Home » Weiße magie » 3 Tipps, um das Unterbewusstsein zu kontrollieren und die Kontrolle über Ihr Leben zu übernehmen

3 Tipps, um das Unterbewusstsein zu kontrollieren und die Kontrolle über Ihr Leben zu übernehmen

Richard O’Neill ist stolz darauf, ein hochsensibler Mensch zu sein. Es hat ihm ermöglicht, das Leben auf einer spirituelleren und intuitiveren Ebene zu erleben.

Das Unterbewusstsein – was macht es?

Das Unterbewusstsein ist leider für die allgemeine Bevölkerung ein Rätsel, da die Mehrheit der Menschen nicht in der Lage ist, genau zu erklären, was ihr Unterbewusstsein tatsächlich tut. Wenn man bedenkt, dass unser Unterbewusstsein nicht nur dafür verantwortlich ist, unsere Körperfunktionen auszuführen, während ein Ingenieur ein Schiff steuert, sondern auch mehrere gleichzeitige Aktionen ausführen und Gewohnheiten beibehalten, ist es sehr überraschend, dass sich mehr Menschen der Kraft in ihrem Schädel nicht bewusst sind .

Die erfolgreiche Nutzung der Kraft des Unterbewusstseins ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Leben, und ich werde in den folgenden Abschnitten erklären, warum dies meiner Meinung nach so ist. Begleiten Sie mich auf dieser Reise, um die Kraft des Unterbewusstseins zu entdecken.

Was ist Ihr Unterbewusstsein?

Stellen Sie sich einen jungen Landwirt vor, der in seinem neu erworbenen Bauernhaus sitzt und überlegt, was er für die kommende Pflanzsaison am besten pflanzen soll. Er würde mit Sicherheit diejenigen Gemüsesorten auswählen, die ihm den meisten Gewinn bringen würden, und wenn er das getan hatte, würde er dann den Boden vorbereiten und sicherstellen, dass ihm alle notwendigen Ressourcen für den erfolgreichen Anbau seiner Pflanzen zur Verfügung standen.

Sie sind der Bauer, Ihr Unterbewusstsein ist Ihr Land, Ihr fruchtbarer Boden und Ihre Gedanken sind die Saat, die entweder zu üppigen Gemüsefeldern oder zu erwürgendem, kriechenden und hässlichen Unkraut heranwächst. Das ist die Natur des Universums; Alles beginnt als Saat, eine Idee, die mit der Zeit zu einer Form heranwächst, eine Form, die zuvor vom Schöpfer ausgewählt wurde, die Beweise sind überall um dich herum, egal wohin du schaust. Als Schöpfer sind Sie dafür verantwortlich, das Unterbewusstsein zu kontrollieren, und wenn Sie dies tun, ernten Sie unbegrenzte Vorteile.

„Was auch immer wir in unserem Unterbewusstsein pflanzen und mit Wiederholungen und Emotionen nähren, wird eines Tages Wirklichkeit werden.“

— Earl Nightingale

Fakten zum Unterbewusstsein

Das Unterbewusstsein macht 88 % der Kapazität Ihres Gehirns aus. Das Unterbewusstsein ist nicht in der Lage, zu folgern, kann also nichts zurückweisen, was ihm im Wesentlichen von Ihnen, dem „Bewussten“ gesagt wird – seien Sie also vorsichtig, was Sie denken! Das Unterbewusstsein hat ein perfektes Gedächtnis, was bedeutet, dass wir nur suchen müssen und an seine Fähigkeit glauben und wir uns leicht an Informationen erinnern können.

Tipps zur Kontrolle des Unterbewusstseins

Subjektive Gedanken sind die Saat

Obwohl wir wissen, dass Gedanken Macht haben und zu „Dingen“ werden können, ist es wichtig, den Unterschied zwischen einem objektiven Gedanken und einem subjektiven Gedanken zu verstehen. Ein objektiver Gedanke ist ein Ergebnis des allgemeinen Denkens, wie z. B. des Denkens, des Erinnerungsprozesses oder des Studiums, und es sind keine Gefühle beteiligt, daher kann er nicht in das Unterbewusstsein eindringen oder es kontrollieren. Ein subjektiver Gedanke hingegen kann ins Unterbewusstsein eindringen, solange er oft und mit genügend Gefühl eingeprägt wird, was uns oft recht leicht gelingt, wenn wir uns über etwas Sorgen machen. Affirmationen, die von Emotionen durchdrungen sind, wären eine Möglichkeit, die Kraft des Unterbewusstseins erfolgreich zu nutzen, wenn sie täglich mit Leidenschaft und Elan wiederholt werden.

Lesen Sie auch:  Mars tritt in die Jungfrau ein: ein praktischer Fokus

Du hast schlechte Saat in dein Unterbewusstsein gesät; jetzt wirst du gute Saat säen. Die Kraft, mit der Sie diese schlechten Wirkungen hervorgebracht haben, wird in Zukunft ebenso gute Wirkungen haben.

— Emile Coue

1. Beobachte deine Gedanken und wähle aus, was ins Unterbewusstsein aufgenommen werden soll

Lernen Sie in diesem Sinne, Ihre Denkprozesse zu beobachten und zu bemerken, welche Gedanken eine emotionale Reaktion in Ihnen auslösen. Stoppen Sie negative Gedanken, sobald sie auftauchen, und lassen Sie sie nicht subjektiv werden, indem Sie ihnen Gefühle geben. Wenn Sie positive Gedankensamen säen möchten, erfüllen Sie sie mit emotionalem Inhalt. Gießen Sie sie oft, indem Sie diese Gedanken den ganzen Tag über wiederholen, und das Unterbewusstsein wird sich an die Arbeit machen und Ihnen die Mittel und Ressourcen bringen, damit Sie eine große Ernte einfahren können!

Gefährliche Samen, die die Macht des Unterbewusstseins gegen dich wenden

Rache-Ich rate Ihnen, nicht bei rachsüchtigen Gedanken zu verweilen, denn sie sickern in Ihr Unterbewusstsein und machen Sie zu einem Menschen, der die Dinge persönlich nimmt.
Neid-Ihr Leben wird ins Stocken geraten und Ihr Fortschritt wird begrenzt, wenn Sie Ihr Unterbewusstsein so programmieren, dass es sich auf das konzentriert, was andere Menschen haben.
Beschuldigen-Diese Art von kraftvollen Gedanken neigen dazu, dich in eine Person zu verwandeln, die sich der Verantwortung für dein eigenes Leben entzieht. Etwas geht schief und Sie geben automatisch jemand anderem die Schuld, wenn Ihr Unterbewusstsein dieses Programm akzeptiert hat.

2. Kontrolle des Unterbewusstseins durch die Macht der Substitution

Dies ist eine Methode, um widersprüchliche, unkrautartige Gedankensamen zu stoppen und sie durch geeignetere, positive und energetische Gedanken zu ersetzen, die in jede beliebige großzügige Form sprießen, die Sie ihnen geben. Möglicherweise haben Sie die Angewohnheit, negativ zu denken und finden es daher schwierig, einen Unkrautgedanken zu stoppen und durch einen guten Gedanken zu ersetzen, aber keine Angst, denn es gibt einen ausgezeichneten Weg, das Unterbewusstsein und die Gedanken, die es nährt, zu kontrollieren.

Ein Geist, der mit negativen Gedanken gefüllt ist, kann genauso leicht zu einem Geist werden, der mit guten Gedanken gefüllt ist, und dies kann dadurch erreicht werden, dass man in jedem und allem nach dem Guten sucht. Ja, es ist schwierig; das Unterbewusstsein durch eine solche Technik zu kontrollieren, und deshalb hilft es, zuerst eine Woche lang zu üben, die andere Seite der Medaille zu sehen.

Führe ein Dankbarkeitstagebuch, gehe jeden Tag voller Anerkennung durch die Straßen und lobe in Gedanken alles, was du siehst, denn alles ist gut, wenn du genau hinsiehst. Das tut Ihnen gut für die Zeit, in der Sie widersprüchliche Gedanken durch positive Gedanken ersetzen möchten, weil Ihr Unterbewusstsein bereits geübt ist, Gedanken der guten Art zu produzieren. Als Ergebnis werden Sie in der Lage sein, das Unterbewusstsein und die Ernte, die es für Sie produziert, leicht zu kontrollieren.

3. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, drücken Sie dem Unterbewusstsein zu jeder Zeit nur einen Wunsch ein

Wenn Sie eine Sache oder einen Umstand wünschen, können Sie Ihr Unterbewusstsein am besten durch Wiederholung des Gedankens informieren. Sie pflanzen zuerst die Samen Ihrer Begierde und dann gießen Sie die Samen mit ständiger Wiederholung. Dies ist der effektivste Weg, um das Unterbewusstsein zu kontrollieren, den Boden vorzubereiten, damit Ihr Verlangen schnell wachsen und in voller Manifestation erblühen kann.

Es ist jedoch üblich, dass der Geist einer Person mit mehr als einem Wunsch oder Wunsch gefüllt ist, und alles, was dies bewirkt, ist das Unterbewusstsein zu verwirren und den ursprünglichen Samen zu töten, der gepflanzt wurde. Es ist daher zwingend erforderlich, dass Sie, nachdem Sie einen Wunschsamen im Garten Ihres Unterbewusstseins gepflanzt haben, nur diesen Samen gießen und füttern, bis er keimt und Sie in der Lage sind, die Ernte zu ernten, die er produziert.

Verwenden Sie Affirmationen, schreiben Sie Ihr Ziel auf eine Karte und lesen Sie es täglich, visualisieren Sie seine Erfüllung und seien Sie sicher, so wie die gut gepflegte Ernte eines Bauern eine reiche Ernte bringt, wird sich Ihr Wunsch manifestieren.

Die Kontrolle über Ihr Unterbewusstsein ist nur eine Frage der Konzentration, der Emotionen und der Absicht, gepaart mit der Vorstellungskraft. Diese vier sind der Unterschied zwischen einer öden Ödnis eines Unterbewusstseins oder einer blühenden, üppigen und üppigen.

„Angst ist ein negativer Gedanke in deinem Kopf. Ersetze ihn durch einen konstruktiven Gedanken. Angst hat Millionen getötet. Vertrauen ist größer als Angst. Nichts ist mächtiger als der Glaube an Gott und das Gute.“

— Joseph Murphy

Wie man Wünsche durch den Gebrauch von Gedanken manifestiert …
Können wir Wünsche wirklich durch Gedankenwellen manifestieren? Während die Mehrheit der Welt damit beschäftigt ist, den unendlichen Raum da draußen in der sternenklaren Leere zu erkunden, vermissen sie etwas, das ebenso mysteriös und viel wichtiger ist, in … Manifesting Desires The Easy Way
Neville Goddard. Ein Lehrer des Neuen Denkens, der den Glauben in Frage stellte, dass die Bibel auf historischen Tatsachen beruht. Es gibt eine Macht, die diese Welt, in der wir leben, umgibt und ich bin der Meinung, dass dies…

Dieser Artikel ist nach bestem Wissen des Autors korrekt und wahr. Der Inhalt dient ausschließlich Informations- oder Unterhaltungszwecken und ersetzt keinen persönlichen oder professionellen Rat in geschäftlichen, finanziellen, rechtlichen oder technischen Angelegenheiten.

Nutzen Sie die Kraft Ihres Unterbewusstseins effektiv? Sag mir, wie du es machst.

Alan Krabben am 18. Juni 2020:

Kontrolle basiert auf Angst. Wenn Sie versuchen, etwas zu kontrollieren, kommen Sie aus Angst. Affirmationen, positiv zu sein bedeutet, deine Ängste zu lindern.

Basavaraja am 23. November 2019:

Ich möchte beliebt werden

Ajit Mansukhani am 02.06.2019:

Nein, aber ich möchte mehr über das Unterbewusstsein oder Bewusstsein wissen und wie ich es in meinem Leben nutzen kann. Danke.

Lesen Sie auch:  /profile/michele-genzardi/

Zeeshan Mahat am 21. Mai 2019:

Lesen Sie Ihren obigen Blog, es war erstaunlich, ich habe auch etwas Ähnliches geschrieben, bitte gehen Sie und überprüfen Sie es.

https://subconsciouscontrol1.blogspot.com/2019/05/…

Francis Sedo am 18. März 2019:

Bitte helfen Sie mir jetzt. Ich wünschte mir, reich zu werden, und dieser Gedanke kam.

Francis Sedo am 18. März 2019:

Bitte helfen Sie mir jetzt. Ich wünschte mir, reich zu werden, und dieser Gedanke kam.

rajesh Kumbhare am 06.02.2019:

Nun, ich möchte nur 1 Frage stellen. Kann das Unterbewusstsein die Dinge tun, die nicht in meiner Kontrolle sind? Als ob ich möchte, dass mein enger Ex-Freund mir einmal eine Nachricht schickt, was nicht in meiner Kontrolle ist. Kann mein Unterbewusstsein das tun?

Karma Conceptz am 01.09.2018:

Ich liebe deinen Artikel wirklich.

Die Art und Weise, wie Sie die Funktionsweise des Unterbewusstseins beschrieben haben, ist wirklich hervorragend.

Ich habe deinen Blog gerne gelesen und es lohnt sich zu lesen

David am 12. Dezember 2017:

Ich liebe deinen Schreibstil, der mühelos zu lesen und gleichzeitig kraftvoll ist. Sagen Sie mir, welche Art von Affirmation würden Sie für die tägliche Wiederholung verwenden? Kurz und knackig oder lang, spezifisch oder vage? Ist es gut, sich die folgende Aussage “Ich bin ein extrem reicher Geschäftsmann” zu wiederholen, oder muss es genauer sein mit Termin und genauem Betrag, den Sie ansammeln möchten? Thx im Voraus für eure Hilfe.

Ashley Chatman aus New York City am 22. Juni 2015:

Ich bin fest davon überzeugt, dass wir Dinge in unserem Leben manifestieren. Wie ein Mann in seinem Herzen denkt, so ist er es auch. Wir werden durch die Erneuerung unseres Geistes verändert. Mein Virtual Vision Board hat mir geholfen, immer mehr von dem zu gewinnen, was ich will. Machen Sie es zur täglichen Gewohnheit: https://www.youtube.com/watch?v=I5fEpItFHHg

bha t fazil am 17. Juni 2015:

Ich wünschte, ich könnte

Kristen Howe aus Nordost-Ohio am 08. Mai 2015:

Reich, du bist herzlich willkommen. Das ist ein echter alter Hub. Wir verbessern unser Schreiben im Laufe der Zeit.

Richard J. ONeill (Autor) aus Bangkok, Thailand am 08.05.2015:

Danke Kristen.

Ich habe das, glaube ich, im Jahr 2012 geschrieben. Es ist mein alter Schreibstil und manchmal denke ich oft, ich hätte ihn behalten sollen.

Danke nochmal lieber Freund.

Reich

Kristen Howe aus Nordost-Ohio am 06. Mai 2015:

Rich, das war eine schöne und tiefe Nabe von dir. Ich habe die Botschaft geliebt, die Sie in diesem Artikel vermittelt haben. Tolle Arbeit und für interessant gestimmt!

Deborah Morrison aus Hamilton, Ontario, Kanada am 04. Januar 2015:

Zutiefst aufschlussreicher Hub. Der Verstand ist mächtig. Oft neigen wir dazu, mit dem Bewusstsein zu arbeiten und vergessen dabei alles über das Unterbewusstsein. Das Unterbewusstsein ist ein hochwirksames Werkzeug, um ein besseres Leben zu schaffen. Positives Denken und klare Absichten darüber, was wir im Leben erschaffen möchten, sind ein hochwirksamer Weg, um Ihr Leben zum Besseren zu verändern. Vor allem da das Unterbewusstsein 88 Prozent des Geistes ausmacht, ist es ein sehr wichtiges…