Home » Weiße magie » Wie man Pfirsiche, Aprikosen und Nektarinen unterscheidet

Wie man Pfirsiche, Aprikosen und Nektarinen unterscheidet

Pfirsiche, Aprikosen und Nektarinen, drei köstliche Früchte der Sommersaison, die wir frisch, getrocknet, in Marmelade, in Sirup, süß genießen und die wir manchmal wegen ihrer Ähnlichkeit verwechseln, wir sagen Ihnen, wie sie zusammenfallen und was ihre Unterschiede sind.

Alle drei stammen vom Baum der Gattung Prunus

Die Pfirsich- und Nektarinenbäume Sie sind eine Familie Prunus Rosengewächse. Sie sind gleich, sie unterscheiden sich nur, wenn sie blühen oder Früchte tragen.

Der Baum von vulgär es ist Familie Prunus armeniaca.

Pfirsich oder Pfirsich

Foto: John Lambeth/Pexels

Es ist wie ein Globus geformt.

Haben Flaumige Haut und Fleisch, das sich leicht vom Knochen löst.

Gelblich, mit rötlichen Tönen in dem Teil, wo die Sonne auftrifft. Dein Fleisch ist gelb oder weißlich hart oder halbhart süßer Geschmack und zartes Aroma.

Es misst fünf bis siebeneinhalb Zentimeter.

Es ist eine in China beheimatete Frucht, wo sie als Symbol für langes Leben galt.

Nektarine

Foto: Steve Buissinne/Pixabay

Es ist eine Art Pfirsich, aber der Unterschied besteht darin, dass es eine glatte, haarlose und feinere Haut hat.

Fleisch, das sich leicht vom Knochen löst.

Sein Fruchtfleisch ist dem des Pfirsichs ähnlich, aber mit mehr Saft.

Pfirsich und Nektarine Sie liefern geringe Mengen an Vitaminen, unter denen Vitamin C und Carotinoide mit Provitamin-A-Aktivität wie b-Carotin und Cryptoxanthin hervorstechen; zusätzlich zu anderen Carotinoiden wie Lutein und Zeaxanthin. Unter den Mineralien ist das höchste das Kalium. Nach Spanischer Ernährungsverband.

Aprikose oder Aprikose

Foto: Lum3n/Pexels

Der Unterschied zwischen Pfirsich und Aprikose ist letzteres ist kleiner.

Dein Fleisch ist saftig und süß im Geschmackhat bei sehr reifer Aprikose eine mehlige Konsistenz.

Lesen Sie auch:  Zusammenleben vor der Ehe: Vor- und Nachteile

Während der Pfirsich eine samtige Haut hat, hat die Aprikose eine völlig glatte Haut

Es ist eine Frucht, die in China und Sibirien beheimatet ist.

Es wird frisch oder als Trockenobst, Marmelade, in Sirup, Süßigkeiten usw. verzehrt.

Es ist eine Frucht reich an b-Carotinen und es hat nennenswerte Mengen an Kalium (293 mg pro 100 Gramm) und Vitamin C (7 mg).

Wichtig

Pfirsich- und Aprikosenkerne enthalten Amygdalin, eine Verbindung, in die Ihr Körper umgewandelt wird Zyanid nach dem Essen und das eine Vergiftungsgefahr darstellt, die im Extremfall tödlich sein kann.

Aprikosenfrüchte sind nicht betroffen

Der normale Verzehr von Aprikosenfrüchten stellt kein Risiko für die Gesundheit der Verbraucher dar. Das Korn wird durch Öffnen und Entfernen der harten Steinschale gewonnen und hat somit keinen Kontakt mit der Frucht.