Home » Weiße magie » Arten von Geisterführern und wie man sich mit ihnen verbindet – –

Arten von Geisterführern und wie man sich mit ihnen verbindet – –

Jeder hat Geistführer, ob er sie anerkennt oder nicht. Diese hilfreichen Wesen geben uns Ratschläge, beschützen uns und führen uns, wie der Name schon sagt, auf unserem Lebensweg. Der Name “Spirit Guides” ist jedoch ein Sammelbegriff – obwohl alle Spirit Guides hilfreich sind, handelt es sich nicht unbedingt um dieselbe Art von Spirit. Hier sind die verschiedenen Arten von Spirit Guides und wie man sich am besten mit jedem verbindet:

Ahnengeister

Ahnengeister umfasst ein breites Spektrum von Verstorbenen. Ein Vorfahr kann ein kürzlich verstorbener geliebter Mensch sein, wie eine Lieblingsgroßmutter. Sie können entfernte Vorfahren aus vergangenen Generationen sein. Sie sind vielleicht nicht einmal mit Ihnen verwandt – kulturelle Vorfahren und Volkshelden fallen ebenso unter die Kategorie des „Ahnengeistes“ wie Blutsverwandte.

Diese Geister arbeiten, um Sie aus dem Jenseits zu unterstützen. Ihre Unterstützung ist oft sehr praktisch und banal, wie etwa bei der Suche nach einem Arbeitsplatz, einer Wohnung oder einer Beziehung.

Weissagungswerkzeuge sind hilfreich, um sich mit den Geistern der Vorfahren zu verbinden. Vielleicht möchten Sie ein Ahnenaltarset mit Fotos von verstorbenen Angehörigen, einem Altartuch und frischen Blumen erstellen. Machen Sie Ihren Vorfahren Essensopfer, und wenn Sie ihren Rat brauchen, zünden Sie eine weiße Schädelkerze an und verwenden Sie ein Pendel, ein Tarot-Deck oder ein anderes Weissagungswerkzeug, um ihren Rat einzuholen. Wenn Sie fertig sind, danken Sie ihnen für ihre Hilfe.

Engel

Engel gibt es in verschiedenen Arten. Es gibt die Schutzengel, die jeder Mensch hat, hilfreiche Engel und Erzengel. Jede dieser Funktionen unterscheidet sich geringfügig in ihrer Stärke und ihrem Umfang:

Lesen Sie auch:  Definition des Zeitmanagements, Fähigkeiten und Tipps zur Kontrolle der Zeit

Schutzengel sind von Geburt an bei Ihnen, unabhängig von Ihrer Religion. Sie können sie jederzeit um Hilfe bitten. Hilfreiche Engel sind Geister, die nach Menschen in Not suchen. Sie können je nach Ihren Umständen in Ihr Leben ein- und ausgehen. Erzengel sind die mächtigste Engelsstufe. Sie binden sich nicht an Menschen, sondern können bei Bedarf hinzugezogen werden. Jeder Erzengel hat seine eigene Spezialität.

Engel kommunizieren gerne durch Synchronizität. Wenn Sie viele kleine Zufälle in Ihrem Leben bemerken, können dies Engel sein, die versuchen, zu Ihnen durchzudringen. Einer dieser Zufälle ist das Auftreten von “Anzahl Zahlen”. Dies sind wiederholte Zahlenfolgen, die bestimmte Bedeutungen haben. Wenn Sie beispielsweise ständig die Nummer 1111 sehen, versuchen Ihre Engel, Ihnen einen Weckruf zu senden.

Sie können jederzeit Hilfe von Engeln anfordern, indem Sie einfach fragen. Wenn Sie möchten, können Sie auch den Schutz Ihres Schutzengels in Anspruch nehmen, indem Sie eine Schutzengelkerze mit Engelsöl salben und anzünden, bevor Sie in eine gefährliche Situation geraten. Wenn Sie die Hilfe eines Erzengels benötigen, gibt es bestimmte Möglichkeiten, seine Kräfte in Anspruch zu nehmen.

Tierführer

Tierführer sollten nicht mit Vertrauten oder Krafttieren verwechselt werden. Vertraute sind lebende Tiere, die Hexen als magische Assistenten dienen, und Geistertiere sind eine besondere Facette einiger indianischer Religionen. Tierführer hingegen sind der Geist eines jeden Tieres, das dir etwas beibringen oder dir helfen kann. Dies kann ein geliebtes Haustier sein, das verstorben ist, oder ein Tier, zu dem Sie sich hingezogen fühlen.

Die Verbindung mit Tierführern ist etwas schwieriger als bei anderen Arten von Geisterführern. Der beste Weg, um Nachrichten von ihnen zu erhalten, besteht darin, Ihre Intuition, Ihr Bewusstsein und Ihre Fähigkeit, sich an Ihre Träume zu erinnern, zu stärken. Diese Führer neigen dazu, subtile Zeichen und Erinnerungen an ihre Anwesenheit in Ihrem Leben zu hinterlassen, wie zum Beispiel das Finden einer Feder auf einer Wanderung oder das Erscheinen in einem Traum. Üben Sie, die Augen nach Zeichen dieser Geisterhelfer offen zu halten.

Lesen Sie auch:  6 muslimische Frauen über die Verwendung von Make-up, um ihre Identität zu stärken

Aufgestiegene Meister

Aufgestiegene Meister sind Menschen, die die Erleuchtung erreicht oder auf andere Weise die menschliche Existenz transzendiert haben. Figuren wie Jesus und der Buddha fungieren als aufgestiegene Meister. Sie sind mächtige Gestalten in der Geistigen Welt und fungieren als Lehrer für die Lebenden.

Alle aufgestiegenen Meister waren ihrer Spiritualität im Leben gewidmet. Der beste Weg, um mit ihnen in Kontakt zu treten, besteht darin, eine Art regelmäßiger spiritueller Praxis zu kultivieren. Es spielt keine Rolle, welche Religion Sie praktizieren, solange Sie sich regelmäßig Zeit dafür nehmen. Schaffen Sie ein spirituelles Heiligtum in Ihrem Zuhause. Zünde weiße Kerzen und Räucherstäbchen aus Sandelholz an (entweder Stäbchen, Pulver oder Chips auf Holzkohle). Nehmen Sie sich Zeit, um Ihren Kopf frei zu bekommen und achten Sie auf Zeichen oder Botschaften dieser Anleitungen. Wenn du vor einem Dilemma stehst, übergib es den aufgestiegenen Meistern und erlaube ihren Einsichten, deine Entscheidung zu leiten.

Die meisten Menschen haben nur wenige Arten von Geistführern. Sie haben vielleicht Schutzengel und Tierführer, kommen aber nicht mit Helferengeln oder den aufgestiegenen Meistern in Kontakt. Einige Geister werden Sie Ihr ganzes Leben lang begleiten, während andere kommen und gehen, wenn sie gebraucht werden. Egal wer Ihre Guides sind, verbinden Sie sich mit ihnen, wenn Sie mit etwas im Leben zu kämpfen haben. Ihre sanfte Führung und ihr Schutz werden Ihnen helfen.