Home » Weiße magie » Wie man Vertrauen in einer Beziehung wiederherstellt

Wie man Vertrauen in einer Beziehung wiederherstellt

Vertrauen und Beziehung gehen Hand in Hand. Beziehungen beeinflussen uns auf einer tiefen Ebene, daher ist es nicht verwunderlich, dass es schwierig werden kann, wenn eine Beziehung schief geht, mit jemandem neu verwundbar zu sein und nach einer schlechten Beziehung sofort Vertrauen aufzubauen.

Wenn ein Partner Ihr Vertrauen bricht oder Sie hintergeht Untreue es kann es schwierig machen, einem romantischen Partner zu vertrauen. Sie können Beziehungsvertrauensprobleme entwickeln, während Sie sich noch von a erholen schlechte Beziehung.

Wie kann man nach einer toxischen Beziehung vertrauen? Das Loslassen von Vertrauensproblemen nach einer toxischen Beziehung ist das Beste, was Sie für sich selbst tun können. Aber einen toxischen Partner zu verlassen, kann dazu führen, dass Sie sich davor scheuen, eine neue Beziehung zu beginnen. Auch wenn Sie möchten Liebe und jemand anderem vertrauen, fühlt es sich wie ein harter Kampf an, es zu verwirklichen.

Nach einer schlechten Beziehung oder wenn das Vertrauen gebrochen ist, wieder zu lernen, zu vertrauen, kann für beide Partner anstrengend sein, aber mit ein wenig Anstrengung können Sie es schaffen erfolgreiche neue Beziehung. Lass nicht zu, dass das, was in der Vergangenheit passiert ist, deine zukünftigen Beziehungen beeinflusst.

16 Tipps, wie Sie das Vertrauen in einer Beziehung wiederherstellen können

Was sind also die Schritte, um das Vertrauen in einer Beziehung wiederherzustellen? Wie baut man in einer Beziehung wieder Vertrauen auf? Hier sind 8 Schritte zum Aufbau von Vertrauen nach einer schlechten Beziehung.

1. Nehmen Sie sich Zeit für sich

Eine schlechte Beziehung zu verlassen ist hart, aber Vertrauen aufbauen nach einer schlechten Beziehung ist härter. Diese Art von Partnern kann Ihr Ego beschädigen, Ihr Psychische Gesundheit, und Ihre Fähigkeit zu vertrauen. Es ist ratsam, sich etwas Zeit für sich selbst zu nehmen, nachdem man aus einer schlechten Beziehung herausgekommen ist, bevor man einem anderen romantischen Interesse nachgeht.

Nehmen Sie sich Zeit, um sich selbst kennenzulernen. Sie können diese Zeit nutzen, um Ihre vergangene Beziehung zu betrauern, ein Hobby zu beginnen, sich wieder mit Freunden zu treffen, zu reisen, sich auf Ihre Karriere zu konzentrieren oder einfach die Zeit zum Entspannen zu nutzen.

2. Erstellen Sie eine Liste

Jetzt, wo du in einer schlechten Beziehung warst, weißt du besser, was du tolerieren wirst und was nicht, wie kein Vertrauen in einer Beziehung, in einer neuen Beziehung, die weitergeht.

Um das Vertrauen in einer Beziehung wieder aufzubauen, erstellen Sie eine Liste mit positiven Eigenschaften, die sie gerne in einem zukünftigen romantischen Partner sehen würden, sowie eine Liste mit Verhaltensweisen, Gewohnheiten und Eigenschaften, die Sie von jemandem nicht tolerieren werden.

3. Verbinden Sie sich wieder mit Ihrem Unterstützungssystem

Pflegen Sie Ihre Beziehungen zu Freunden und Familie kann schwierig sein, wenn Sie in einer schlechten Beziehung sind. Ihr Ex hat möglicherweise den größten Teil Ihrer Zeit in Anspruch genommen, was Sie von Ihrem Unterstützungssystem entfremdet hat. Dies ist in toxischen Beziehungen üblich, da es Sie dazu zwingt, vollständig von Ihrem Ex abhängig zu sein.

Lesen Sie auch:  10 Nov 2022 Horoskop Zwillinge gestern, Horoskop Zwillinge gestern,

Jetzt, da Sie von ihrem schlechten Einfluss befreit sind, ist es an der Zeit, sich wieder mit Ihren Lieben zu verbinden. Diese Beziehungen werden dir helfen, deine Trennung zu heilen, und dir beibringen, dass es da draußen vertrauenswürdige Menschen gibt, sodass du in einer neuen Beziehung leicht Vertrauen aufbauen kannst.

Sie werden als starkes Unterstützungssystem fungieren, um Sie durch alle Prüfungen zu führen, die in Ihrem Leben auftreten können.

Verwandte Lektüre: 20 Schritte, um ein unterstützender Partner zu werden

4. Gehen Sie in der Romantik langsam vor

Nur weil du jetzt Single bist, heißt das nicht, dass du in eine neue Beziehung springen musst. Wenn Sie nicht bereit sind, in einer Beziehung zu sein, verfolgen Sie niemanden als Rebound. Es ist nicht fair zu dir und auch nicht zu deinem Schwarm.

Wenn du bereit bist, mit jemand Neuem zusammen zu sein, nimm dir Zeit. Der Aufbau von Vertrauen nach einer schlechten Beziehung kann wiederholte Bemühungen mit verschiedenen Partnern erfordern, bevor Sie jemanden finden, mit dem Sie es ernst meinen.

Während Sie verstehen, wie Sie das Vertrauen in einer Beziehung wieder aufbauen können, seien Sie vorsichtig mit Ihrem neuen Partner und verwenden Sie sowohl Ihren Verstand als auch Ihr Herz, bis Sie ihm vertrauen können.

5. Kommunizieren Sie mit Ihrem Partner

Ob Sie eine neue Beziehung beginnen oder seit Jahren mit jemandem zusammen sind, Kommunikation wird Ihr wichtigstes Werkzeug sein, um eine gesunde Bindung aufrechtzuerhalten. Wenn Sie eine neue Beziehung beginnen, sollten Sie kommunizieren Sie offen mit Ihrem Partner über deine letzte Beziehung.

Erzählen Sie ihnen, wie Ihr Partner Sie behandelt hat, wie Sie sich dabei gefühlt haben, und erklären Sie Ihrem Partner ehrlich, wie Sie durch bestimmte Verhaltensweisen oder Sätze für eine Weile ausgelöst werden können.

Wenn Sie offen mit Ihren Vertrauensproblemen umgehen, hilft dies Ihrem Partner, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um Vertrauen und eine starke Grundlage für Ihre Beziehung aufzubauen, anstatt gegen Sie zu arbeiten.

6. Dein Partner ist nicht dein Ex

Wenn du lernen willst, nach einer schlechten Beziehung Vertrauen aufzubauen, musst du dich daran erinnern, dass dein Partner nicht dein Ex ist. Sie haben nichts getan, was dich dazu bringen könnte, ihre Loyalität oder ihre Zuneigung zu dir in Frage zu stellen.

Dies ist eine Tatsache, die Sie möglicherweise einige Male in Ihren Verstand eintrommeln und Wege lernen müssen, wie Sie das Vertrauen in einer Beziehung wieder aufbauen können, bevor Ihr Kopf und Ihr Herz die Dinge genauso sehen.

7. Vertrauen Sie Ihrem Instinkt

Wenn du lernen willst, wie man nach einer schlechten Beziehung Vertrauen aufbaut, musst du zuerst lernen, wie du dir selbst vertraust. Schlechte Beziehungen fangen normalerweise nicht so an. Am Anfang warst du vielleicht sehr glücklich mit deinem Partner. Vielleicht dachten Sie sogar, sie wären gut für Sie. Aber mit der Zeit wurde die Beziehung für Sie beide giftig.

Während der Zeit der Toxizität in Ihrer Beziehung hatten Sie wahrscheinlich das Bauchgefühl, dass etwas nicht stimmte. Ihnen gefiel die Art und Weise, wie Sie behandelt wurden, nicht oder Sie gaben zu, dass das Verhalten, das Sie teilten, nicht gesund war. Möglicherweise haben Sie diese Bauchgefühle ignoriert, weil Sie die Beziehung retten wollten.

Lesen Sie auch:  Beziehung fühlt sich an wie Freundschaft: 15 Anzeichen und Möglichkeiten, sie zu beheben

Lernen Sie dieses Mal, Ihrem Bauchgefühl zu vertrauen und gehen Sie nach Ihren Instinkten vor. Wenn sich etwas nicht richtig anfühlt, sprechen Sie Ihren Partner darauf an. Achten Sie dieses Mal besonders auf rote Flaggen.

Auf der anderen Seite, wenn Ihr Bauchgefühl Ihnen sagt, dass Ihr neuer Partner Ihr Vertrauen verdient, gehen Sie damit um. Bestrafe sie nicht für die Fehler eines früheren Partners, wenn es dafür keine Grundlage gibt.

Probiere auch: Relationship Trust Quiz: Hat Ihre Beziehung es?

8. Ändern Sie Ihre Einstellung

Wenn Sie sich immer wieder sagen, dass alle Frauen Lügner sind oder dass alle Männer betrügen, fangen Sie vielleicht an, es zu glauben. Wenn das Vertrauen weg ist, fühlt sich nichts richtig an.

Wenn Sie lernen, einer Beziehung zu vertrauen, müssen Sie Ihre Einstellung zu Beziehungen ändern. Lassen Sie nicht zu, dass ein Apfel den ganzen Haufen verdirbt, auch wenn dieser Apfel besonders faul war.

Lassen Sie sich von Ihrem neuen Partner zeigen, dass er jemand ist, dem Sie vertrauen können, und dass er Ihr Bestes im Sinn hat.

Das Verhalten, das Sie in einer toxischen Beziehung erlebt haben, kann dazu führen, dass Sie einem neuen Partner gegenüber misstrauisch werden, aber das können Sie lernen, Ihrem Partner zu vertrauen Nach einer gescheiterten Beziehung?

Die Antwort auf diese Frage ist wirklich einfach. Indem Sie sich Zeit für sich selbst nehmen, offen mit einem neuen Partner kommunizieren und viel Geduld haben, können Sie lernen, nach einer schlechten Beziehung wieder Vertrauen aufzubauen.

9. Üben Sie aktives Zuhören

Aktives Zuhören bedeutet nicht, dass Sie Ihrem Partner still zuhören müssen, ohne sich selbst in das Gespräch einzubeziehen. Tatsächlich bedeutet es, Ihrem Partner zuzuhören und seine Freuden und Probleme zu verstehen.

Aktives Zuhören ist ein Zeichen echter Hingabe und eine Antwort darauf, wie man das Vertrauen in einer Beziehung wieder aufbaut. Dabei stellst du sicher, dass du deinen Gesprächspartner nicht unterbrichst und seine Bedenken nicht als Angriff auf dich selbst auffasst.

Verwandte Lektüre: Wie Sie mit aktivem Zuhören und Validierung Ihre Ehe verbessern können

10. Entschuldigen Sie sich für Ihre Fehler

Als weitere Möglichkeit, das Vertrauen in einer Beziehung wieder aufzubauen, müssen Sie sich umgehend entschuldigen, wenn Sie einen Fehler machen, anstatt davor zurückzuschrecken, Ihre Fehler zu akzeptieren.

Das Eingeständnis Ihrer Fehler mag sich anfühlen, als würden Sie Ihr Ego verletzen, aber auf lange Sicht ist es unerlässlich, wenn Ihr Partner wieder lernen muss, zu vertrauen.

11. Lassen Sie sie die Veränderung sehen

Taten sagen mehr als Worte.

Sobald Sie sich entschuldigt haben, besteht der nächste Schritt, wie Sie das Vertrauen in einer Beziehung wieder aufbauen können, darin, Ihre Bemühungen in die Tat umzusetzen. Sich zu entschuldigen reicht nicht. Um das Vertrauen in eine Beziehung zurückzugewinnen, sagen Sie die richtigen Worte und tun Sie die richtigen Dinge und zeigen Sie ihnen Ihre aufrichtigen Bemühungen, ihnen zu helfen, Ihr geändertes Verhalten herauszufinden.

Lesen Sie auch:  Ist Parboiled Reis gesund? (Recherchierte Fakten)

12. Achten Sie auf körperliche Intimität

Körperliche Intimität legt den Grundstein für eine starke Beziehung. Es ist eines der wichtigsten Elemente, das die Partner zusammenhält.

Wenn Sie Ihrem Partner vertrauen, achten Sie darauf, dass Sie die Intimität nicht aufgeben, nur weil Ihr Partner sauer auf Sie ist. Bewegen Sie sich. Umarme sie. Kuscheln Sie mit ihnen und lassen Sie sie wissen, wie sehr Sie sich um sie kümmern. Eine kleine Berührung kann große Wunder bewirken, wenn es darum geht, der Beziehung Süße zu verleihen.

13. Setzen Sie Beziehungsziele

Beziehungsziele helfen dem Paar, sich auf etwas Fruchtbares für die Beziehung zu freuen. Sie helfen dem Paar, sich auf die Bemühungen zu konzentrieren, die positive Ergebnisse bringen werden.

Sie können diese Ziele festlegen, an denen Sie beide produktiv arbeiten können und die der Beziehung zugute kommen. Es wird Ihnen auch helfen, zusammenzuarbeiten und Misstrauen und Beschwerden gegeneinander abzubauen.

Verwandte Lektüre: 35 Beziehungsziele für Paare & Tipps, um sie zu erreichen

14. Erstellen Sie alte Erinnerungen neu

Ihr seid beide aus einem bestimmten Grund zusammengekommen. Erinnere dich an die Zeit, als ihr beide so verliebt wart und es ohne Hemmungen ausgedrückt habt.

Im Laufe der Jahre werden Paare oft zu beschäftigt in ihrem Leben und nehmen einander als selbstverständlich hin. Erinnern Sie sich also an diese alten Zeiten und stellen Sie diese Erinnerungen wieder her. Es könnte so einfach sein, dass Sie in das Restaurant gehen, in dem Sie sich zum ersten Mal verabredet haben, um sich an der Stelle zu küssen, an der Sie sich beide zum ersten Mal geküsst haben.

15. Sei transparent

Transparenz in einer Beziehung ist von größter Bedeutung. Dies schafft nicht nur Vertrauen zwischen den Partnern, sondern hilft ihnen auch, sich gegenseitig zu verstehen.

Transparent zu sein bedeutet, keine Geheimnisse vor Ihrem Partner zu haben. Es bedeutet keine versteckten Botschaften, keine versteckten Finanzen und auch keine versteckten Emotionen.

Sehen Sie sich dieses Video an, warum Transparenz in einer Beziehung so wichtig ist:

16. Lösen Sie persönliche Probleme

Um Vertrauen in der Beziehung aufzubauen und das Vertrauen von jemandem zurückzugewinnen, müssen Sie zuerst Vertrauen zu sich selbst aufbauen. Praktizieren Sie die Kunst der Selbstvergebung und beginnen Sie Ihre Heilungsreise.

Es mag wie ein harter Weg erscheinen, aber mit diesem Prozess werden Sie definitiv Positivität in die Beziehung bringen.

Verwandte Lektüre: 20 Möglichkeiten, positive Beziehungen aufzubauen

Wegbringen

Wie man das Vertrauen in einer Beziehung wiederherstellt, kann wie eine schwierige Aufgabe erscheinen, aber mit Teamarbeit kann es leicht erreicht werden. Um das Vertrauen in einer Beziehung wiederherzustellen, können diese Schritte Wunder bewirken und der Beziehung viel Positivität verleihen. Stellen Sie sicher, dass Sie konsequente Anstrengungen unternehmen und die Reise genießen.