Home » Weiße magie » 7 Möglichkeiten, nicht mehr neidisch auf andere zu sein

7 Möglichkeiten, nicht mehr neidisch auf andere zu sein

Stift

Grün vor Neid zu sein fühlt sich nie gut an. Menschen sind gezwungen, alles zu vergleichen, von der Nahrung, die wir essen, bis zu unserem Haus. Es kann jedoch schädlich sein, diese Vergleiche Ihre Mentalität kontrollieren zu lassen.

Wenn du deine Tage damit verbringst, dir zu wünschen, du würdest das Leben eines anderen leben, wirst du nicht in der Lage sein, dein eigenes Leben in vollen Zügen zu leben.

Hör auf, neidisch auf andere zu sein

1. Finden Sie heraus, warum Sie neidisch sind
Wenn du aufhören willst, auf andere Leute eifersüchtig zu sein, musst du zuerst herausfinden, warum du eifersüchtig bist. Was löst deinen Neid aus?

Vielleicht bist du zum Beispiel auf eine Kollegin neidisch, weil ihr einzigartige Ideen einfallen. Normalerweise entsteht Eifersucht aus einem Minderwertigkeitsgefühl – wenn Sie also den Neid stoppen wollen, müssen Sie der Ursache auf den Grund gehen.

2. Konzentrieren Sie sich auf das Gute
Sobald Sie wissen, warum Sie neidisch sind, können Sie sich stattdessen auf die positiven Dinge in Ihrem Leben konzentrieren.

Auch wenn Sie nicht alles haben, was Ihre Freunde haben, haben Sie dennoch etwas zu schätzen. Vielleicht liebst du dein Lächeln oder hast ein paar Hunde, die dir die Welt bedeuten.

Selbst wenn es etwas so Einfaches wie eine nette Routine jeden Tag ist, führt eine positivere Einstellung zu einem besseren Ich.

3. Weniger vergleichen
Es ist natürlich, vergleichen zu wollen, und oft sind Vergleiche nicht schlecht. Wenn Sie jedoch ein Vergleichs-Junkie sind, werden Sie möglicherweise feststellen, dass Sie jede Kleinigkeit vergleichen.

Mit den Joneses Schritt zu halten, kommt von ständigem Vergleich, und das erzeugt unendlichen Neid. Treten Sie einen Schritt zurück, wenn Sie den Drang verspüren, zu vergleichen, oder korrigieren Sie sich, wenn Sie einen Fehler bemerken.

4. Sei glücklich für andere Menschen
Wenn du mit Eifersucht zu kämpfen hast, kann es schwierig sein, sich für andere Menschen zu freuen. Sich über die Errungenschaften anderer Menschen zu freuen, wird jedoch bessere Ergebnisse bringen, als nachtragend zu sein.

Wenn du eifersüchtig bist, kann dieses Gefühl dich belasten und dich ständig verbittern. Lassen Sie stattdessen los und schätzen Sie die Arbeit, die andere geleistet haben.

5. Schätzen Sie sich selbst mehr
Es ist zwar gut, andere Menschen wertzuschätzen, aber denken Sie daran, auf sich selbst aufzupassen.

Oft fühlen wir uns deprimiert, nachdem wir uns mit anderen Menschen verglichen haben. Wenn du zum Beispiel neidisch bist, dass du einen Sport nicht so gut spielen kannst wie ein Freund, dann erinnere dich daran, dass du Fähigkeiten in anderen Bereichen hast. Vielleicht sind Sie ein starker Musiker oder Sie haben ein ausgezeichnetes Gedächtnis. Seien Sie stolz auf Ihre Stärken.

6. Geben Sie, was Sie von anderen wollen
Wir alle kennen das Sprichwort „Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden möchtest“. Diese Lektionen aus der Grundschule mögen albern erscheinen, aber sie gelten immer noch.

Möchten Sie lieber, dass sich jemand aufrichtig über Ihre Leistungen freut, oder möchten Sie lieber ein falsches Lächeln und halbherzige Glückwünsche erhalten?

Anstatt deinen Groll und deine Eifersucht dein Leben beherrschen zu lassen, versuche dich daran zu erinnern, wie du behandelt werden möchtest, wenn sich die Situation geändert hätte. In den Schuhen einer anderen Person spazieren zu gehen, kann Ihre Denkweise verändern.

7. Vermeiden Sie andere neidische Menschen
Wenn du dich mit Positivität umgibst, hast du eine optimistischere Einstellung. Wenn Sie von Pessimismus umgeben sind, haben Sie ein negativeres Verhalten.

Jeden Tag beeinflussen unsere Kollegen unsere Gedanken.

Wenn du von Menschen umgeben bist, die kleinlich sind und aus Eifersucht negative Kommentare abgeben, wirst du eher geneigt sein, dasselbe zu tun. Eliminiere diese Neinsager und halte stattdessen Gesellschaft mit Menschen, die eher bereit sind, ihre wahren Gefühle zu zeigen.

Dies wird keine sofortige Änderung sein. Du musst dich ständig daran erinnern und deinen Neid herausfordern, wenn du aufhören willst, dich ständig zu vergleichen. Es braucht Übung.

Wenn Sie sich jedoch angewöhnen, sich zuerst für andere Menschen zu freuen, werden Sie Ihr eigenes Leben noch mehr schätzen können.

Über den Autor
Kayla Matthews ist eine Lifehacking- und Produktivitätsbloggerin mit einer Leidenschaft für positives Denken.

Stift

Entdecken Sie, wie Sie inneren Frieden im täglichen Leben genießen können


Der Ratgeber für ein stressfreies Leben und für mentale und emotionale Gelassenheit im Alltag.
Holen Sie sich inneren Frieden