Home » Spirituelle Bedeutungen » Die Bedeutung der Tarotkarte „Sechs der Pentacles“.

Die Bedeutung der Tarotkarte „Sechs der Pentacles“.

Hauptbild mit freundlicher Genehmigung von Medium.

Im Laufe Ihres Tarot-Studiums werden Sie irgendwann auf die Sechs der Pentagramme stoßen. Diese Karte ist Teil der Pentacles/Münzen-Farbe, einer der vier Farben, aus denen die Minor-Arcana-Karten (manchmal auch Pip-Karten genannt) bestehen. Obwohl Sie vielleicht mit dem Bild von Rider Waite Smith vertraut sind, verstehen Sie die Bedeutung dieser interessanten Karte? Es passiert viel mehr, als man auf den ersten Blick sieht, also lesen Sie weiter, denn wir werden Folgendes besprechen:

Die Bedeutung der Pentakel-SechsWie man die Pentakel-Sechs interpretiertWas die Pentakel-Sechs in einer Lesung bedeuten kann

Welche Bedeutung und Botschaft steckt hinter den sechs Pentagrammen?

Gehen Sie tiefer und Sie werden eine viel differenziertere Botschaft finden

Die Sechs der Pentagramme ist ein interessantes Bild, das uns daran erinnert, dankbar für das zu sein, was wir haben, und anderen zu helfen, wenn wir können. Bild mit freundlicher Genehmigung von Amazon.

Bevor wir uns mit der tieferen Bedeutung der Pentacles-Sechs befassen, wollen wir zunächst einen Schritt zurückgehen und untersuchen, womit die Pentacles-Farbe zusammenhängt. Dies ist die Farbe, die dem Element Erde entspricht und traditionell als Münzen oder Scheiben mit Pentagrammen darauf gesehen wird. Da hinter diesem Anzug die erdende Energie der Erde steckt, wird er auch mit Finanzen, unserer körperlichen Gesundheit, unserer Karriere und allem, was mit unserer Außenwelt zu tun hat, wie etwa unserem Zuhause, in Verbindung gebracht. Pentacles bieten uns stabile, erdende Energie und entsprechen der nördlichen Richtung.

Da der gesamte Anzug mit der Erde in Verbindung gebracht wird, sind seine astrologischen Zeichen ebenfalls irdisch und umfassen:

Wenn Sie jemanden kennen, der eines dieser Zeichen ist (oder Sie selbst sind), wissen Sie, dass Erdzeichen auch mit stabiler, zuverlässiger und selbstbewusster Energie verbunden sind. Genau das bringen Pentakel bei einer Tarot-Lesung mit sich.

Hinzu kommt der numerologische Aspekt des Tarot. Sie haben nicht nur einen elementaren Teil der Karte (Erde), sondern ihre Nummer (oder ihr Titel, wenn es um Bildkarten geht) kann auch einen tiefgreifenden Einfluss auf die Energie und Botschaft haben, die durch eine Karte vermittelt wird. In diesem Fall haben wir es mit einer Sechs zu tun, die als Halbzeit bzw. Höhepunkt der Reise durch die Pentacles betrachtet werden kann. Der Anfang der Geschichte beginnt mit dem Pentagramm-Ass, das neue Möglichkeiten und einen Neuanfang bringt, und endet mit der Krönung der Farbe mit der 10, die das Ergebnis dessen ist, was in der Neun vollendet wurde.

Wenn Sie für sich selbst oder andere vorlesen, ist es hilfreich, die Karte als Teil einer fortlaufenden Geschichte zu betrachten und nicht nur als isoliertes Bild. Denken Sie an die Karte, die davor und danach kam, also in diesem Fall an die Fünf und die Sieben der Pentagramme. Wenn Sie offen dafür sind, eine Karte nur als einen Teil der Reise zu betrachten, ist es einfacher zu erkennen, wohin die Karten als Ganzes Sie führen.

Lesen Sie auch:  Kompatibilität der Beziehung zwischen Löwe und Skorpion: Liebe, Ehe und Freundschaft

Betrachten Sie die Geschichte, die Sie in der Fünf sehen und die sich durch die Sechs und Sieben der Pentagramme fortsetzt. Bild mit freundlicher Genehmigung von iFate.

Die Sechser im Tarot sind das Ergebnis der Herausforderungen der Fünfer und fördern unter anderem Zusammenarbeit, Gleichgewicht, Einheit, Gleichmut, Ausgleich, Harmonie und Unterstützung. Kombinieren Sie dies mit den physischen und materiellen Aspekten, die den Kern der Pentacles-Farbe ausmachen, und Sie können viele Einblicke in das gewinnen, was Ihnen die Karte sagt.

Die Bilder auf der Karte mit den sechs Pentagrammen

Nachdem wir nun etwas mehr über die Sechser und den Pentacles-Anzug wissen, können wir uns speziell mit der Pentacles-Sechs befassen. Auf der RWS-Karte sehen wir einen gut gekleideten Mann, der zwei knienden Gestalten Almosen gibt. Sie sind schäbig gekleidet und es sieht so aus, als würde er ihnen Geld anbieten, um ihnen zu helfen. Er hält die Waage in seiner linken Hand, was uns an die große Arkana-Karte der Gerechtigkeit erinnert. Er scheint aufrichtig Menschen helfen zu wollen, denen es nicht so gut geht wie ihm selbst, und es besteht das Gefühl, dass er dankbar ist für das, was er hat, und dass er in der Lage ist, seinen Reichtum mit anderen zu teilen.

Wir haben auch das Gefühl, dass er sich bewusst ist, dass sich die Lage des Schicksals jeden Moment ändern kann und dass er eines Tages möglicherweise in der Lage sein könnte, in der sich die knienden Figuren befinden. Deshalb ist es ihm wichtig, diese weiterzuzahlen. Vielleicht hat ihm einmal jemand geholfen und ihm ermöglicht, wieder auf die Beine zu kommen – im wahrsten Sinne des Wortes. Dieser Mann versteht, dass wir das zurückbekommen, was wir ins Universum gesandt haben, und wenn wir uns dazu entschließen, Freundlichkeit auszustrahlen, werden wir im Gegenzug mit Freundlichkeit belohnt.

Nicht nur die Schuppen erinnern uns an die Gerechtigkeitskarte, auch sein rotes Gewand und die violette Klappe an seinem Hut erinnern an das rote Gewand und den violetten Hintergrund auf dieser Karte. Wenn man insbesondere an die Pentagramme denkt, scheint es, dass diese Karte Sie daran erinnert, dass Sie ernten, was Sie säen, und dass Sie letztendlich für Ihre Handlungen verantwortlich sein müssen.

Die Kleidung des wohlhabenden Mannes mit der Pentagrammsechs erinnert uns an das königliche Gewand und den Vorhang auf der Gerechtigkeitskarte. Bild mit freundlicher Genehmigung von Howcast.

Lesen Sie auch:  Kompatibilität von Schwein und Kaninchen: Das dynamische Duo

Wenn man genau hinschaut, ist die Sechs der Pentacles das, was oft als Bühnenkarte bezeichnet wird. Hierbei handelt es sich um Karten, die über das gesamte Deck verteilt sind und an deren Unterseite zwei horizontale Linien verlaufen, die einen Bildschirm oder einen Vorhang darstellen. Dies führt dazu, dass einige Tarot-Leser den Begriff „Bühnenkarte“ verwenden, da das, was auf dem Bild vor sich geht, möglicherweise eher metaphorisch als wörtlich ist. Wenn wir also die Sechs der Pentagramme in diesem Licht betrachten, sehen wir nicht mehr nur einen reichen Mann, der den Armen gibt, wie dies in vergangenen Jahrhunderten der Fall war.

Stattdessen sehen wir, dass diese auf der Karte dargestellte Aktion auf alles im Bereich der Pentacles (Gesundheit, Wohlbefinden, Karriere, Finanzen, unser Körper) zutreffen könnte, das versucht, unsere Aufmerksamkeit zu erregen. Dies als eine Bühnenkarte zu betrachten, öffnet unseren Geist und macht diese Karte viel anwendbarer in unserem eigenen Leben.

Profi-Tipp: Sie können die Bedeutung dieser Karte auch ganz wörtlich nehmen, insbesondere wenn Ihnen ein Anliegen oder eine Wohltätigkeitsorganisation am Herzen liegt. Wenn Sie Ihre Zeit oder Ihr Geld spenden können, ist das eine großartige Möglichkeit, etwas Gutes zu tun und im Gegenzug Gutes zu erhalten. Als Tarot-Leser folgen Sie einfach dem, was Ihr Herz und Ihre Einweihung Ihnen sagen.

Die sechs Pentagramme aufrecht sehen

Wenn Sie beim Lesen die sechs Pentagramme aufrecht sehen, denken Sie an Folgendes:

BalanceCharitySharingSupportAcceptance

Abhängig von Ihrer Frage gibt es viele Möglichkeiten zu unterbrechen, warum diese Karte in Ihrer Lektüre erscheint. Müssen Sie einen Ausgleich schaffen, indem Sie auf sich selbst und andere achten? Müssen Sie ein nachhaltigeres Budget für Ihren Lebensstil aufstellen? Oder ist es vielleicht an der Zeit, Ihre Zeit, Ihr Geld oder Ihre Energie mit jemandem zu teilen, der es wirklich braucht?

Die Sechs der Pentagramme sind umgekehrt

Wenn Sie Umkehrungen durchführen, wissen Sie, dass diese nicht unbedingt das Gegenteil des Aufrechten bedeuten. Oftmals zeigen uns Umkehrungen, wo wir blockiert sind oder ob die von uns eingesetzte Energie fehlgeleitet oder unzureichend ist. Das Umkehren einer beliebigen Karte bietet uns die Möglichkeit, innezuhalten und darauf zu achten, wo unsere Energie ist und wohin wir sie lenken. Die Umkehrung der Pentagramme könnte ein Zeichen dafür sein, dass wir uns von der Fürsorge für andere zurückziehen und anfangen müssen, unsere Selbstfürsorge an die erste Stelle zu setzen.

Lesen Sie auch:  Ich weiß, dass wir uns lieben, aber wir sind einfach nicht dazu bestimmt, zusammen zu sein | von Michele Popadich

Manchmal möchten wir mehr geben, als wir uns leisten können, sei es mit Geld oder mit Energie. Wenn es zu einer Umkehrung der Pentacles-Sechs kommt, liegt es möglicherweise daran, dass Sie sich zu sehr engagieren. Stellen Sie sicher, dass Sie für sich selbst sorgen können (körperlich, materiell, energetisch) Vor Sie verpflichten sich, anderen zu helfen. Wenn es Ihnen gut geht und Ihr Becher voll ist, können Sie damit beginnen, anderen zu helfen.

Sechs Pentagramme in einer Lesung

Mal sehen, wie es ist, die Sechs der Pentakel und andere Karten zu lesen. Wir machen gerne die traditionelle Aufteilung mit drei Karten, aber Sie können jede beliebige Aufteilung ausprobieren! Mischen Sie die Karten und verbringen Sie eine Minute damit, langsam zu atmen, während Sie Ihren Geist klären und Ihr Herz öffnen. Nehmen wir an, Sie stellen Ihre tägliche Frage: „Was muss das Universum jetzt für meinen Geist, meinen Körper und meine Seele wissen?“ Dann ziehen Sie Ihre drei Karten.

Die Zwei der Zauberstäbe, Die Sechs der Pentakel, Der Einsiedler

Schauen Sie sich die Bilder auf allen drei Karten an. Beachten Sie ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Die beiden Zauberstäbe zeigen Ihnen, dass Sie die Wahl haben, worauf Sie Ihren Geist heute konzentrieren möchten. Sie können hohe Ziele im Visier haben, aber stellen Sie sicher, dass Sie sich kleinere, leichter erreichbare Ziele setzen, damit Sie auf dem Boden bleiben und das Ziel im Blick haben. Die Sechs der Pentagramme lassen Sie wissen, dass dies ein guter Zeitpunkt ist, um ein Gleichgewicht mit allen Aspekten Ihrer Gesundheit zu finden. Tun Sie also heute etwas, das körperlich und aktiv für Ihren Körper ist. Und der Einsiedler ist aufgetaucht und hat Sie gebeten, nach innen zu gehen, wenn auch nur für kurze Zeit, um sich mit Ihrem Geist zu verbinden. Das kann tiefes Atmen, Meditation, Spaziergänge in der Natur oder ruhiges Sitzen bedeuten. Schalten Sie die Außenwelt aus und verbringen Sie etwas Zeit in Ihrer inneren Welt.

Die Sechs der Pentagramme ist eine faszinierende Karte, die Ihnen viel zu sagen hat. Hören Sie auf Ihre innere Stimme, um zu sehen, was Ihnen diese Pentagrammkarte sagen möchte.