runen wirken können. Einige hängen von Ihrem gewählten Medium ab. Die meisten Runen werden gemischt und dann gegossen oder geworfen und gelesen, während sie liegen. Diese Methode funktioniert jedoch nicht gut, wenn Sie Karten verwenden. Karten werden im Allgemeinen nur gemischt und dann in einem bestimmten Muster ausgelegt. Viele Leute werden Tarotkarten-Layouts verwenden. Andere erstellen ihr eigenes Layout oder legen sie einfach so, dass es sich für jede Lesung richtig anfühlt.

Wenn Sie sich für die Verwendung von Steinen oder Holzstücken entschieden haben, können Sie sie mischen und dann einzelne Runen ziehen und sie in Mustern auslegen, wie man es mit Karten machen würde, oder Sie können einen sogenannten Vollguss durchführen. Eine vollständige Besetzung besteht darin, alle Runen auf einmal auf eine Oberfläche zu streuen, zu werfen oder fallen zu lassen und sie beim Fallen zu lesen. Eine vollständige Besetzung ist meine bevorzugte Methode zum Lesen von Runen, da ich das Gefühl habe, dass sie mehr Informationen über die Situation und die umgebenden Energien oder Ereignisse liefert. Es wird auch angezeigt, ob wahrscheinlich andere Pfade angezeigt werden oder wann eine Teilung eines Pfads wahrscheinlich ist. Dies ist auch für das Lesen von Beziehungen aller Art sehr nützlich, da es im Allgemeinen die Pfade für jede Seite der Beziehung anzeigt. Auf diese Weise kann man die Ereignisse sehen, denen jede Partei wahrscheinlich begegnen wird, wenn sie auf diesem Weg bleibt.

Beachten Sie bei jedem Runensatz, mit dem Sie arbeiten möchten, dass Runen gelegentlich die Bedeutung für eine bestimmte Lesart ändern können. Dies geschieht im Allgemeinen, wenn Sie keine Rune mit der richtigen Bedeutung in Ihrem Set haben oder wenn Sie mehrere Pfade haben, die Runen mit der gleichen Bedeutung aufgrund der gleichen Ereignisse benötigen. Oder wenn auf einem Pfad dasselbe Ereignis mehrmals auftritt.

Wofür können Runen über die Verbesserung der Intuition hinaus verwendet werden?

Runen können für fast alles verwendet werden. Sie sind am häufigsten als Werkzeug zur Wahrsagerei bekannt, aber das ist nicht ihre einzige Verwendung. Sie können dann als geschriebene Sprache verwenden. Sie können sie zur Selbsterforschung und Verbesserung verwenden. Sie können sie als „Macherzeichen“ für Dinge verwenden, die Sie erstellen. Sie können sie verwenden, um Talismane herzustellen. Sie können sie in der Kunst verwenden. Sie können sie als Fokus für die Meditation verwenden. Die Möglichkeiten sind endlos.

Runen und Weissagung

Wenn Sie Runen zur Wahrsagerei verwenden, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Runen Wege und Möglichkeiten zeigen sollen, die keine Ja- oder Nein-Antworten geben. Fragen, die bei der Verwendung gestellt werden, sollten offen sein. Anstatt zu fragen “Wird George als ich ihn heiraten?” es wäre besser zu fragen: “Was wird am wahrscheinlichsten zwischen George und mir passieren, wenn wir auf dem Weg bleiben, auf dem wir uns gerade befinden?” denn die zweite Frage ist eröffnet. Auch die Zukunft verändert sich ständig. Jede Entscheidung, die wir treffen, und jede Handlung, die wir treffen oder nicht treffen, verändert und prägt die Zukunft. Eine Entscheidung kann die gesamte Zukunft eines Menschen verändern. Ereignisse können auch durch getroffene Entscheidungen auf einer Zeitleiste nach hinten verschoben werden. Wenn sich zwei Personen an einem bestimmten Ort treffen und einer beschließt, an dem Tag, an dem sie sich getroffen hätten, nicht dorthin zu gehen, wird diese Veranstaltung zeitlich verschoben oder komplett verändert. Die Entscheidungen anderer Menschen können auch Ihren Weg beeinflussen, da Energie im Allgemeinen fließt, sich verbindet und interagiert.

Lesen Sie auch:  Die besten Online-Personal-Trainer, die Ihnen helfen, überall fit zu werden

Gibt es Voraussetzungen für die Verwendung von Runen?

Nein, es gibt keine Voraussetzungen für die Verwendung von Runen. Jeder kann Runen benutzen. Sogar Leute, die nicht daran glauben, wofür sie verwendet werden können, können sie verwenden. Diese Menschen erhalten möglicherweise nicht die gleiche Menge an Informationen oder Ergebnissen wie Menschen, die aufgeschlossener sind, aber sie können sie trotzdem verwenden und Ergebnisse erzielen. Ob eine Person den Informationen glaubt, die sie erhalten, ist eine Frage der Wahl. Es spielt keine Rolle, welches Glaubenssystem eine Person hat, denn Runen sind nur ein Werkzeug, um auf Gaben und Fähigkeiten zuzugreifen und sie zu verbessern, die eine Person bereits hat. Sie müssen auch nichts Besonderes tun, um sie zu verwenden. Manche Leute konzentrieren sich beim Mischen der Runen auf eine bestimmte Frage. Andere vermischen sie einfach und ziehen eine heraus oder werfen sie, um zu sehen, was auf sie zukommt. Sie müssen sie auch nicht auf etwas Bestimmtes richten. Es ist alles persönliche Präferenz. Einige Traditionen verwendeten bestimmte Farben oder Arten von Tüchern, um die Runen anzuwerfen oder darin aufzubewahren, andere verwendeten einfach alles, was gerade zur Hand war. Dazu gehört auch, sie einfach auf den Boden zu werfen. In einigen nordischen Traditionen bestand eine Möglichkeit, Runen zu lesen, darin, eine Handvoll Stöcke auf den Boden zu werfen und zu lesen, welche Runen die gefallenen Stöcke bei der Landung bildeten und wie diese „Runen“ miteinander in Verbindung standen.

Folge deinen Runen

Ich betrachte Runen gerne als eine Art Kompass und Übungsprogramm. Es trainiert die Verbindungen und „Muskeln“, die es uns ermöglichen, Energie bewusst zu lesen und uns zu sagen, dass wir uns auf dem Weg vorwärts bewegen, den wir gehen wollen. Und wenn uns der Weg, den der Kompass zeigt, nicht gefällt, können wir die Wahl treffen, den Weg zu ändern. Ich kenne einige Leute, die es eher als Frühwarnsystem betrachten, damit sie sich auf große Ereignisse vorbereiten oder diese vermeiden können, die ihnen nicht gefallen oder die schwierig werden. Manchmal können sie auch eher ein Leuchtfeuer in der dunklen Zeit sein, das uns daran erinnert, dass auch dies vorübergehen wird. Zu anderen Zeiten können sie ein Anstoß sein, den wir brauchen, um etwas anzuerkennen, das wir bereits wissen, aber versuchen, es zu vermeiden, es zu wissen oder damit umzugehen.

Dieser Artikel ist nach bestem Wissen des Autors korrekt und wahr. Inhalt…