Home » Magische Rituale » Kiefernsymbolik und Bedeutung erklärt [mit magischen Verwendungen]

Kiefernsymbolik und Bedeutung erklärt [mit magischen Verwendungen]

Kiefer ist der gebräuchliche Name einer Gattung immergrüner Bäume und Sträucher in der Familie der Pinaceae, zu der etwa 120 Arten gehören. Lassen Sie uns mehr über Kiefernsymbolik, spirituelle Bedeutung und Verwendung erfahren.

Kiefern sind im Allgemeinen hauptsächlich Pflanzen, die dank ihres leichten und geflügelten Pollens, der leicht von ihnen getragen werden kann, neue Umgebungen besiedeln der Wind.

Pine Tree Symbolism

Als immergrüner Baum ist er ein Symbol für Unsterblichkeit und Ewigkeit. Zusätzlich zu dieser wichtigen Bedeutung, die allen Nadelbäumen gemeinsam ist, symbolisiert dieser Baum auch das Eheglück und die Fruchtbarkeit, da die Nadeln paarweise zusammengefügt und auf kurze Zweige gepfropft werden, die als Brachyblasten bezeichnet werden.

“data-jpibfi-post-url =” https://magickalspot.com/pine-tree-symbolism-meaning/ “data-jpibfi-src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2019/10/old-pine-tree.jpg’height =” 408 “load =” faul “src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2019/10/old-pine-tree.jpg’width = “615”>

Spirituelle Bedeutung der Kiefer

Die Kiefern in Griechenland wurden Rhea geweiht , der die Gesamtheit darstellte und Paare von Gegensätzen enthielt und sich selbst als das Androgyne konfigurierte, aus dem die Schöpfung hervorging.

Dieser immergrüne Baum ist das Symbol der Unsterblichkeit, so sehr, dass sein Harz verwendet wurde um Dinge zu reinigen, zu sterilisieren, einzubalsamieren, die man im Laufe der Zeit bewahren wollte. Sein Harz wurde auch in Räuchergefäßen verwendet, um den heiligen Raum des Tempels zu reinigen, um das Ewige hervorzurufen.

Die Bäume, die reich an Harz sind, wurden als Grab- oder Weihnachtsbäume verwendet. Die Harztränen der Kiefer sind laut Attis das Blut von Attis ein griechischer Mythos. Ein schöner junger Mann, in den sich Cybele verliebte und der mit einem Keuschheitsgelübde Priester seines Tempels wurde. Aber Sangaride, eine verführerische Nymphe, führte Attis dazu, das Gelübde zu brechen.

“data-jpibfi-post-url =” https://magickalspot.com/pine-tree-symbolism-meaning/ “data-jpibfi-src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2019/10/cybele-in-her-chariot.jpg’height =” 600 “load =” faul “src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2019/10/cybele-in-her-chariot.jpg’width =” 448 “>

Cybele in ihrem Streitwagen

Cybele hat Attis verrückt gemacht als Rache aus Eifersucht. Er rannte in die Berge, wo er an einer Kiefer anhielt und sich kastrierte. Attis verblutete, aber Jupiter hatte Mitleid mit ihm und verwandelte ihn in eine unsterbliche Kiefer. Saturn wurde ihr Beschützer.

Dr. Bach verwendet die Kiefernblumen für diejenigen, die aufgrund ihrer Schuldgefühle zur Selbstzerstörung neigen und sich schuldig fühlen, gegen eine Regel oder eine Abstimmung verstoßen zu haben. Attis / Kiefer kann lehren, dass Reue und Vergebung als wiedergeboren werden können rein und duftend wie es ist.

“data-jpibfi-post-url =” https://magickalspot.com/pine-tree-symbolism-meaning/ “data-jpibfi-src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2019/10/Dr-Edward-Bach.jpg’height =” 600 “load =” faul “src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2019/10/Dr-Edward-Bach.jpg’width = “450”>

Es gibt mindestens siebzig Arten von Kiefern, nüchterne, langlebige Pflanzen, die sich mit armen zufrieden geben Böden.

Aus den Nadeln und Edelsteinen erhalten wir Kräutertees, ätherische Öle mit balsamischen, antiseptischen, schleimlösenden, entzündungshemmenden und energetisierenden Eigenschaften, die bei Erkrankungen der Atemwege und der Atemwege Anwendung finden Gelenkapparat.

Die Kiefer war ein Element des dionysischen Thyrsus, das Fruchtbarkeit, Auferstehung und Unsterblichkeit symbolisierte – sie wurde bei den Feierlichkeiten der Geheimnisse des Dionysos bei Eleusis bei den Festen verwendet an die Große Mutter und Hermes.

“data-jpibfi-post-url =” https://magickalspot.com/pine-tree-symbolism-meaning/ “data-jpibfi-src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2019/10)=’600″>
Eleusis: The Great Mysteries

In dem Im Osten ernähren sich die taoistischen Unsterblichen von Harz und Nadeln. Es wird gesagt, dass Harz, das nach tausend Jahren in den Untergrund eingedrungen ist, Füllung produziert, einen Pilz, der ewiges Leben gibt. In Japan wird Kiefernholz verwendet, um shintoistische Tempel und rituelle Werkzeuge zu bauen

Bei Hochzeitszeremonien stellt es die Beständigkeit der ehelichen Liebe dar. Während ihres neuen Jahres platzieren die Japaner zwei gleich große Kiefern auf jeder Seite ihrer Türen, um die Kami zu ehren. die vielen shintoistischen Gottheiten, die die sichtbaren Sphären regieren und traditionell in den Kiefern leben.

In China ist dies t Ree ist an den Türen der Unsterblichkeit abgebildet und bildet die Triade der Langlebigkeit zusammen mit dem Pilz und einem Kranich oder mit Bambus und Pflaume.

In den ersten Jahrhunderten des Christentums wurde die Kiefer betrachtet Eine bösartige Pflanze, weil sie mit heidnischen Gottheiten (Pan, Dionysos und Attis) in Verbindung gebracht wurde.

Ihr Harz kann bei allen Feierlichkeiten verbrannt werden, bei denen Licht, Vegetation und Geist erweckt werden

Nehmen Sie in der Nacht von „Calendimaggio“, dem ersten Tag im Mai, eine kleine Tüte grüne Baumwolle und legen Sie sie hinein: drei Zweige Thymian, einen grünen Achat, drei Lorbeerblätter und drei schottische Kiefern.

Schließen Sie mit einem gleichfarbigen Band und überlegen Sie, welche Projekte Sie realisieren möchten. Dieses Amulett hilft Ihnen bei der Herstellung. Behalten Sie es zu Hause.

Unterhaltsame Tatsache: Pinienkerne werden in Verzauberungen verwendet, um wirtschaftlichen Wohlstand anzuziehen. Die Römer aßen sie, um ihre Kraft und körperliche Kraft zu steigern. Im Osten ist es Tradition, sie zu konsumieren, um die Bande der Liebe und Freundschaft zu schützen.

Teilen Sie diesen Artikel gerne auf Pinterest!

“data-jpibfi-post-url =” https://magickalspot.com/pine-tree-symbolism-meaning/ “data-jpibfi-src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2019/10/Pine-Tree-Symbolism-and-Meaning-by-MagickalSpot.jpg’height =” 1102 “load =” faul “src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2019/10/Pine-Tree-Symbolism-and-Meaning-by-MagickalSpot.jpg’width =” 735 “>

Pine Christmas Symbolism

Das beliebteste und am weitesten verbreitete spirituelle Symbol ist das des Weihnachtsbaums.

Es gibt viele Legenden über den Ursprung über die Verwendung von Kiefer als Weihnachtsbaum, aber der wahre Ursprung dieser Tradition ist nicht klar.

Nach christlicher Tradition brachte der heilige Bonifatius eine riesige Esche, den Yggdrasil, um hielt alle Ebenen der Welt vom Himmel bis zur Hölle.

Stattdessen pflanzte er Kiefer als Symbol für Gottes ewige Liebe und füllte sie mit Kerzen, die die Reinigung und das Licht Christi symbolisieren.

Eine andere Legende besagt, dass der Heilige Bonifatius eine riesige Eiche umgestürzt hat, die alle ihn umgebenden Bäume mitgenommen hat, mit Ausnahme einer kleinen Kiefer, die er „Baum des Kindergottes“ nannte und deren Dreieck symbolisiert Form der Heiligen Dreifaltigkeit.

“data-jpibfi-post-url =” https://magickalspot.com/pine-tree-symbolism-meaning/ “data-jpibfi-src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2019/10/saint-boniface-cut-down.jpg’height =” 400 “load =” faul “src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2019/10/saint-boniface-cutting-down.jpg’width =” 600 “> Saint Boniface fällte den Baum

Der Baum wurde auch mit dem Apfelbaum von Adam und Eva verbunden, indem er rote Äpfel an den Weihnachtsbaum hängte, der den Ausgang des Paradieses von Adam und Eva symbolisierte, und einen Stern auf die Spitze des Baumes setzte als Symbol des Glaubens.

Die blauen Weihnachtsornamente symbolisieren Reue, die silbernen repräsentieren Dankbarkeit, die goldenen loben und die roten die Bitte.

Der Weihnachtsbaum wurde im 16. Jahrhundert in Europa, insbesondere in Deutschland, verwendet. Erst 1841 verwendeten Prinz Albert und seine Frau, Königin Victoria, den Ch Weihnachtsbaum in Windsor Castle, so dass seine Verwendung in England dann europaweit eingeführt und populär gemacht wurde.

Es waren die deutschen Siedler, die ihn zu Beginn des 19. Jahrhunderts in die Vereinigten Staaten einführten während des Bürgerkriegs.

Kiefernsymbolik in der Welt der Magie

In der Magie werden Tannenzapfen verwendet, um die Fruchtbarkeit zu fördern, während Nadeln, die mit Harz gemischt sind, verwendet werden wehren Sie böse und niedergeschlagene Geister ab.

Sie weisen auch Rechnungen und Flüche an den Kunden zurück. Leider wird es häufig in Ritualen der schwarzen Magie verwendet, um Schmerzen und Verletzungen zu verursachen.

Die mit Weihrauch vermischte pulverisierte und verbrannte Rinde wurde zur Reinigung der Krankenzimmer oder nach Streitigkeiten verwendet.

Da Kiefer ein immergrüner Baum ist, verkörpert sie auch das ewige Leben der Seele.

Kiefer in natürlicher Magie wird verwendet, um die Geister von Wäldern und Wäldern zu beschwören Natur.

Das Harz kann mit Salbei und Minze oder Zitrone gemischt werden, um uns vor oder nach einem Ritual zu reinigen, aber auch um Orte zu reinigen. Kiefer war ein Symbol des Schutzes und der Unsterblichkeit für keltische Menschen, sie wurde als Baum des Lebens und als Mutter verehrt, daher symbolisierte sie die Frau in ihrer fruchtbaren Phase.

Der Tannenzapfen in Magie symbolisiert die Regeneration im Leben sowie physische und psychische Wunden.

Für die Freimaurer war es ein Symbol für Erleuchtung, Auferstehung, ewiges Leben und Regeneration.

Keltische Menschen bildeten in Freiluftritualen magische Schutzkreise mit Zapfen. Es wurde auch oft in der Magie der Liebe und in Riten verwendet, die die Empfängnis begünstigen.

In den wichtigsten Traditionen hielten Kult- und heilige Figuren einen Stock mit einem Tannenzapfen auf der Oberseite, um das Hoch zu symbolisieren und Makrokosmos-Vereinigung mit dem Mikrokosmos und das Weibliche mit dem Männlichen.

Es bezeichnet die Zirbeldrüse, auch esoterisch die Wohnstätte des Geistes genannt, wobei das dritte Auge das Erwachen und Öffnen davon Chakra, erhebt uns zu einer der höchsten Ebenen.

Lesen Sie auch:  Zauber, um einen Mann zu verlieben